Flight Simulator: Mehr Maschinen und frischer Flugplan für Virtual Reality

Gute Nachrichten für Piloten des Flight Simulator: Microsoft hat die Unterstützung von VR-Headsets grundsätzlich neu ausgerichtet.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork des Flight Simulator
Artwork des Flight Simulator (Bild: Microsoft)

Am 22. Dezember 2020 wollen Microsoft und das Entwicklerstudio Asobo ein Update für den Flight Simulator veröffentlichen, durch das Virtual Reality unterstützt wird. Die noch bessere Nachricht: VR soll auf nahezu allen gängigen und aktuellen VR-Brillen von Valve, HTC und Oculus funktionieren. Das haben die Entwickler in einem kurzen Video auf Twitch bekanntgegeben.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwicklerin / Softwareentwickler (m/w/d) am Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement (ZIM)
    Universität Passau, Passau
  2. Team Lead Devops / Product Owner (m/w/d)
    BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
Detailsuche

Eigentlich war die Unterstützung primär für ein Virtual-Reality-Headset von HP gedacht, zu dessen Verkaufsstart das Update veröffentlicht werden sollte.

Allerdings ist das HP Reverb G2 nun schon seit November 2020 verfügbar; die ursprünglichen Pläne sind nicht im Detail bekannt und im Grunde nun auch nicht mehr wichtig.

Derzeit läuft die Unterstützung von Virtual Reality in einer geschlossenen Beta. In der öffentlich zugänglichen Version können die Piloten im VR-Modus zwar fliegen, aber keine Eingaben in Menüs vornehmen. Das soll sich aber noch ändern, so dass man in der Luft nicht ständig das Headset auf- und absetzen muss.

Neben der Unterstützung für die VR-Headsets befindet sich noch ein weiteres Update in der Vorbereitung: Das dritte World Update ist momentan für den 26. Januar 2021 geplant.

Es soll die Darstellung von Großbritannien verbessern und Sehenswürdigkeiten sowie weitere Flughäfen mit hohem Detailgrad enthalten. Bislang hat Microsoft solche World Updates für Japan und die USA veröffentlicht.

Microsoft Flight Simulator Standard | PC Code

Das französische Entwicklerstudio Asobo arbeitet derzeit auch an einer kostenpflichtigen Erweiterung, die den Flight Simulator um Helikopter und spezielle Landeplätze erweitern soll. Einen Termin gibt es dafür noch nicht.

Ebenfalls keine Informationen liegen darüber vor, wann genau der Flight Simulator für die Xbox erscheint. Angekündigt ist die Umsetzung sowohl für die Xbox One als auch die kommende Xbox Series X/S nur vage für 2021.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Frommer Legal
Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland

Viele Menschen suchen derzeit Hilfe bei einer Anwaltskanzlei, weil sie wegen angeblich illegalem Filesharing abgemahnt wurden.

Frommer Legal: Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland
Artikel
  1. Kriminalität: Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt
    Kriminalität
    Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt

    Eine 41-Jährige aus Dresden ist angeklagt, im Darknet einen Mord in Auftrag gegeben zu haben. Für die Ermordung der neuen Freundin ihres Ex-Mannes soll sie 0,2 Bitcoin geboten haben.

  2. Fernseher zum Bestpreis beim Amazon Prime Day
     
    Fernseher zum Bestpreis beim Amazon Prime Day

    Neben vielen anderen interessanten Produkten gibt es viele hochqualitative Fernseher zu niedrigen Preisen.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Ärger um Drachenlord: Dorf verhängt Allgemeinverfügung wegen umstrittenem Youtuber
    Ärger um Drachenlord
    Dorf verhängt Allgemeinverfügung wegen umstrittenem Youtuber

    Seit Jahren ist das Dorf Altschauerberg Schauplatz von Provokationen gegen den Youtuber Rainer Winkler. Jetzt sollen neue Gesetze die Ordnung wiederherstellen.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • SSD (u. a. Samsung 980 Pro 1TB PCIe 4.0 140,19€) • Gaming-Laptops von Razer & MSI • Crucial 32GB Kit DDR4-4000 269,79€ • 30% auf Warehouse • Primetime bei Saturn (u. a. Switch Lite 166,24€) • Gaming-Chairs • MM Gönn dir Dienstag [Werbung]
    •  /