Five: Bosch kauft Startup für autonomes Fahren

Bosch investiert in autonomes Fahren. Gerade hat der Konzern aus Stuttgart ein britisches Software-Startup gekauft.

Artikel veröffentlicht am ,
Testfahrzeug von Five: Entwicklung und Testen der Software beschleunigen
Testfahrzeug von Five: Entwicklung und Testen der Software beschleunigen (Bild: Bosch)

Autonomes Fahren gilt als eines der wichtigen Innovationsfelder in der Automobilbranche. Der deutsche Automobilzulieferer Bosch hat ein britisches Unternehmen gekauft, das Software dafür entwickelt.

Stellenmarkt
  1. Automotive Software Tester (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen, Braunschweig, München, Berlin
  2. Network Security Architect (m/w/d)
    CLAAS KGaA mbH, Harsewinkel
Detailsuche

Das 2016 gegründete Startup Five hat seinen Hauptsitz in Cambridge. Insgesamt hat das Unternehmen sechs Standorte in Großbritannien, an denen 140 Beschäftigte arbeiten. Die Kartellbehörden müssen den Kauf noch genehmigen. Über den Preis machte Bosch keine Angaben.

Autonomes Fahren soll unter anderem den Straßenverkehr sicherer machen. Ziel ist, Software für hochautomatisiertes Fahren (Level 4) zu entwickeln. Dabei fährt das Auto praktisch selbst. Der Mensch übernimmt nur noch im Notfall. Der Schritt zu Level 5, dem fahrerlosen Fahren, ist dann nicht mehr so groß.

Software soll schneller verfügbar sein

Durch die Übernahme von Five will Bosch die Entwicklung und das Testen der Software beschleunigen und so schneller auf die Straße bringen. "Five ist das passende Puzzlestück für unsere Entwicklungsaktivitäten - vor allem auch durch das Mindset und die agile Arbeitsweise der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter", sagte Mathias Pillin, Chef der Sparte für autonomes Fahren bei Bosch. "Wir kommen damit unserem Ziel näher, sicheres automatisiertes Fahren auf die Straße zu bringen."

Golem Karrierewelt
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    05.-09.09.2022, Virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    22.-26.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Five ist nicht das einzige Unternehmen, das Bosch im Bereich autonomes Fahren zukauft: Im Februar hat der Stuttgarter Technologiekonzern das Startup Atlatec übernommen. Die Ausgründung des Karlsruher Instituts für Technologie bietet hochaufgelöste, digitale Karten an, die unerlässlich sind für autonomes Fahren. Atlatec wertet seine Rohdaten mit Hilfe von künstlicher Intelligenz aus.

Bosch kooperiert zudem mit Cariad, des Software-Tochterunternehmens von Volkswagen (VW). Beide wollen zusammen Systeme für teilautomatisiertes und automatisiertes Fahren (Level 2 und Level 3) entwickeln. Erste Funktionen sollen 2023 implementiert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. Smartphones: Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger
    Smartphones
    Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger

    Das Xiaomi Mix Fold 2 ähnelt dem Samsung Galaxy Fold 4. Es ist ähnlich gut ausgestattet, kostet aber wesentlich weniger Geld.

  2. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

  3. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /