Flight Simulator: World Update verschönert Deutschland von oben

Microsoft hat das World Update 6 für den Flight Simulator mit besserer Darstellung von Deutschland, Österreich und der Schweiz veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Golem.de beim Flug über Neuschwanstein
Golem.de beim Flug über Neuschwanstein (Bild: Microsoft/Screenshot: Golem.de)

Vom Flughafen Füssen schafft man es selbst mit der langsamen Zlin Aviation Savage Cub in zwei oder drei Minuten bis nach Neuschwanstein - und kann sich das Schloss ab sofort mit dem installierten World Update 6 in ganz neuer Grafikpracht anschauen.

Stellenmarkt
  1. Software Developer für Anwendungen und Schnittstellen (m/w / divers)
    Continental AG, Villingen
  2. (Junior) IT Business Partner / Demand Manager - Sales Units (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
Detailsuche

Die kostenlose, rund 5,15 GByte große Erweiterung ist für den Flight Simulator auf Windows-PC und Xbox Series X/S erhältlich. Sie verbessert die Grafik in den Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Unter anderem gibt es fast 100 besonders detailgetreu dargestellte Points of Interest, neben Neuschwanstein und einer Reihe weiterer Schlösser auch die Hamburger Elbphilharmonie.

Mehrere Städte in Deutschland sind in neuer Pracht zu sehen, ebenso wie Basel in der Schweiz sowie Graz und Wien in Österreich. Außerdem sind die Flughäfen Lübeck, Stuttgart, Klagenfurt und St. Gallen von Hand nachgebaut worden.

Golem Karrierewelt
  1. Einführung in das Zero Trust Security Framework (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    02.11.2022, virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    07.-10.11.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Dazu kommen zwei neue Erkundungsflüge, fünf Landeherausforderungen und vier Wildnisflüge. Piloten können sowohl direkt über Berlin in die Luft zum Sightseeing starten, ebenso in den Walliser Alpen - die ebenfalls wesentlich detaillierter dargestellt werden.

Gleichzeit mit dem World Update haben die Entwickler das Programm-Update auf Version 1.19.8.0 veröffentlicht. Laut den Patch Notes wurden viele Bugs behoben und die Stabilität allgemein verbessert.

Microsoft Flight Simulator Standard Edition | Digitaler Code für PC und Xbox Series X|S

Top Gun startet mit Verspätung

Neu ist Offscreen Terrain Pre Caching: Damit lässt sich ein Teil der Landschaftsdaten auf der SSD ablegen, so dass der Zugriff schnell funktioniert und es eine höhere Bildrate und weniger Aussetzer geben sollte - sagen die Entwickler.

Eine schlechte Nachricht gibt es auch: Die ursprünglich für November 2021 angekündigte kostenlose Erweiterung Top Gun Maverick erscheint später. Grund ist schlicht, dass der gleichnamige Kinofilm mit Tom Cruise auf den 27. Mai 2022 verschoben wurde. Dieser neue Termin gilt nun eben auch für das Add-on.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


tvtherapie 09. Sep 2021

Legt keine Terrain Daten auf der SSD ab. Es bestimmt lediglich wie viel (nicht-sichtbare...

ChristophAugenAuf 09. Sep 2021

..... ich hab langsam kein Bock mehr drauf. Ich denke ich habe mittlerweile mehr...

der_dude 09. Sep 2021

Ja da lohnt sich die DSL Leitung :)

Prypjat 09. Sep 2021

Bei mir gibt es da keine Texturen die nachgeladen werden. Wozu laden wir denn bei jedem...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Potential Motors
Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt

Potential Motors hat mit dem Adventure 1 ein kleines Offroad-Wohnmobil mit E-Motoren vorgestellt, die insgesamt 450 kW Leistung erbringen.

Potential Motors: Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt
Artikel
  1. Smart-Home-Hub: Ikea Dirigera für rund 60 Euro gelistet
    Smart-Home-Hub
    Ikea Dirigera für rund 60 Euro gelistet

    Ikea hat das Smart-Home-Hub Dirigera auf seiner Website angekündigt. Das Gerät ist für den Matter-Standard geeignet.

  2. Amazon: James-Bond-Filme kommen zu Prime Video
    Amazon
    James-Bond-Filme kommen zu Prime Video

    Noch in dieser Woche nimmt Amazon die meisten James-Bond-Filme in das Abo von Prime Video auf. Die jüngste Bond-Produktion ist nicht dabei.

  3. Minority Report wird 20 Jahre alt: Die Zukunft wird immer gegenwärtiger
    Minority Report wird 20 Jahre alt
    Die Zukunft wird immer gegenwärtiger

    Minority Report zog aus, die Zukunft des Jahres 2054 vorherzusagen. 20 Jahre später scheint so manches noch prophetischer.
    Von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindFactory (u. a. PowerColor RX 6700 XT Hellhound 489€, ASRock RX 6600 XT Challenger D OC 388€) • Kingston NV2 1TB (PS5) 72,99€ • be quiet! Silent Loop 2 240 99,90€ • Star Wars: Squadrons PS4a 5€ • Acer 24"-FHD/165 Hz 149€ + Cashback • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /