Abo
  • Services:

Flappy Birds Family: Amazon krallt sich die flatternden Vögel

Die Originalversion von Flappy Bird ist wieder da - mehr oder weniger: Amazon hat sie unter leicht verändertem Titel und mit inhaltlichen Neuerungen exklusiv für seine Set-Top-Box Fire TV im Angebot.

Artikel veröffentlicht am ,
Flappy Birds Family
Flappy Birds Family (Bild: Amazon)

Im Mai 2014 hatte der aus Vietnam stammende Spielentwickler Nguyen Ha Dong angekündigt, im August eine neue und "weniger süchtig machende" Version von Flappy Bird zu veröffentlichen. Er hat Wort gehalten: Exklusiv bei Amazon hat er über seine Firma Dotgears eine neue Fassung namens Flappy Birds Family veröffentlicht, die vorerst nur auf Fire TV läuft - die wiederum bislang nur in den USA, aber nicht in Deutschland erhältlich ist.

  • Flappy Birds Family (Bild: Amazon.com)
  • Flappy Birds Family (Bild: Amazon.com)
  • Flappy Birds Family (Bild: Amazon.com)
  • Flappy Birds Family (Bild: Amazon.com)
  • Flappy Birds Family (Bild: Amazon.com)
Flappy Birds Family (Bild: Amazon.com)
Stellenmarkt
  1. Leuze electronic GmbH + Co. KG, Owen bei Kirchheim Teck
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Flappy Birds Family ist offenbar insofern weniger suchtauslösend, als die Steuerung etwas vereinfacht wurde und jetzt auch die direkte Kontrolle des Vogels etwa per Controller erlaubt. Das Spiel enthält einen Splitscreen-Multiplayer-Modus - daher wohl auch der Titelzusatz "Family". Außerdem bietet die Neuauflage jetzt auch Geister und andere neue Dinge, denen der Spieler ausweichen muss, um mit seinem Flattervieh nicht ins Gras zu beißen.

Der 28 Jahre alte Entwickler hatte sein Spiel Anfang Februar 2014 aus den Appstores von iOS und Android entfernt. Neben den angesprochenen moralischen Skrupeln wurde ihm offenbar auch der plötzliche Rummel um das Programm und um seine Person zu viel. Ob Flappy Birds Family oder eine andere Version irgendwann auch für andere Plattformen zu haben ist, ist nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 8,99€
  2. 1,25€
  3. 19,99€
  4. (-50%) 29,99€

Lala Satalin... 05. Aug 2014

Und woher willst du wissen, dass dies gemacht wurde? Schließlich hat Nintendo den...


Folgen Sie uns
       


Nokia 1 - Test

Das Nokia 1 ist HMD Globals günstigstes Android-Smartphone, wirklich Spaß macht die Nutzung uns allerdings nicht. Trotz Android Go weist das Gerät Leistungsschwächen auf.

Nokia 1 - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /