Abo
  • Services:

Flexible Electronics: Pentagon forscht mit Apple und Boeing an Wearables

Das US-Verteidigungsministerium bildet zusammen mit Partnern wie Apple, Boeing und Qualcomm eine millionenschwere Allianz, um die Herstellung von Flexible Electronics zu erforschen - die unter anderem bei neuen Wearables im militärischen und zivilen Bereich einsetzbar sind.

Artikel veröffentlicht am ,
Flexible Electronics
Flexible Electronics (Bild: Pentagon)

Unter Federführung des Pentagons entsteht in den USA eine millionenschwere Allianz, die sogenannte Flexible Hybrid Electronics und vor allem deren industrielle Fertigung erforschen soll. Das Verteidigungsministerium stellt für das Projekt 75 Millionen US-Dollar über die nächsten fünf Jahre zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. AFS Aviation Fuel Services GmbH, Hamburg

Partner wie Apple, Boeing, Qualcomm und Lockheed Martin sowie akademische Einrichtungen wie die Stanford University und das MIT investieren zusammen rund 91 Millionen US-Dollar. Zusammen mit weiteren Quellen kommt so laut dem Pentagon ein Budget von rund 171 Millionen US-Dollar zusammen. Für die Koordinierung des Projekts ist das Air Force Research Laboratory (AFRL) zuständig.

Mit Flexible Hybrid Electronics sind etwa faltbare Leiterplatten, hochverdichtete und besonders unempfindliche Chips sowie ähnliche Technologien gemeint. Der Allianz geht es vor allem darum, neue Methoden zu deren Herstellung zu erforschen. Damit könnten laut Pentagon neue zivile Wearables und Geräte zur Überwachung der Gesundheit entstehen, aber auch von Soldaten nutzbare Militärtechnologien.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. 249,90€ + Versand (im Preisvergleich über 280€)
  3. und Vive Pro vorbestellbar

Tamashii 01. Sep 2015

Moin! Das habe ich tatsächlich nicht so verstanden, vielen Dank für die Aufklärung. Ich...

Trollversteher 31. Aug 2015

Ich würde sagen: Typische Selbstüberschätzung (bzw. Aufwandsunterschätzung) von...

otraupe 30. Aug 2015

der wird so ein Ziel sicher mit Nachruck verfolgen. Ganz sicher.

tschundeee 29. Aug 2015

Freue mich schon auf den Rollkragenpulli mit integrierten Laserwaffen und einem Apple...


Folgen Sie uns
       


iPad 2018 - Test

Das neue iPad hat vertraute Funktionen, die es teilweise zu diesem Preis aber noch nicht gegeben hat. Wir haben uns Apples neues Tablet im Test angeschaut.

iPad 2018 - Test Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /