Flexibles Display: Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen

Nachdem Samsung sein faltbares Seriendisplay vorgestellt hat, soll im März 2019 das erste Smartphone mit flexiblem Bildschirm erscheinen. Der Preis soll Insidern zufolge bei umgerechnet über 1.500 Euro liegen.

Artikel veröffentlicht am ,
In dem Smartphone wird Samsungs Infinity-Flex-Display zum Einsatz kommen.
In dem Smartphone wird Samsungs Infinity-Flex-Display zum Einsatz kommen. (Bild: Screenshot Golem.de)

Samsung soll bereits im März 2019 sein erstes Smartphone mit faltbarem Display auf den Markt bringen. Das meldet die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf Quellen innerhalb der Industrie.

Stellenmarkt
  1. Inhouse SAP CX Consultant (m/w/d)
    Rodenstock GmbH, München, Regen
  2. SAP Consultant FI/CO (m/w/d)
    it-motive, Dortmund
Detailsuche

Das offiziell noch unbenannte Gerät soll demnach nach der Vorstellung des neuen Galaxy S10 auf den Markt kommen, dessen Präsentation die Informanten im Februar 2019 erwarten. Entsprechend wird die Galaxy-S10-Serie ohne faltbare Bildschirme kommen.

Anders als das Galaxy S10 soll das Smartphone mit faltbarem Display nicht den schnellen Mobilfunkstandard 5G unterstützen. Der Chef von Samsungs Mobilsparte, Koh Dong-Jin, hatte die Veröffentlichung des flexiblen Smartphones für das erste Halbjahr 2019 angekündigt. Der Preis soll laut Yonhap bei umgerechnet circa 1.530 Euro liegen.

Prototyp auf SDC nicht zu erkennen

Bei seiner Entwicklerkonferenz SDC hatte Samsung entgegen den Erwartungen noch kein fertiges Smartphone gezeigt, sondern das flexible Display Infinity Flex. Dieses war zwar in einem Gerät eingebaut, welches allerdings nicht zu erkennen war. Samsung hatte die Bühne verdunkelt, so dass nur das Display zu sehen war.

Golem Karrierewelt
  1. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    06.10.2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.11.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Schließt man vom gezeigten Prototyp auf das fertige Gerät, wird sich dieses nach innen einklappen lassen und auf der Innenseite ein faltbares Display haben. Dieses soll Samsung zufolge 7,4 Zoll groß sein. Im zusammengeklappten Zustand verwenden Nutzer einen zweiten Bildschirm, der auf der Außenseite angebracht und 4,6 Zoll groß ist.

Damit unterscheidet sich das Funktionsprinzip vom Flexpai, das der chinesische Displayhersteller Royole eine Woche vor Samsung vorgestellt hatte. Das Smartphone hat den Bildschirm auf der Außenseite, im zusammengeklappten Zustand lassen sich beide Seiten und die Faltfläche separat verwenden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ryzen 7950X/7700X im Test
Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära

Nie waren die Ryzen-CPUs besser: extrem schnell, DDR5-Speicher, PCIe Gen5, integrierte Grafik. Der (thermische) Preis dafür ist jedoch hoch.
Ein Test von Marc Sauter und Martin Böckmann

Ryzen 7950X/7700X im Test: Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära
Artikel
  1. US-Whistleblower: Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft
    US-Whistleblower
    Putin verleiht Snowden die russische Staatsbürgerschaft

    US-Whistleblower Edward Snowden ist nun auch russischer Staatsbürger. Für den Krieg gegen die Ukraine kann er aber vorerst nicht eingezogen werden.

  2. Rechenzentren: IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben
    Rechenzentren
    IT des Bundes ignoriert eigene umweltpolitische Vorgaben

    Bei 184 Rechenzentren und einem hohen Einkaufsvolumen für Technik hat die Bundes-IT eine große Bedeutung. Doch die Abwärme und erneuerbare Energien werden viel zu wenig genutzt.

  3. Revision CFI 1202A: Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip
    Revision CFI 1202A
    Die neue PS5 hat einen 6-nm-Chip

    Sony hat damit begonnen, eine neue Revision der PS5 auszuliefern. Sowohl für Kunden als auch für den Hersteller bietet das Modell Vorteile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Verkauf bei MMS • CyberWeek: PC-Zubehör, Werkzeug & Co. • Günstig wie nie: Gigabyte RX 6900 XT 864,15€, MSI RTX 3090 1.159€, Fractal Design RGB Tower 129,90€ • MindStar (Palit RTX 3070 549€) • Thrustmaster T300 RS GT 299,99€ • Alternate (iPad Air (2022) 256GB 949,90€) [Werbung]
    •  /