Fitness: Peloton arbeitet erstmals an einem Sportspiel

Kein Rennsportspiel wie Zwift, sondern etwas in der Art von Rainbow Road (Mario Kart) wird das erste Spiel für die Fitnessräder von Peloton.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Lanebreak
Artwork von Lanebreak (Bild: Peloton Interactive)

Das Unternehmen Peloton Interactive hat für seine Spinning-Hometrainer ein interaktives Sportspiel namens Lanebreak angekündigt. Mitglieder sollen es im Winter 2021 für Bike und Bike+ (Test auf Golem.de) erhalten. So gut wie sicher bekommen Abonnenten (rund 39 Euro im Monat) das Game ohne weitere Zuzahlung.

Stellenmarkt
  1. Data Scientist* with focus on Data Engineering
    SCHOTT AG, Mainz
  2. Systemadministrator*in (m/w/d) Netzwerk- und Internetdienste
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
Detailsuche

Das Besondere an der Sache ist, dass Peloton überhaupt ein Spiel in der Entwicklung hat. Bislang können die Mitglieder vor allem den Anweisungen von Trainern auf dem Android-Tablet vor ihrer Nase folgen oder virtuell durch Hawaii oder Kalifornien pedalieren.

Lanebreak wirkt wie eine Mischung aus dem berühmten Rainbow-Road-Modus in Mario Kart plus Guitar Hero und Tron. Spieler auf der Jagd nach dem Highscore bestimmen das Tempo auf dem Weg vor sich über ihre Trittgeschwindigkeit und den Widerstand. Gelegentlich muss wohl die Spur gewechselt werden, was durch Drehen es roten Widerstandsrads am Bike erfolgt.

Mit diesem Spielprinzip dürfte Lanebreak wohl kaum dem Spiel entsprechen, das sich vermutlich viele Mitglieder von Peloton wünschen würden: Nämlich Zugang zum Rennradspiel Zwift oder eine eigene Version davon. Zwift ist auf Bike und Bike+ nicht verfügbar, jedenfalls nicht ohne Hacks.

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    05.-09.09.2022, virtuell
  2. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    06.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Bei der Ankündigung von Lanebreak schreibt der zuständige Manager David Packles, dass er mit einigen Mitgliedern eine Reihe unterschiedlicher Minigames jeweils zwei Wochen lang ausprobiert habe. Lanebreak sei am besten angekommen und werde nun eben noch fertig entwickelt.

Packles schreibt, dass Musik in Lanebreak sehr wichtig sei. Das ist für Peloton ein wichtiger Punkt, weil das Unternehmen auch sonst sehr stark mit populärer Musik aller Art in Verbindung gebracht wird. In den vergangenen Wochen gab es unter anderem Spezialveranstaltungen rund um die Songs der Spice Girls und Beyoncé - Hard Rock und Hip Hop kommen aber ebenso vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Native ARM-Version ausprobiert
Microsoft Teams für Apple Silicon endlich benutzbar

Die native ARM-Version von Teams für Macs mit Apple Silicon hat es in sich: Neben deutlichen Performance-Gewinnen überrascht die Akkulaufzeit.
Ein Bericht von Martin Böckmann und Marc Sauter

Native ARM-Version ausprobiert: Microsoft Teams für Apple Silicon endlich benutzbar
Artikel
  1. Wegen Twitter-Deal: Elon Musk verkauft Tesla-Aktien im Milliardenwert
    Wegen Twitter-Deal
    Elon Musk verkauft Tesla-Aktien im Milliardenwert

    Der Tesla-CEO bereitet sich auf den "hoffentlich unwahrscheinlichen" Fall vor, dass er Twitter tatsächlich kaufen muss.

  2. Apollo Go: Baidu bietet regulären Dienst mit Robotaxis an
    Apollo Go
    Baidu bietet regulären Dienst mit Robotaxis an

    In Chongqing und Wuhan darf der chinesische Digitalkonzern Baidu regulär Passagiere in autonom fahrenden Taxis befördern.

  3. Microsoft: Bug in Windows 11 und Server 2022 führt zu Datenschäden
    Microsoft
    Bug in Windows 11 und Server 2022 führt zu Datenschäden

    Fast alle Maschinen mit modernen CPUs von AMD und Intel sind von dem Fehler betroffen, wenn sie Daten verschlüsseln - etwa per Bitlocker.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Grafikkarten zu Tiefpreisen (Gigabyte RTX 3080 Ti 1.089€, Gigabyte RTX 3080 12GB 859€) • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Sharkoon PC-Gehäuse -53% • Philips Hue -46% • Günstig wie nie: Samsung SSD 2TB Heatsink (PS5) 219,99€ • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /