Abo
  • Services:
Anzeige
Das Raspberry Pi spielt die Titelmusik von Zurück in die Zukunft auf Floppys.
Das Raspberry Pi spielt die Titelmusik von Zurück in die Zukunft auf Floppys. (Bild: Arganalth)

Floppy Musik: Raspberry Pi spielt Hits auf Diskettenlaufwerken

Statt eines Arduino verwendet ein Musiker ein Raspberry Pi, um seine Floppys und Festplatten musikalisch zu steuern. Herausgekommen ist die Titelmusik des Films Zurück in die Zukunft.

Anzeige

Der Musiker Arganalth hat sich ein Raspberry Pi geschnappt und lässt den kleinen Rechner Laufwerke steuern. Bislang werden musikmachende Diskettenlaufwerke und Festplatten hauptsächlich von Arduino-Platinen gesteuert. Der erste Hit des Raspberry Pi ist die Titelmusik zum Film Zurück in die Zukunft.

Das Prinzip ist einfach. Durch die Steuerung der Stromversorgung werden die Laufwerke bewegt, die dann Töne von sich geben. Ein Youtube-Tutorial des Benutzers Sammy1Am zeigt, wie das geht. Es war auch die Vorlage für Arganalths Aufbau mit dem Raspberry Pi.

Die verschiedenen Töne werden durch die die Bewegungsgeschwindigkeit der Laufwerke erzeugt. Sind sie einmal softwareseitig definiert, kann das Raspberry Pi mit Midi-Dateien gefüttert werden. Die Software steuert jedes Laufwerk für eine bestimmte Note an. Dabei hängt die Tonhöhe davon ab, in welchen Abständen der Schrittmotor ein- und ausgeschaltet wird. Je kürzer der Abstand, desto höher der Ton. Für komplexe Musikstücke muss ein ganzes Orchester aus Diskettenlaufwerken und Festplatten zusammengestellt werden. Immerhin hat das Raspberry Pi deutlich mehr Anschlüsse als ein Arduino.

Wer sich näher mit der Technik befassen und zunächst experimentieren will, kann sich dem Blog von Ashish Derhgawen ausführlich informieren. Der Musiker Mike Lohn hat sich ebenfalls mit Floppy Music beschäftigt und bietet zusätzlich Codebeispiele. Das Pinlayout für Floppys lässt sich ebenfalls nachlesen. Außerdem hat Miguel Duarte einen ausführlichen Beitrag zu Floppy Music auf dem Arduino verfasst.


eye home zur Startseite
Atalanttore 29. Mai 2014

Danach ist das Gebrumme einfach nur noch nervig.

Gamma Ray Burst 26. Mai 2014

Das wäre beeindruckend, noch cooler wäre es wenn er den Speicherinhalt des GPU RAMs in...

Auf 'ne Cola 25. Mai 2014

+1 wollte ich auch gerade anmerken ;)

Anonymer Nutzer 25. Mai 2014

Achso,ja dann. MPC steht für Music/MIDI Production Center. Und wenn der Raspbe&#960...

ultrawipf 24. Mai 2014

Da muss ich mich natürlich auch mal melden: Die Videos sind allesamt prima und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARRK ENGINEERING, München
  2. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen
  3. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, München, Köln oder Berlin
  4. Wirecard Communication Services GmbH, Leipzig


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139€
  2. bei Caseking
  3. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: "da es ein shared Medium sei"

    mrgenie | 22:32

  2. Re: Warum zum Teufel wird jeder Laptop mit einem...

    ElTentakel | 22:29

  3. Re: Wegfall bedeutet kein Recht auf...

    DAUVersteher | 22:28

  4. Re: Activision patentiert Förderung von Krebs

    Vaako | 22:26

  5. Re: Koaxial steht der Glasfaser in kaum etwas nach

    Freiheit statt... | 22:23


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel