Abo
  • Services:
Anzeige
Apple setzt weiter auf flüssiges Metall von Liquidmetal Technologies.
Apple setzt weiter auf flüssiges Metall von Liquidmetal Technologies. (Bild: Liquidmetal.com/Screenshot: Golem.de)

Flüssiges Metall: Apple verlängert Liquidmetal-Exklusivlizenz

Apple setzt weiter auf flüssiges Metall von Liquidmetal Technologies.
Apple setzt weiter auf flüssiges Metall von Liquidmetal Technologies. (Bild: Liquidmetal.com/Screenshot: Golem.de)

Apple hat seine exklusive Lizenzvereinbarung mit dem kalifornischen Unternehmen Liquidmetal Technologies verlängert.

Aus einer am 18. Juni 2012 von der SEC veröffentlichten Pflichtmitteilung (Form 8-K) von Liquidmetal Technologies geht hervor, dass Apple seine Exklusivrechte für die Nutzung von Liquidmetals Metalllegierungen um zwei Jahre verlängert hat. Die ursprüngliche Vereinbarung aus dem Jahr 2010 endete am 5. Februar 2012, nun wurde sie bis zum 5. Februar 2014 verlängert.

Anzeige
 
Video: Liquidmetal Technologies über die Vorzüge seiner Metalllegierungen

Wie viel Apple für die Verlängerung bezahlt, geht aus der Mitteilung nicht hervor. Die im Februar 2010 getroffene erste Vereinbarung kostet Apple 20 Millionen US-Dollar.

Die Metalllegierungen von Liquidmetal Technologies verfügen über eine lose Gitterstruktur, was auch als flüssiges Metall bezeichnet wird. Sie sollen 1,5-mal härter sein als Edelstahl und 2,5-mal fester als Titan. Sie sollen sich per Guss in Form bringen lassen und danach fest werden.

Das ist nicht nur für Apples bisher aus Aluminium bestehende Unibody-Gehäuse interessant, sondern auch für iPhone und iPad mit ihren Metallrückseiten sowie für Antennen, die ihre Form selbst ändern können.


eye home zur Startseite
simonweiler 20. Jun 2012

Also ich hab ein Paar Ski, die genau dieses Logo von Liquidmetal tragen. Anscheinend gilt...

kawahori 20. Jun 2012

Eine störung ist das Falsche wort da diese einen Ausfall darstellen würde, es ist eine...

Ferrum 19. Jun 2012

Nein. Der Denkfehler entstand beim Marketing: http://de.wikipedia.org/wiki/Liquidmetal...

Mimus Polyglottos 19. Jun 2012

Nichts persönliches, aber ich votiere stark dafür, dass "wertig" endlich in die Liste...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Wirecard AG, Aschheim bei München
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  4. HUK-COBURG, Coburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 2,49€
  2. 64,97€/69,97€
  3. 35,00€ (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


  1. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  2. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an

  3. James Gosling

    Java-Erfinder wechselt zu Amazon Web Services

  4. Calliope Mini im Test

    Neuland lernt programmieren

  5. Fernwartung

    Microsoft kämpft weiter gegen Support-Betrüger

  6. Streit beendet

    Nokia und Apple tauschen Patentstreit gegen Zusammenarbeit

  7. Voyager

    Facebook ist mit Glasfasertechnik schnell erfolgreich

  8. HP

    Im Envy 13 steckt eine Geforce MX150

  9. Quantencomputer

    Nano-Kühlung für Qubits

  10. Rockstar Games

    Red Dead Redemption 2 auf Frühjahr 2018 verschoben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: 1Terabit braucht in 10 Jahren keiner mehr...

    Thomas Hofmann | 12:52

  2. Re: Bürosucht...

    quineloe | 12:52

  3. Saftige Preise!

    Accolade | 12:51

  4. Re: Pay to Win?

    Muhaha | 12:50

  5. Re: Hatte auch so einen Anruf

    stulle | 12:48


  1. 12:58

  2. 12:47

  3. 12:30

  4. 12:00

  5. 11:51

  6. 11:41

  7. 11:26

  8. 11:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel