• IT-Karriere:
  • Services:

Flash-Speicher: Intel und Micron trennen sich bei 3D-NAND

Intel und Micron werden bei der Entwicklung sowie Fertigung von Flash-Speicher künftig nicht mehr zusammenarbeiten. Das bedeutet jedoch keinesfalls das generelle Aus der Partnerschaft. Für 3D-NAND scheint sich Intel nun China zuzuwenden.

Artikel veröffentlicht am ,
NAND-Speicher von IMFT
NAND-Speicher von IMFT (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Intel und Micron haben bekannt gegeben, in Zukunft jeweils ihren eigenen 3D-NAND-Flash-Speicher zu entwickeln, statt gemeinsam daran zu arbeiten. Das IMFT (Intel & Micron Flash Technologies) genannte Joint Venture will die dritte Generation an 3D-Flash noch wie geplant ab Ende 2018 ausliefern, danach werden beide Hersteller ihre eigenen Lösungen entwerfen. Derzeit befindet sich die zweite Generation in der Serienfertigung, die 256-GBit-Dies werden unter anderem in Crucials MX500 eingesetzt.

Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  2. ivv GmbH, Hannover

Die Trennung bei 3D-NAND-Flash-Speicher bedeutet zudem nicht, dass IMFT nach mehr als einem Jahrzehnt ebenfalls Geschichte ist: Intel und Micron werden am gemeinsamen Standort im US-Bundesstaat Utah, der Fab in Lehi, weiter an der nichtflüchtigen Speichertechnik 3D Xpoint arbeiten. Das Halbleiterwerk produzierte bisher auch 3D-Flash, künftig soll dort nur noch 3D Xpoint gefertigt werden. Intel verkauft diesen Speicher in Optane genannten Produkten wie der SSD 900p und bald auch als NV-DIMMs, wohingegen Micron bisher keine QuantX-Laufwerke ankündigte oder auslieferte.

Aus IMFT könnte ITFT werden

Hinsichtlich 3D-Flash soll Intel bereits einen neuen Partner gefunden haben: die chinesische Tsinghua Unigroup. So berichtet die Digitimes, dass die Chinesen, deren Ambitionen im Speichersegment extrem groß sind, die aktuelle NAND-Technik von Intel lizenzieren wollten. Bisher scheitert es aber nicht am investierten Geld, sondern am Know-how, und es gibt bereits erste Klagen - unter anderem von Intels bisherigem Partner Micron.

Intel hält seit 2015 einen Anteil von 20 Prozent an der Tsinghua Unigroup, die zur Tsinghua Holdings und damit zur Tsinghua University und ergo zum chinesischen Staat gehört. Passend zum Bericht über eine Kooperation bei 3D-Flash-Speicher soll Intel zudem die Fab 68 in Dalian aufrüsten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

seriousssam 12. Jan 2018

In USA ist es üblich, dass Firmen geld dafür erhalten, um Sicherheitslücken absichtlich...


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7220 - Test

Das Latitude 7220 ist so stabil wie es aussieht: Es hält Wasser, Blumenerde und sogar mehrere Stürze hintereinander aus.

Dell Latitude 7220 - Test Video aufrufen
Star Wars The Clone Wars: Das beste Star Wars seit der Ur-Trilogie
Star Wars The Clone Wars
Das beste Star Wars seit der Ur-Trilogie

Die Animationsserie Star Wars: The Clone Wars schafft es, selbst größte Prequel-Hasser zu berühren - mit tollen neuen Charakteren.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Star Wars Darth Vader und mehr Machtspiele
  2. Star Wars Taika Waititi für nächsten Star-Wars-Film verantwortlich
  3. Star Wars Disney erntet veritablen Shitstorm mit Star-Wars-Hashtag

Zhaoxin KX-U6780A im Test: Das kann Chinas x86-Prozessor
Zhaoxin KX-U6780A im Test
Das kann Chinas x86-Prozessor

Nicht nur AMD und Intel entwickeln x86-Chips, sondern auch Zhaoxin. Deren Achtkern-CPU fasziniert uns trotz oder gerade wegen ihrer Schwächen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. KH-40000 & KX-7000 Zhaoxin plant x86-Chips mit 32 Kernen

Thinkpad DIY: Wie ich meinen alten Laptop fit für die Zukunft mache
Thinkpad DIY
Wie ich meinen alten Laptop fit für die Zukunft mache

Mit ein paar neuen Teilen und etwas Bastelei kann mein acht Jahre altes Thinkpad wieder mit den Laptops der Kollegen mithalten.
Ein Erfahrungsbericht von Moritz Tremmel

  1. MNT Reform Preis des quelloffenen Selbstbau-Laptops steht fest
  2. Golem.de-Hobbys fürs Social Distancing "Sie haben Ihre Schiffchen kaputt gemacht!"
  3. Arduino Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

    •  /