Abo
  • Services:

FlashQ: Entfesselt blitzen mit Crowd-Unterstützung

Der FlashQ ist ein System, mit dem auch kleine Kompakt- und Systemkameras Blitze aus der Ferne auslösen können. Das Gerät wird über Indiegogo finanziert und ist kaum größer als der Blitzschuh selbst.

Artikel veröffentlicht am ,
FlashQ
FlashQ (Bild: Indiegogo)

Der FlashQ besteht aus zwei Modulen. Eines wird auf den Blitzschuh der Kamera aufgesetzt, das andere an den Blitz geschnallt. Will die Kamera den externen Blitz auslösen, wird stattdessen der FlashQ aktiviert und sendet auf 2,4 GHz ein Signal an seinen Gegenpart, der dann den Blitz zündet.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Dank des zusätzlichen Syncron-Buchsen-Anschlusses können auch Studioblitze oder entsprechende andere Geräte ausgelöst werden. Eine TTL-Funktion ist nicht vorhanden. Die Stromversorgung der beiden Module übernimmt eine Knopfzelle. Die soll die Energie für bis zu 100.000 Blitzauslösungen bieten, schreibt der Hersteller.

  • FlashQ (Bild: Indiegogo)
  • FlashQ (Bild: Indiegogo)
  • FlashQ (Bild: Indiegogo)
  • FlashQ (Bild: Indiegogo)
  • FlashQ (Bild: Indiegogo)
  • FlashQ (Bild: Indiegogo)
  • FlashQ (Bild: Indiegogo)
FlashQ (Bild: Indiegogo)

Die Kampagne auf Indiegogo läuft noch knapp vier Wochen bis zum 18. Mai 2014 und soll 25.000 US-Dollar einbringen. Das Modulpaar soll 30 US-Dollar kosten und - wenn alles gutgeht - ab September 2014 ausgeliefert werden. Der Hersteller bietet mehrere Gehäusefarben an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

daogiablog 25. Apr 2014

- okey! sorry, ich habe nicht bis den 7. Bild geschafft ;-). Aber noch ein Adapter für...

Eheran 25. Apr 2014

Das, und dass mind. ein Redakteur sich für sowas interessiert...

TheNightflight 25. Apr 2014

Mit nur einem externen Blitz mag das noch einigermaßen hinhauen, wenn man aber zwei, drei...


Folgen Sie uns
       


Bose Sleepbuds - Test

Stille Nacht? Die Bose Sleepbuds begegnen nächtlichen Störgeräuschen mit einem Klangteppich, wir haben sie ausprobiert.

Bose Sleepbuds - Test Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Marvel im Auto: Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern
Marvel im Auto
Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern

CES 2019 Audi und Holoride arbeiten an einer offenen Plattform für VR-Spiele im Auto. Marvel steuert beliebte Charaktere für Spiele bei. Golem.de hat in Las Vegas eine Testrunde durch den Weltraum gedreht.
Ein Erfahrungsbericht von Dirk Kunde


    Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
    Nubia X im Hands on
    Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

    CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

    1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
    2. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch
    3. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

      •  /