Abo
  • Services:

Flir One: Hochauflösende Wärmebildkamera für iOS und Android

Flir Systems hat die zweite Generation seiner Infrarotkameras für das iPhone vorgestellt, die hochauflösender als das erste Modell arbeitet und auch in einer Version für Android-Geräte angeboten wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Flir One
Flir One (Bild: Flir Systems)

Die Flir One ist die zweite Version der Wärmebildkamera für iOS-Geräte von Flir Systems. Während das erste Modell noch eine Hülle war, in die das iPhone 5/5S gesteckt wurde, hat sich der Hersteller nun für eine Adapterlösung entschieden, die in den Lightning-Port von iPhones und iPads gesteckt wird. Für Android-Geräte gibt es eine Version mit Micro-USB.

  • Flir One (Bild: Flir Systems)
  • Flir One (Bild: Flir Systems)
  • Flir One (Bild: Flir Systems)
  • Flir One (Bild: Flir Systems)
  • Flir One (Bild: Flir Systems)
  • Flir One (Bild: Flir Systems)
Flir One (Bild: Flir Systems)
Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Die Messgenauigkeit liegt bei 1/10 Grad Celsius, so dass auch noch geringe Temperaturdifferenzen erkannt und in einer Falschfarbansicht in der entsprechenden App gezeigt werden können. Die Auflösung liegt bei 160 x 120 Pixeln. Beim Vorgängermodell waren es 80 x 60 Pixel. Neben einer Schwarz-Weiß-Interpretation der Messwerte kann der Anwender auf diverse Farbschemata zurückgreifen. Damit lassen sich nicht nur Tiere im Wald beobachten, sondern auch undichte Stellen an der Isolierung des Hauses oder Leckagen entdecken.

Zudem ist eine VGA-Kamera eingebaut, die parallel filmt. Die Bilder werden überlagert, damit der Betrachter die Umrisse der Gegenstände besser erkennt, die gefilmt werden.

Android-Version folgt im Juli

Der Erfassungsbereich der Infrarotkamera reicht von minus 20 bis 120 Grad Celsius. Der kleine Adapter ist 72 x 26 x 18 mm groß und wiegt 32 Gramm. Die Flir One wird über einen eingebauten Akku mit Strom versorgt, der über Micro-USB geladen wird.

Ein neues SDK für Android und iOS soll ebenfalls bald erscheinen. Damit lassen sich die Daten der Kamera in eigene Apps einbinden.

Die neue Flir One kostet 250 US-Dollar in der iOS-Variante, die ab sofort erhältlich ist. Im Juli soll die Android-Variante erscheinen. Die frühere Hülle für das iPhone 5/5S wird weiterhin angeboten - zum reduzierten Preis von 150 US-Dollar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  2. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  3. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  4. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)

Anonymer Nutzer 30. Jun 2015

Ändert auch nichts daran, dass das flir Bild die bessere Aussagekraft hat. Insbesondere...

Anonymer Nutzer 30. Jun 2015

Es könnte dich eine ganze Stange mehr Geld kosten, wenn du vor dem Hauskauf keine...

Bouncy 29. Jun 2015

Und du wärst dann was, der Brillenschlangenman, der nerdige Sidekick vom Ant-Man? ;p

ichbinsmalwieder 29. Jun 2015

Etwas verwirrend: Belgischer Shop, deutsche Domain, britische Währung...

ichbinsmalwieder 29. Jun 2015

Wie kommst du auf so einen Unsinn? Die neue One hat die vierfache Bildauflösung wie die...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /