Abo
  • Services:
Anzeige
Extreme Pro
Extreme Pro (Bild: Sandisk)

Flash-Speicher: Kingston hat den größten USB-Stick, Sandisk den schnellsten

Extreme Pro
Extreme Pro (Bild: Sandisk)

Superlative bei USB-Sticks: Größer (2 TByte) und schneller (420 MByte pro Sekunde) als alle bisherigen sollen die neuen von Kingston und Sandisk sein. Das hat seinen Preis.

Kingston hat auf der Consumer Electronics Show 2017 in Las Vegas einen USB-Stick namens Data Traveler Ultimate Generation Terabyte (GT) angekündigt, von Sandisk kommt eine Neuauflage des ursprünglichen Extreme Pro. Beide setzen in ihren Bereichen jeweils Maßstäbe: Kingston beschreibt den Data Traveler Ultimate GT als weltweit größten USB-Stick und Sandisk den Extreme Pro als den schnellsten mit hoher Speicherkapazität.

Anzeige

Vom Data Traveler Ultimate GT soll es zwei Versionen geben: eine mit 1 TByte und eine mit 2 TByte. Er erreicht damit eine Speicherkapazität, die es bisher einzig von sehr wenigen externen SSDs wie Samsungs Portable SSD T3 oder - hier häufiger - in Form von externen Festplatten gibt. Zwar ist der Data Traveler Ultimate DT mit Maßen von 72 x 27 x 21 mm alles andere als kompakt, aber immer noch kleiner als eine 2,5-Zoll-Festplatte samt Gehäuse. Kingston zeigt zwar eine große Tabelle mit Aussagen, dass 2 TByte unter anderem für 96 installierte Spiele reichen sollen, nennt aber keinerlei Transferraten.

  • Data Traveler Ultimate GT (Bild: Kingston)
  • Extreme Pro (Bild: Sandisk)
  • Extreme Pro (Bild: Sandisk)
Data Traveler Ultimate GT (Bild: Kingston)

Ganz anders Sandisk, das Unternehmen will aber auch den bisher flottesten USB-Stick haben. Der Extreme Pro erreicht dem Hersteller zufolge eine sequenzielle Lesegeschwindigkeit von bis zu 420 MByte pro Sekunde und soll bis zu 380 MByte pro Sekunde schreiben. Das sind hohe Werte, die aber unter denen liegen, die mit USB 3.1 Gen2 möglich wären. Tatsächlich befinden sich die Datenraten noch im Bereich von USB 3.1 Gen1, sprich USB 3.0 - da verwundert auch der Anschluss vom Type A statt Type C nicht. Der Extreme Pro speichert 256 GByte an Daten und unterstützt eine 128-Bit-Verschlüsselung per mitgelieferter Software.

Kingston verkauft den Data Traveler Ultimate GT ab Februar 2017 für einen unbekannten Preis - wahrscheinlich fast vierstellig. Sandisk wiederum möchte den Extreme Pro ab Ende Januar für 150 Euro in den Handel bringen.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 11. Jan 2017

Der ist wahrscheinlich höher, sodass das Ultrabook dann auf dem Stick steht und sich der...

Themenstart

Seasdfgas 11. Jan 2017

ich war ja überzeugt das man diese u3 software einfach auf jedem stick installieren...

Themenstart

Golressy 11. Jan 2017

Passt zwar nicht 100% zum Thema, aber wo einmal so ein Vergleich im Titel angedeutet...

Themenstart

Gixxerkart 11. Jan 2017

kwt

Themenstart

chewbacca0815 11. Jan 2017

Der 1 TB Stick wurde sogar vor zwei Jahren schon präsentiert; sorry, da hab' ich mich...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. BAGHUS GmbH, München
  3. European XFEL GmbH, Schenefeld
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 28,99€
  2. 189,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  2. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  3. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  4. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  5. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  6. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  7. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  8. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  9. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  10. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

  1. Re: Panamera ist schon eine perverse Karre

    neocron | 19:04

  2. Re: Hätte Windows Phone so ausgesehen, wäre es...

    ArcherV | 18:58

  3. Re: Anscheinend gibt es keine gesetzlichen Vorgaben.

    picaschaf | 18:41

  4. Re: Gibt es schon Atteste für 2m Menschen?

    ChMu | 18:38

  5. Re: 2-2-Konfiguration

    ChMu | 18:34


  1. 11:57

  2. 09:02

  3. 18:02

  4. 17:43

  5. 16:49

  6. 16:21

  7. 16:02

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel