Abo
  • Services:
Anzeige
Der Matchstick ist das erste Gerät mit Flint, TV-Geräte und Monitore sollen folgen.
Der Matchstick ist das erste Gerät mit Flint, TV-Geräte und Monitore sollen folgen. (Bild: Matchstick)

Flint: Matchstick gewinnt Hardware-Partner für Streaming-Lösung

Der Matchstick ist das erste Gerät mit Flint, TV-Geräte und Monitore sollen folgen.
Der Matchstick ist das erste Gerät mit Flint, TV-Geräte und Monitore sollen folgen. (Bild: Matchstick)

Zwei große Hersteller von Monitoren und Fernsehgeräten wollen künftig die freie Streaming-Technik des Matchstick verwenden. Damit lassen sich plattformübergreifende Lösungen als Alternative zu Chromecast oder Miracast umsetzen.

Anzeige

Die Streaming-Technik des Matchstick, Flint, soll in diesem Jahr von ersten Hardware-Partnern eingesetzt werden, wie das Unternehmen mitteilt. Demnach wollen sowohl Phillips/AOC als auch TCL unter anderem Fernsehgeräte, Monitore und Set-Top-Boxen mit Flint vertreiben. Die zwei Hersteller gehören mit zu den größten in ihrem Marktsegment, und Matchstick strebt Kooperationen mit weiteren Herstellern an.

Im vergangenen Oktober sammelte Matchstick per Crowdfunding Kapital, um eine freiere Alternative zu Googles Chromecast zu erstellen. Neben der Hardware, die offen spezifiziert ist und mit Firefox OS betrieben wird, stehen mittlerweile SDKs für verschiedene Betriebssysteme und Referenzimplementierungen bereit, die unter dem Namen Flint zusammengefasst werden.

Die Hersteller können damit einfach eine Streaming-Technik in ihren Geräten anbieten und zusätzlich dazu etwa Android- oder iOS-Apps erstellen. Mit diesen können Inhalte verteilt oder der Prozess gesteuert werden. Der US-Chef von Matchstick geht davon aus, dass durch die Hardware-Kooperationen in diesem Jahr bis zu einer Million Geräte bereitstehen, die Flint verwenden.

Neben dem Teilen von Bildschirminhalten erlaubt Flint theoretisch auch das Weiterreichen anderer Daten wie etwa einzelner Dateien. Die Designs des Matchstick stehen unter Copyleft-Lizenzen zum Nachbau bereit. Den Code stellt Matchstick unter der freizügigen Apache-Lizenz zur Verfügung. Letzteres geschieht wohl, um Hardware-Partner zu überzeugen, die in vielen Fällen keine Copyleft-Software verwenden wollen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  2. WKM GmbH, München
  3. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  4. über Hanseatisches Personalkontor Rottweil, Gottmadingen (bei Singen am Htwl.)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 543,73€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

  1. Re: Zwei Fragen fallen mir dazu ein

    Strongground | 22:54

  2. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    WalterWhite | 22:34

  3. Re: Deutschland

    Prinzeumel | 22:33

  4. Re: Induktionsladung = schlechter Wirkungsgrad

    fg (Golem.de) | 22:24

  5. Der Beitrag von Rohde & Schwarz...

    alf0815 | 22:24


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel