Abo
  • Services:
Anzeige
Das Samsung Flip
Das Samsung Flip (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Flip: Samsung stellt elektronisches Whiteboard vor

Das Samsung Flip
Das Samsung Flip (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Mit Samsungs elektronischem Whiteboard Flip soll gemeinsames Arbeiten einfacher werden: Bis zu vier Personen können gleichzeitig Eingaben machen, zudem lassen sich Screenshots von mobilen Geräten ans Flip übertragen. Das Board lässt sich um 90 Grad drehen.

Samsung hat auf der Elektronikmesse CES 2018 in Las Vegas sein digitales Whiteboard Flip vorgestellt. Flip ist für Unternehmen gedacht und soll gemeinsames Arbeiten erleichtern.

Anzeige

Das Board ist 55 Zoll groß und hat eine berührungsempfindliche Oberfläche. Bis zu vier Nutzer können gleichzeitig mit speziellen Stiften oder dem Finger Eingaben machen. Wie bei einem traditionellen Whiteboard lässt sich Flip so konfigurieren, dass Eingaben mit dem Stift vorgenommen und mit dem Finger oder der Hand weggewischt werden können.

  • Das digitale Whiteboard Flip von Samsung (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Flip ermöglicht sowohl drahtlose Verbindungen ...
  • ... als auch per USB verbundene Quellen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Mit einem Stift können bis zu vier Nutzer Eingaben machen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Das digitale Whiteboard Flip von Samsung (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Ein Smartphone lässt sich durch Antippen an der Seite des Boards mit dem Flip verbinden. Dann können Inhalte auf das Whiteboard kopiert werden, beispielsweise Screenshots. Diese können direkt auf dem Whiteboard bearbeitet und mit Notizen versehen werden. Die schriftlichen Eingaben können mit Hilfe einer Suchfunktion durchsucht werden.

Benutzung auf Ständer oder an der Wand möglich

Das Flip ist auf einem mit Rollen versehenen Ständer angebracht, wodurch das Board leicht bewegt werden kann. Der Bildschirm des Flip lässt sich um 90 Grad drehen - die Nutzung ist also sowohl im Quer- als auch im Hochformat möglich. Alternativ lässt sich das Board auch an der Wand befestigen.

Das Flip bietet verschiedene Anschlussmöglichkeiten: Neben drahtlosen Verbindungen wie Bluetooth bietet das Whiteboard USB-Anschlüsse sowie von Samsung als "PC- und Mobil-Ports" bezeichnete, aber nicht näher definierte Anschlüsse.

Zentrale Speicherung der eingegebenen Notizen

Die mit dem Flip gemachten Aufzeichnungen werden zentral und passwortgeschützt gespeichert. Auf diese Weise sollen alle Mitarbeiter leicht Zugriff auf die Notizen haben. Samsung Flip soll noch in diesem Monat in den USA und Europa in den Handel kommen. Einen Preis nannte Samsung noch nicht.


eye home zur Startseite

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. SYSback AG, deutschlandweit
  3. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Alexa und Google Assistant im Test

    Okay Google, es ist Zeit für einen Sprachkurs

  2. SOS

    Pubg plus Dschungelcamp

  3. Ohne Abomodell

    Google bietet im Play Store Hörbücher an

  4. Dating-App

    Tinder-Apps übertragen Bilder unverschlüsselt

  5. Atos Bull Sequana X1000

    Jülich bekommt schnellsten deutschen Supercomputer

  6. Erneuerbare Energien

    Energieunternehmen verdient gut mit Teslas Netzspeicher

  7. Hydrogen One

    REDs Holo-Smartphone soll im Sommer 2018 erscheinen

  8. Pocketstar

    Mini-Mini-Game-Boy für den Schlüsselbund

  9. TS-x77

    Qnaps NAS mit AMDs Ryzen-Prozessor ist verfügbar

  10. Flicks

    Facebook erfindet Zeiteinheit für Videos



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Raumfahrt Nasa wählt zwei Missionen in unserem Sonnensystem aus
  2. Stratolaunch Systems Corporation Stratolaunch Carrier absolviert ersten Taxitest
  3. Kilopower Ein Kernreaktor für Raumsonden

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

  1. Re: Wunsch

    cnMeier | 12:24

  2. Re: Preis bei Abo bei Audible

    theFiend | 12:24

  3. Re: Abschlussnote 1,0 Dipl.-Inf. (Uni) ... ich...

    486dx4-160 | 12:23

  4. Re: Nintendo

    theFiend | 12:22

  5. Re: Gehackt, Passwörter in Klartext

    cnMeier | 12:21


  1. 12:18

  2. 12:06

  3. 11:48

  4. 11:43

  5. 11:38

  6. 11:28

  7. 11:18

  8. 11:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel