Abo
  • Services:

Flachbildschirm-TV: Rettung von Loewe erst einmal gescheitert

Die Investoren um den früheren Apple-Manager Gesmar-Larsen sind vom Kauf von Loewe zurückgetreten. Der TV-Hersteller ist wütend und prüft eine Klage, hat nach eigenen Angaben aber noch einen weiteren Kaufinteressenten.

Artikel veröffentlicht am ,
Loewe-Fernseher auf der Ifa 2012
Loewe-Fernseher auf der Ifa 2012 (Bild: Thomas Peter/Reuters)

Der neue Investor des insolventen Fernsehgeräteherstellers Loewe kann sich nicht mit den Banken einigen. Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, kann die Panthera GmbH die Loewe-Übernahme nicht abschließen.

Stellenmarkt
  1. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Panthera, hinter dem die Immobilienkaufleute Constantin Sepmeier und Stefan Kalmund sowie der ehemalige Apple-Manager Jan Gesmar-Larsen stehen, wurde für die Loewe-Übernahme gegründet. Panthera hat bestätigt, dass die Banken die "Sicherheiten nicht fristgerecht freigegeben" hätten. "Der Erwerb" sei daran gescheitert, dass die Freigabe der Sicherheiten durch die Banken der Verkäuferseite nicht rechtzeitig erfüllt wurden. "Weitere Versuche der Panthera-Gesellschaften, im Verhandlungswege eine Lösung herbeizuführen, verliefen bislang ergebnislos", hieß es. Gesmar-Larsen war von 1992 bis 1997 bei Apple, unter anderem als President EMEA, eine Abkürzung, die für Europe (West- und Osteuropa), Middle East (Naher Osten) und Afrika steht.

Kalmund erklärte: "Es ist sehr bedauerlich, dass die Transaktion nicht wie geplant umgesetzt werden konnte. Loewe ist eine großartige Marke, die wir gerne mit einem Großteil des alten Loewe-Teams weiter ausgebaut hätten." Ein weiteres Abwarten sei nicht möglich gewesen. Die Panthera-Gesellschaften seien trotz ihrer Rücktrittserklärung bereit, die beabsichtigte Rettung von Loewe mit geändertem Plan weiter zu verfolgen.

Loewe werde dem Rücktritt widersprechen und die Erwerber zur Einhaltung des Vertrags auffordern. Loewe prüfe die Einleitung von gerichtlichen Schritten.

Der Loewe-Vorstand habe Verhandlungen mit einem weiteren Investor aufgenommen, der ein Angebot vorgelegt habe, das Loewe eine gute Perspektive biete. Durch den vorliegenden bereits ausverhandelten Kaufvertrag sei eine schnelle Einigung möglich.

Loewe war am 1. Oktober 2013 vom Gläubigerschutz direkt in das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gegangen. Im Juli 2013 hatte das Unternehmen mit Hauptsitz im oberfränkischen Kronach den Antrag auf Gläubigerschutz gestellt. In den vergangenen Monaten wurden bei Loewe bereits 180 Stellen abgebaut.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  2. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  3. 49,97€ (Bestpreis!)

Hans- Peter 26. Dez 2017

Ich würde behaupten das Loewe, die im übrigen auch das Fernsehen erfunden haben, sich in...

Anonymer Nutzer 01. Mär 2014

Man könnte am besten, um das wirklich gut nachzuvollziehen,ein Image,zb Blackhole oder...

HanSwurst101 25. Feb 2014

... noch jemals wieder was wird mit der Marke?


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /