Abo
  • IT-Karriere:

Fixed Wireless: Google Fiber will drahtlose Übertragung nutzen

Google Fiber setzt auf Fixed Wireless, um entlegene Haushalte zu erreichen. In Kansas City wird dazu das 3,5-GHz-Band genutzt.

Artikel veröffentlicht am ,
Fixed Wireless Broadband bei Telstra
Fixed Wireless Broadband bei Telstra (Bild: Telstra)

Google Fiber testet verschiedenste drahtlose Übertragungstechniken, um in schwierigen Regionen sein Netz auszubauen. Das sagte Craig Barratt, Senior Vice President Access und Energy bei Alphabet, im Gespräch mit dem Onlinemagazin Recode. "Wir sind dabei, mit einer Reihe von verschiedenen drahtlosen Technologien zu experimentieren", erklärte Barratt.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Barratt: "Eines der Dinge, die faszinierend an Funktechnik sind, dass sie erlaubt, Häuser und Nutzer zu erreichen, die in dünn besiedelten Regionen leben, wo Glasfaser zu teuer wird."

Google hatte drahtlose Technologien in Kansas City erprobt, wie aus seiner Mitteilung an die US-Telekommunikationsaufsicht FCC (Federal Communications Commission) hervorgeht, um das 3,5-GHz-Band nutzen zu können.

Fixed Wireless Broadband kein Mobilfunk

Barratt betonte ausdrücklich, dass es nicht um Mobilfunk ginge, sondern um Fixed Wireless Broadband. Der australische Netzbetreiber Telstra bietet seinen Kunden diese Technologie an, ohne die verwendete Technik offenzulegen.

In Boston bietet Project Decibel eine Fixed-Wireless-Technologie im 30-GHz-Millimeterwellenbereich, die GBit-Datenraten erreichen soll. Das Unternehmen wurde von Chet Kanojia, einem der Aereo-Gründer, aufgebaut. Der Dienst Aereo verletzte mit seinem Internet-Video-Rekorder das Verbreitungsrecht der Fernsehsender in den USA. Die erste Starry-Beam-Beta soll im Sommer 2016 starten. Weitere Städte sollen folgen. Das Signal wird an einen Empfänger geschickt, den die Nutzer am Fenster anbringen können.

Zum Einsatz kämen MU-MIMO und andere Technologien. Mit MU-MIMO könnten per Beamforming gerichtete Funkströme an mehrere Clients gesendet werden - und das auch parallel.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 25,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  3. 116,13€
  4. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...

Folgen Sie uns
       


Linux für Gaming installieren - Tutorial

Die Linux-Distribution Manjaro eignet sich gut für Spiele - wir erklären im Video wie man sie installiert.

Linux für Gaming installieren - Tutorial Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

    •  /