• IT-Karriere:
  • Services:

Apple: Designfehler beim Macbook Pro führt zu Displayausfällen

Das Macbook Pro mit Touch Bar hat ein weiteres Problem: Displaystörungen infolge von brüchigen Flexkabeln. Das brachte dem Problem den Namen Flexgate ein.

Artikel veröffentlicht am ,
Die filigranen Kabel des Macbook Pro zum Display
Die filigranen Kabel des Macbook Pro zum Display (Bild: iFixit)

Der Reparaturdienstleister iFixit weist auf eine Schwachstelle des Macbook Pro hin, die durch das kompakte Design der Flexkabel des Displays entsteht. Innerhalb von ein bis zwei Jahren gibt es auch bei normalem Gebrauch immer wieder Displayausfälle wegen Kabelbrüchen. Mehr als 2.000 Nutzer unterschrieben eine Petition und fordern ein kostenloses Austauschprogramm von Apple.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Salzburg (Österreich)
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Die aktuelle Generation der Macbook Pro verwendet flexible Flachbandkabel, um das Display unterhalb der Touch Bar mit der restlichen Hardware zu verbinden. Diese Kabel werden bei jedem Öffnen und Schließen des Notebooks belastet. Offenbar ermüden die Kabel recht schnell. Das Kabel der Hintergrundbeleuchtung scheint besonders brüchig zu sein, wie iFixit feststellte.

Leider sind die Kabel nicht einfach zu ersetzen. Im Fehlerfall muss die gesamte Anzeigeeinheit ausgetauscht werden, was mehrere Hundert Euro Kosten verursacht.

Das Problem ist nicht das einzige der aktuellen Macbook-Pro-Generation. Die Tastatur des 2018er Modells hat mit klemmenden Tasten zu tun, obwohl Apple extra den Mechanismus überarbeitete und eine Dichtung einführte. Nutzer haben teilweise schon nach wenigen Tagen Schwierigkeiten mit hängenden oder mehrfach auslösenden Tasten.

Schon beim 2016er Modell gab es Ausfälle der Tastatur, die Apple einräumte und daraufhin ein kostenloses Austauschprogramm startete.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

DooMMasteR 20. Feb 2019

Ganz im Gegenteil es gibt Service Manuals es gibt Ersatzteile

derdiedas 29. Jan 2019

Sagen wir mal so, er hätte es nach außen auch als Feature verkauft. Aber intern wären...

Trollversteher 25. Jan 2019

Komisch, und die gesamte Konkurrenz hat Apple damals dann auch davon überzeugt, dass das...

Trollversteher 25. Jan 2019

Also erstmal: Auf einer "IT News für Profis" die Leistung von unterschiedlichen CPUs und...

eidolon 23. Jan 2019

Nur dass die anderen meistens noch halbwegs normale Preise für ihren Kram dann verlangen...


Folgen Sie uns
       


Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test

Zwar ist der PG43UQ mit seinen 43 Zoll noch immer ziemlich riesig, er passt aber zumindest noch gut auf den Schreibtisch. Und dort überrascht der Asus-Monitor mit einer guten Farbdarstellung und hoher Helligkeit.

Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test Video aufrufen
Galaxy Book S im Test: ARM richtig gemacht
Galaxy Book S im Test
ARM richtig gemacht

Dank enormer Akkulaufzeit und flottem Snapdragon samt LTE finden wir dieses Notebook richtig gelungen - bis auf ein Detail.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Smartphone Samsung präsentiert 50-Megapixel-Sensor mit schnellem Fokus
  2. Samsung Galaxy A21s kommt mit Vierfachkamera für 210 Euro
  3. Samsung und Xiaomi Preiswerte Geräte dominieren Top 6 der Android-Smartphones

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Change-Management: Wie man Mitarbeiter mitnimmt
Change-Management
Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Wenn eine Firma neue Software einführt oder Prozesse digitalisiert, stößt sie intern oft auf Skepsis. Häufig heißt es dann, man müsse "die Mitarbeiter mitnehmen" - aber wie?
Von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung in Deutschland Wer stand hier "auf der Leitung"?
  2. Workflows Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
  3. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!

    •  /