Flash-Speicher: Western Digital könnte Kioxia für $20 Mrd. übernehmen

Der drittgrößte Flash-Speicher-Hersteller will den zweitgrößten kaufen: Die Übernahme von Kioxia würde WD besser zu Samsung positionieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Wafer mit NAND-Flash von Toshiba
Ein Wafer mit NAND-Flash von Toshiba (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Nach Gesprächen mit Micron und Western Digital scheint sich Kioxia mit Letzterem auf einen Deal zu verständigen: Die Übernahme durch WD könnte Mitte September 2021 erfolgen und ein Volumen von 20 Milliarden US-Dollar umfassen, das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf firmennahe Quellen.

Stellenmarkt
  1. Java Full Stack Entwickler (m/w/d)
    quattec IT-Dienstleistungen GmbH, Wiesbaden
  2. IT Rolloutmitarbeiter (w/m/d) BLIE-Services
    Bechtle Onsite Services GmbH, Emden
Detailsuche

Kioxia, einst Toshiba Memory, wurde 2017 als eigenständiges Unternehmen ausgegliedert. Kioxia produziert DRAM und NAND-Flash, nach Samsung ist es der größte Produzent dieser beiden Speichersorten. Es folgen Western Digital, SK Hynix und Micron (ohne Intel als Partner).

Die Verbindung von Kioxia und Western Digital ist eng, beide bilden zusammen das Flash Forward genannte Joint Venture für DRAM/NAND. Während der Zusammenschluss von Intel und Mircon (IMFT) aufgelöst wurde, arbeiten Kioxia und Western Digital weiterhin zusammen an kommenden Versionen des BiCS-Speichers für SSDs.

Kioxia gehört dem Bain-Konsortium

In diesem Kontext wäre eine Übernahme der logische Schritt, geleitet werden soll das Unternehmen anschließend von David Goeckeler, dem aktuellen CEO bei Western Digital. Bisher ist Kioxia größtenteils im Besitz des vom Bain-Konsortium gegründeten BCPE Pangea Cayman, zudem halten Toshiba und der Platter-Hersteller Hoya weitere Anteile (siehe PDF).

Western Digital 4TB Elements Desktop externe Festplatte USB3.0
Golem Karrierewelt
  1. Angular für Einsteiger: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.-28.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Aktuell produzieren Western Digital und Kioxia gemeinsam den BiCS5, dieser Flash-Speicher nutzt 112 Zellschichten und weist eine Kapazität von bis zu 1,33 TBit (167 GByte) pro Die auf. Der BiCS6 mit 162 Layern ist bereits angekündigt, aber noch nicht in Produktion.

Den eigenen Flash-Speicher nutzen beide Hersteller für SSDs, beispielsweise verkauft Kioxia mit der XG7 ein sehr flottes Client-Modell und Western Digital bietet mit der SN850 eines der flottesten Consumer-Drives an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Manipulierte Ausweise
CCC macht Videoident kaputt

Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

Manipulierte Ausweise: CCC macht Videoident kaputt
Artikel
  1. Autopilot Full Self Driving: Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht
    Autopilot Full Self Driving
    Tesla Model 3 erkennt Kinder-Dummy mehrfach nicht

    Tesla scheint bei der neuen Beta des Full Self Driving keine Kinder auf der Fahrbahn zu erkennen. Dreimal wurde ein Dummy überfahren.

  2. Galaxy-Z-Serie im Hands-on: Samsungs Fold 4 und Flip 4 mit Top-SoCs und tollen Displays
    Galaxy-Z-Serie im Hands-on
    Samsungs Fold 4 und Flip 4 mit Top-SoCs und tollen Displays

    Samsungs neue Falt-Smartphones sehen ihren Vorgängern sehr ähnlich - technisch gibt es aber einige praktische Neuerungen.
    Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  3. Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
    Datenschutz bei Whatsapp etc.
    Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

    Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
    Eine Anleitung von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Samsung SSD 2TB Heatsink (PS5) 219,99€ • ebay Re-Store bis -50% gg. Neupreis • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Gigabyte RTX 3080 12GB 859€) • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /