Abo
  • Services:
Anzeige
Das Flexcase-Cover besteht aus einem druckempfindlichen E-Paper-Display.
Das Flexcase-Cover besteht aus einem druckempfindlichen E-Paper-Display. (Bild: Media Interaction Lab)

Flexcase: Forscher entwickeln Smartphone-Cover mit E-Paper-Display

Das Flexcase-Cover besteht aus einem druckempfindlichen E-Paper-Display.
Das Flexcase-Cover besteht aus einem druckempfindlichen E-Paper-Display. (Bild: Media Interaction Lab)

Mit Flexcase sollen nicht nur Inhalte eines Smartphones auf einem zusätzlichen E-Paper-Bildschirm angezeigt, sondern auch ganz neue Eingabemöglichkeiten geschaffen werden. Auf dem zusätzlichen Bildschirm können nicht nur einfach weitere Inhalte angezeigt werden.

Wissenschaftler des Media Interaction Lab der Fachhochschule Oberösterreich haben zusammen mit Forschern von Microsoft Research und Joanneum Research die Smartphone-Hülle Flexcase entwickelt. Flexcase ist ein Flip-Cover, dessen Deckel ein druckempfindliches und flexibles E-Paper-Display ist. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten, mit dem Smartphone zu interagieren.

Anzeige

Das Display von Flexcase ist biegbar und besteht aus einer E-Paper-Schicht, unter der eine ebenfalls biegbare piezoelektrische Folie mit 5x3 Sensoren angebracht ist. Mit Hilfe von bestimmten Algorithmen kann Flexcase verschiedene Arten von Biegungen und Touch-Gesten unterscheiden.

  • Das Flexcase-Cover im Einsatz (Bild: Media Interaction Lab)
  • Das Flexcase-Cover im Einsatz (Bild: Media Interaction Lab)
  • Das Flexcase-Cover im Einsatz (Bild: Media Interaction Lab)
  • Das Flexcase-Cover im Einsatz (Bild: Media Interaction Lab)
Das Flexcase-Cover im Einsatz (Bild: Media Interaction Lab)

Das E-Paper-Display kann so beispielsweise verwendet werden, um in einer Karten-App den Ausschnitt zu vergrößern und zu drehen. Auch als übersichtliches Clipboard kann der zusätzliche Flexcase-Bildschirm genutzt werden, wie die Wissenschaftler zeigen. Verschiedene Inhalte lassen sich mit kombinierten Gesten auf dem E-Paper-Display und dem Bildschirm des Smartphones kopieren und einfügen.

Sensoren erkennen verschiedene Arten der Bedienung

Dabei kann Flexcase entweder aufgeklappt genutzt werden oder zurückgeklappt auf der Rückseite des eigentlichen Smartphones. Auch ein Laptop-Modus ist denkbar, in dem das Cover als Eingabefläche dient.

Aufgrund der verschiedenen Sensoren soll Flexcase beispielsweise sicher zwischen einer Biegung der linken oberen Ecke des Displays und einer Biegung der rechten oberen Ecke unterscheiden können. Auch kann das Cover zwischen Touch-Eingaben auf der Display-Vorderseite und der Display-Rückseite unterscheiden.

Mit umgeschlagenem Flexcase können Nutzer beispielsweise durch eine schnelle Biegung nach hinten von einer App in die nächste wechseln. Liest der Nutzer ein Dokument auf dem E-Paper-Display, kann er durch Biegen einer Ecke nach vorne durch die Seiten auf dem Smartphone blättern. Eine Biegung nach unten blättert eine Seite vor. Auch die Kamera-App lässt sich mit dem von den Forschern verwendeten Smartphone steuern.

Die Fachhochschule Österreich hat für Flexcase ein Smartphone von Microsoft verwendet. Ob das Projekt einmal Marktreife erlangen wird, ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Dwalinn 17. Mai 2016

Habe schon mehrmals Cover mit e-Ink Zweitbildschirm gesehen... daran ist nichts neues...

Lala Satalin... 16. Mai 2016

Bin da ganz deiner Meinung. Ignoriere die Trolle in dem Thread einfach...

neocron 14. Mai 2016

heisst ja nicht, dass er es nicht denoch versucht hat!?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PTV Group, Karlsruhe
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  3. WKM GmbH, München
  4. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  3. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  2. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  3. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  4. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  5. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  6. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  7. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  8. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  9. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  10. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

  1. Re: Pay to Win?

    Ovaron | 10:17

  2. Re: Offenbar finden alle Git gut, aber

    Kleba | 10:14

  3. Re: Dann soll man doch bitte o2 free abschaffen

    Trollifutz | 10:12

  4. Re: Blöcke [...] die jeweils eine Leistung von 20...

    Ovaron | 10:11

  5. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Braineh | 10:01


  1. 09:01

  2. 17:40

  3. 16:40

  4. 16:29

  5. 16:27

  6. 15:15

  7. 13:35

  8. 13:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel