Abo
  • Services:
Anzeige
Fixed Wireless Broadband bei Telstra
Fixed Wireless Broadband bei Telstra (Bild: Telstra)

Fixed Wireless: Google Fiber will drahtlose Übertragung nutzen

Fixed Wireless Broadband bei Telstra
Fixed Wireless Broadband bei Telstra (Bild: Telstra)

Google Fiber setzt auf Fixed Wireless, um entlegene Haushalte zu erreichen. In Kansas City wird dazu das 3,5-GHz-Band genutzt.

Google Fiber testet verschiedenste drahtlose Übertragungstechniken, um in schwierigen Regionen sein Netz auszubauen. Das sagte Craig Barratt, Senior Vice President Access und Energy bei Alphabet, im Gespräch mit dem Onlinemagazin Recode. "Wir sind dabei, mit einer Reihe von verschiedenen drahtlosen Technologien zu experimentieren", erklärte Barratt.

Anzeige

Barratt: "Eines der Dinge, die faszinierend an Funktechnik sind, dass sie erlaubt, Häuser und Nutzer zu erreichen, die in dünn besiedelten Regionen leben, wo Glasfaser zu teuer wird."

Google hatte drahtlose Technologien in Kansas City erprobt, wie aus seiner Mitteilung an die US-Telekommunikationsaufsicht FCC (Federal Communications Commission) hervorgeht, um das 3,5-GHz-Band nutzen zu können.

Fixed Wireless Broadband kein Mobilfunk

Barratt betonte ausdrücklich, dass es nicht um Mobilfunk ginge, sondern um Fixed Wireless Broadband. Der australische Netzbetreiber Telstra bietet seinen Kunden diese Technologie an, ohne die verwendete Technik offenzulegen.

In Boston bietet Project Decibel eine Fixed-Wireless-Technologie im 30-GHz-Millimeterwellenbereich, die GBit-Datenraten erreichen soll. Das Unternehmen wurde von Chet Kanojia, einem der Aereo-Gründer, aufgebaut. Der Dienst Aereo verletzte mit seinem Internet-Video-Rekorder das Verbreitungsrecht der Fernsehsender in den USA. Die erste Starry-Beam-Beta soll im Sommer 2016 starten. Weitere Städte sollen folgen. Das Signal wird an einen Empfänger geschickt, den die Nutzer am Fenster anbringen können.

Zum Einsatz kämen MU-MIMO und andere Technologien. Mit MU-MIMO könnten per Beamforming gerichtete Funkströme an mehrere Clients gesendet werden - und das auch parallel.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  2. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  3. Aarsleff Rohrsanierung GmbH, Röthenbach a.d. Pegnitz (Metropolregion Nürnberg)
  4. Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 1 Monat für 1€
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Bahn schneller machen

    Geistesgegenwart | 23:44

  2. Re: Das ist eh die Zukunft.

    Dr.Jean | 23:25

  3. Re: Besser als GTA

    countzero | 23:22

  4. Nope

    Crass Spektakel | 23:20

  5. Re: Anderorts wird schon das Ende der eGK...

    Faksimile | 22:59


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel