Abo
  • Services:
Anzeige
Loewe-Fernseher auf der Ifa 2012
Loewe-Fernseher auf der Ifa 2012 (Bild: Thomas Peter/Reuters)

Flachbildschirm-TV: Rettung von Loewe erst einmal gescheitert

Die Investoren um den früheren Apple-Manager Gesmar-Larsen sind vom Kauf von Loewe zurückgetreten. Der TV-Hersteller ist wütend und prüft eine Klage, hat nach eigenen Angaben aber noch einen weiteren Kaufinteressenten.

Anzeige

Der neue Investor des insolventen Fernsehgeräteherstellers Loewe kann sich nicht mit den Banken einigen. Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, kann die Panthera GmbH die Loewe-Übernahme nicht abschließen.

Panthera, hinter dem die Immobilienkaufleute Constantin Sepmeier und Stefan Kalmund sowie der ehemalige Apple-Manager Jan Gesmar-Larsen stehen, wurde für die Loewe-Übernahme gegründet. Panthera hat bestätigt, dass die Banken die "Sicherheiten nicht fristgerecht freigegeben" hätten. "Der Erwerb" sei daran gescheitert, dass die Freigabe der Sicherheiten durch die Banken der Verkäuferseite nicht rechtzeitig erfüllt wurden. "Weitere Versuche der Panthera-Gesellschaften, im Verhandlungswege eine Lösung herbeizuführen, verliefen bislang ergebnislos", hieß es. Gesmar-Larsen war von 1992 bis 1997 bei Apple, unter anderem als President EMEA, eine Abkürzung, die für Europe (West- und Osteuropa), Middle East (Naher Osten) und Afrika steht.

Kalmund erklärte: "Es ist sehr bedauerlich, dass die Transaktion nicht wie geplant umgesetzt werden konnte. Loewe ist eine großartige Marke, die wir gerne mit einem Großteil des alten Loewe-Teams weiter ausgebaut hätten." Ein weiteres Abwarten sei nicht möglich gewesen. Die Panthera-Gesellschaften seien trotz ihrer Rücktrittserklärung bereit, die beabsichtigte Rettung von Loewe mit geändertem Plan weiter zu verfolgen.

Loewe werde dem Rücktritt widersprechen und die Erwerber zur Einhaltung des Vertrags auffordern. Loewe prüfe die Einleitung von gerichtlichen Schritten.

Der Loewe-Vorstand habe Verhandlungen mit einem weiteren Investor aufgenommen, der ein Angebot vorgelegt habe, das Loewe eine gute Perspektive biete. Durch den vorliegenden bereits ausverhandelten Kaufvertrag sei eine schnelle Einigung möglich.

Loewe war am 1. Oktober 2013 vom Gläubigerschutz direkt in das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gegangen. Im Juli 2013 hatte das Unternehmen mit Hauptsitz im oberfränkischen Kronach den Antrag auf Gläubigerschutz gestellt. In den vergangenen Monaten wurden bei Loewe bereits 180 Stellen abgebaut.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 01. Mär 2014

Man könnte am besten, um das wirklich gut nachzuvollziehen,ein Image,zb Blackhole oder...

HanSwurst101 25. Feb 2014

... noch jemals wieder was wird mit der Marke?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AKDB · Anstalt des öffent­lichen Rechts, Regensburg
  2. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden
  3. über Hays AG, Region Karlsruhe
  4. RUAG Ammotec GmbH, Fürth


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 6,99€
  2. (u. a. The Hateful 8 7,97€, The Revenant 8,97€, Interstellar 7,97€)
  3. 69,99€ (DVD 54,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  2. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  3. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  4. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  5. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  6. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet

  7. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  8. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  9. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  10. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Thimbleweed Park angespielt: Die Rückkehr der unsterblichen Pixel
Thimbleweed Park angespielt
Die Rückkehr der unsterblichen Pixel

AMD A12-9800 im Test: Bristol Ridge kann alles besser, aber ...
AMD A12-9800 im Test
Bristol Ridge kann alles besser, aber ...
  1. CPU-Kühler Hersteller liefern Montagekits für AMDs Sockel AM4

LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

  1. Re: AMD ReLive Treiber

    Rettungsschirm | 02:15

  2. Re: Ich kanns auch nicht mehr hören...

    throgh | 01:19

  3. Re: Verbot des Besitzes

    dura | 01:16

  4. Re: Ohne UKW-Sender hört man trotzdem nur Rauschen

    kazhar | 01:01

  5. Re: Wieso ist das eine Sendeanlage

    chithanh | 00:43


  1. 14:00

  2. 12:11

  3. 11:29

  4. 11:09

  5. 10:47

  6. 18:28

  7. 14:58

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel