Abo
  • Services:

Flightgear 2.8.0: Open-Source-Flugsimulator mit Licht und Schatten

Zum 15. Jubiläum hat das Flightgear-Team die Version 2.8 veröffentlicht. Der Flugsimulator bietet nun ein neues, wenn auch experimentelles Licht- und Schattensystem mit dem Namen Project Rembrandt. Außerdem gibt es eine neue Cessna im Hangar.

Artikel veröffentlicht am ,
Flightgear ist 15 Jahre alt geworden.
Flightgear ist 15 Jahre alt geworden. (Bild: Flightgear.org)

Das Flightgear-Team hat die neue Version 2.8.0 des gleichnamigen Flugsimulators freigegeben. Der kostenlose und quelloffene Simulator bietet erneut Verbesserungen in der KI. Die Entwickler haben aber auch an der Erzeugung von zufälligen 3D-Objekten wie Gebäuden gearbeitet. Auch Orientierungsschilder auf Flughäfen wurden verbessert.

  • Flightgear
  • Flightgear
  • Flightgear
  • Flightgear
  • Flightgear
  • Flightgear
Flightgear
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Neu ist das sogenannte Project Rembrandt, das sich allerdings noch in einem experimentellen Status befindet und erst aktiviert werden muss. Damit kann der Spieler Echtzeitschatten und Beleuchtung durch verschiedene Lichtquellen aktivieren. Mit der Cessna 337G Skymaster ist zudem ein neues Flugzeug in den Simulator integriert worden, das zwei Triebwerke besitzt, die hintereinander positioniert sind (Push-Pull-Konfiguration). Schließlich hat das Team noch die Unterstützung für Übersetzungen verbessert und auch an der Unterstützung für Joysticks und deren Zubehör gearbeitet.

Weitere Informationen zu den Flightgear-Neuerungen finden sich im Changelog. Flightgear 2.8.0 kann für Windows, Mac OS X sowie Linux heruntergeladen werden.

Das Flightgear-Projekt ist im Juli 2012 15 Jahre alt geworden und steht in Konkurrenz zu kommerziellen Flugsimulatoren. Doch davon gibt es nicht mehr viele. Microsoft hat seinen Flight Simulator aufgegeben und auch die Entwicklung von Flight gestoppt, mit dem Microsoft versucht hat, die Einstiegshürden in das Genre zu senken.

Austin Meyers X-Plane 10 ist einer der noch verbliebenen kommerziellen Flugsimulatoren und nutzt, wie auch Flightgear, Openstreetmap-Daten.



Anzeige
Hardware-Angebote

debdog 20. Dez 2012

Lösung: Im Wizard[1] unter "AdvancedOptions", "Features"[2] die Option "Failures...


Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

    •  /