Abo
  • Services:

Spiegelreflexkamera: Nikon will die DSLR D5 bauen

Nikon ist bereits an der Entwicklung der digitalen Spiegelreflexkamera Nikon D5. Das Spitzenmodell soll die bisherige Nikon 4DS ablösen. Auch bei der Entwicklung von Blitzlichtgeräten und WLAN-Modulen geht es voran.

Artikel veröffentlicht am ,
Nikon DSLR
Nikon DSLR (Bild: Nikon)

Nikon will neben einem neuen Blitzlicht namens SB-500 auch ein WLAN-Modul für seine DSLRs namens WT-6 Wireless Transmitter entwickeln. Die wichtigste Nachricht ist allerdings, dass Nikon sich nach der D4S endlich an die neue DSLR D5 macht.

Stellenmarkt
  1. UNISERV GmbH, Pforzheim
  2. ORCON GmbH über Tauster GmbH, Kirchentellinsfurt

Die D4S kommt mit ihrem Vollformatsensor lediglich auf eine Auflösung von 16 Megapixeln, kann aber 10 Bilder pro Sekunde aufnehmen. Dennoch schaffen diese Werte mittlerweile auch Systemkameras anderer Hersteller. Daneben gibt es bei Nikon noch die D810A mit einer Auflösung von 37 Megapixeln und einer Bildfolge von 5 Bildern pro Sekunde.

Vermutlich wird Nikon die neue D5 zur CES 2016 in Las Vegas zeigen, die im Januar stattfindet. Technische Details zur D5 gibt es noch nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€
  3. über ARD Mediathek kostenlos streamen

Maddix 19. Nov 2015

Genau solche Themen meine ich. Ein Freund hat eine Alpha SLT 7x. Der Sucher ist nix, da...

Bill Carson 19. Nov 2015

Nikons Produkte/Steinzeitartefakte haben nichts mit meiner Person zu tun. :D

Heldbock 19. Nov 2015

4DS steht aber immer noch drin


Folgen Sie uns
       


iPad 2018 - Test

Das neue iPad hat vertraute Funktionen, die es teilweise zu diesem Preis aber noch nicht gegeben hat. Wir haben uns Apples neues Tablet im Test angeschaut.

iPad 2018 - Test Video aufrufen
Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


      Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
      Ryzen 5 2600X im Test
      AMDs Desktop-Allrounder

      Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
      Ein Test von Marc Sauter

      1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
      2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
      3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

        •  /