Abo
  • IT-Karriere:

Flexible Electronics: Pentagon forscht mit Apple und Boeing an Wearables

Das US-Verteidigungsministerium bildet zusammen mit Partnern wie Apple, Boeing und Qualcomm eine millionenschwere Allianz, um die Herstellung von Flexible Electronics zu erforschen - die unter anderem bei neuen Wearables im militärischen und zivilen Bereich einsetzbar sind.

Artikel veröffentlicht am ,
Flexible Electronics
Flexible Electronics (Bild: Pentagon)

Unter Federführung des Pentagons entsteht in den USA eine millionenschwere Allianz, die sogenannte Flexible Hybrid Electronics und vor allem deren industrielle Fertigung erforschen soll. Das Verteidigungsministerium stellt für das Projekt 75 Millionen US-Dollar über die nächsten fünf Jahre zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. Advanced Business Computer Consult GmbH, Volxheim

Partner wie Apple, Boeing, Qualcomm und Lockheed Martin sowie akademische Einrichtungen wie die Stanford University und das MIT investieren zusammen rund 91 Millionen US-Dollar. Zusammen mit weiteren Quellen kommt so laut dem Pentagon ein Budget von rund 171 Millionen US-Dollar zusammen. Für die Koordinierung des Projekts ist das Air Force Research Laboratory (AFRL) zuständig.

Mit Flexible Hybrid Electronics sind etwa faltbare Leiterplatten, hochverdichtete und besonders unempfindliche Chips sowie ähnliche Technologien gemeint. Der Allianz geht es vor allem darum, neue Methoden zu deren Herstellung zu erforschen. Damit könnten laut Pentagon neue zivile Wearables und Geräte zur Überwachung der Gesundheit entstehen, aber auch von Soldaten nutzbare Militärtechnologien.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€

Tamashii 01. Sep 2015

Moin! Das habe ich tatsächlich nicht so verstanden, vielen Dank für die Aufklärung. Ich...

Trollversteher 31. Aug 2015

Ich würde sagen: Typische Selbstüberschätzung (bzw. Aufwandsunterschätzung) von...

otraupe 30. Aug 2015

der wird so ein Ziel sicher mit Nachruck verfolgen. Ganz sicher.

tschundeee 29. Aug 2015

Freue mich schon auf den Rollkragenpulli mit integrierten Laserwaffen und einem Apple...


Folgen Sie uns
       


1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht

Innerhalb 24 Stunden durch zehn europäische Länder fahren? Ist das mit einem Elektroauto problemlos möglich?

1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /