• IT-Karriere:
  • Services:

Flash-Speicher: Toshiba und Western Digital streiten um neue Chipfabrik

Um den Marktführer Samsung einzuholen, baut Toshiba eine neue Fabrik für 3D-NAND-Flash. Jetzt will US-Partner Western Digital Anteile davon haben - und das, obwohl beide Parteien noch in einem aktuellen Rechtsstreit stecken.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neue Toshiba-Fabrik soll 3D-NAND-Flash herstellen.
Die neue Toshiba-Fabrik soll 3D-NAND-Flash herstellen. (Bild: Toshiba)

Der japanische Hardwarehersteller Toshiba will ohne seinen US-Partner Western Digital in eine neue Flashspeicher-Fabrik namens Fab 6 investieren. Das gibt der Nachrichtendienst Bloomberg bekannt. Beide Unternehmen arbeiten eigentlich zusammen, um auf dem schnell expandierenden Markt für Flash-Chips besser wettbewerbsfähig zu sein. Toshiba investiert eine Summe von 195 Milliarden Yen (1,53 Milliarden Euro) in die neue Einrichtung, die am Standort Yokkaichi errichtet wird.

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  2. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen

Toshiba-Pressesprecherin Kaori Hiraki äußerte sich dazu: "Wir müssen unsere Produktionsmöglichkeiten verbessern, um der steigenden Nachfrage von NAND-Flash beizukommen." Die Fabrik wird ab Dezember 2017 3D-Flashbausteine herstellen können.

Rechtsstreit sorgt für mehr Probleme

Das Problem ist, dass Toshiba und Western Digital mitten in einem Rechtssteit um die Abgabe der Flashspeicher-Sparte der Japaner stecken. Sie soll an eine Investorengruppe verkauft werden, die laut Expertenmeinung dafür 3,1 Billionen Yen (etwa 23,7 Milliarden Euro) bietet. Western Digital will als Partner genau das verhindern. Außerdem wollen die Amerikaner an der Produktion des neuen Werkes beteiligt werden.

Toshiba möchte durch den Verkauf der Flashspeicher-Sparte Verluste in Milliardenhöhe kompensieren, die das Unternehmen in der Atomenergie-Branche angehäuft hat. Das spiegelt sich auch in Toshibas Aktienwert wider, der im vergangenen Jahr um 8,5 Prozent eingebrochen ist, heißt es.

Toshiba und Western Digital sind nach Samsung die zweitgrößten Hersteller für Flash-Bausteine, die heutzutage fast überall - in Smartphones, Notebooks, SSDs, Embedded-Systemen, USB-Sticks, SD-Karten - verwendet werden. Der stetig wachsende Bedarf an Enterprise-All-Flash-Speicher trägt zur großen Nachfrage bei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Zotac GeForce RTX 3090 Trinity 24GB für 1.699€)
  2. 1.699€
  3. (u. a. Bohrhammer für 97,99€, Winkelschleifer für 49,55€, Mähroboter für 683,99€)

Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

    •  /