Flughafen BER: Drohne über Teslas Gigafactory behindert Flugverkehr

Über dem Gelände der Gigafactory Berlin ist es zu einem Zwischenfall mit einer Drohne und einem Passagierflugzeug gekommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Drohnenflugverbotszone (Symbolbild)
Drohnenflugverbotszone (Symbolbild) (Bild: Twenty20)

Die Polizei Brandenburg berichtet von einem Zwischenfall mit einer Drohne und einem Passagierflugzeug. Die Drohne soll etwa 1.000 Meter über dem Gelände der Gigafactory Berlin in Grünheide geflogen sein.

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Frontend Entwickler - UI/UX Spezialist (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  2. IT-Systemelektroniker / Elektrotechniker / Fachinformatiker für Systemintegration als Netzwerktechniker ... (m/w/d)
    Max-Planck-Institut für Biochemie, Martinsried bei München
Detailsuche

Dabei soll die Drohne nach Angaben der Polizei den Anflug einer Passagiermaschine auf den Hauptstadtflughafen BER behindert haben. Um welche Maschine es sich handelte, geht aus der Meldung nicht hervor. Das Flugzeug habe der Drohne am Samstagmorgen, den 14. Mai 2022, in einer Höhe von rund 3.000 Fuß ausweichen müssen, berichtete die Polizei am Sonntag, den 15. Mai 2022. Im Zuge der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen habe kein Verdächtiger ermittelt werden können. Ermittelt wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr. Die Polizei wies darauf hin, dass das Tesla-Werk in der Kontrollzone des Flughafens stehe. Dort seien Drohnenflüge ohne Genehmigung der Flugsicherungsbehörde nur bis zu einer Höhe von 50 Metern zugelassen.

Neue EU-Drohnenverordnung mit mehr Auflagen

In der Vergangenheit fanden zahlreiche Drohnenflüge mit Kameraufnahmen über dem Gelände der Gigafactory Berlin statt, teilweise dürften die Flüge deutlich über der Maximalflughöhe von 50 Metern stattgefunden haben. Ob es deshalb schon früher zu Begegnungen mit Flugzeugen kam, ist nicht bekannt. Seit 2021 müssen Kamera-Drohnen, auch solche unter 250 Gramm Gewicht, registriert werden. Zudem muss eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen werden. Bei Drohnen über 250 Gramm Startmasse sind einer von zwei EU-Drohnenführerscheine vorgeschrieben sowie diverse andere Regelungen und Ausnahmen zu beachten. Einen guten Überblick bietet die Website Drohnen.de

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


berritorre 16. Mai 2022 / Themenstart

ich bin mir auch sicher, dass da niemand im Auftrag von Tesla unterwegs war. Das war...

Quantium40 16. Mai 2022 / Themenstart

V auch nicht. Ist halt nur blöde, wenn dann jemand Volodymyr Zelenskyy heißt.

Unchipped 16. Mai 2022 / Themenstart

Grundsätzlich machst du mit den Drohnen von Dji nichts falsch. Die sind alle intuitiv zu...

miguele 16. Mai 2022 / Themenstart

Die meisten Szenarien setzen bereits eine Genehmigung voraus. Auch eine...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

  2. 5G: Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI
    5G
    Huawei und Ericsson erfreut über Sicherheitscheck des BSI

    Huawei betont, dass seine Produkte bereits nach ähnlichen Kriterien wie jetzt vom BSI auditiert wurden. Auch Ericsson will voll kooperieren.

  3. Kryptowinter: Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit
    Kryptowinter
    Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit

    Nicht nur Bitcoin-Verleiher gehen in der Krise pleite. Auch professionelle Krypto-Mining-Unternehmen kämpfen um ihre Liquidität.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower & CPU-Kühler) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /