Abo
  • IT-Karriere:

Flickr-Konkurrent: Bilderdienst 500px senkt die Preise

Der Onlinebilderdienst 500px passt seine Preise an, um seinen Konkurrenten Flickr auszustechen. 500px Plus kostet jährlich 19,95 US-Dollar und unterbietet damit Flickr deutlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Onlinebilderdienst 500px will Flickr Konkurrenz machen.
Der Onlinebilderdienst 500px will Flickr Konkurrenz machen. (Bild: 500px)

500px ist ein Bilderdienst, der in der kostenlosen Version seinen Anwendern nur zehn Uploads pro Woche ermöglicht. Bislang mussten Anwender, die mehr Uploads benötigten, jährlich rund 50 US-Dollar zahlen. Dafür erhielten sie uneingeschränkte Uploadmöglichkeiten, die Möglichkeit, Alben einzurichten und Abrufstatistiken. Darüber hinaus konnten sie ein eigenes Portfolio unter einem eigenen Domainnamen einrichten und Google Analytics nutzen.

Stellenmarkt
  1. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  2. mWGmy World Germany GmbH, Köln

Die neue Plus-Mitgliedschaft kostet nur rund 20 US-Dollar im Jahr und enthält bis auf das eigene Portfolio mit separaten Domainnamen alles, was die teure "Awesome"-Mitgliedschaft bietet. Parallel zum neuen Plus-Angebot hat 500px eine Uploadsoftware für Mac OS X vorgestellt, mit der Anwender JPEGs per Drag-and-Drop hochladen können.

Flickrs vergleichbarer Pro-Account kostet jährlich rund 25 US-Dollar. Darin sind ebenfalls uneingeschränkte Uploads enthalten. Flickr hat zudem seine Onlinebildbearbeitung ausgetauscht, nachdem die vorher eingebundene Flash-Anwendung Picknik von Google ausgemustert wurde.

Flickr ist ersatzweise eine Partnerschaft mit Aviary eingegangen. Der neue Bildeditor von Aviary basiert auf HTML5 und soll künftig über den Aktionen-Link auf den eigenen Flickr-Fotoseiten erreichbar sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 56€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  3. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)

Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

    •  /