• IT-Karriere:
  • Services:

Fitbit Aria: WLAN-Waage misst BMI, Körperfettanteil und Gewicht

Fitbit bringt im Juni 2012 seine internetfähige Körperwaage Aria auch auf den deutschen Markt. Sie verbindet sich über WLAN und kann mehrere Nutzer unterscheiden.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Internetwaage Fitbit Aria wird ab Juni 2012 ausgeliefert.
Die Internetwaage Fitbit Aria wird ab Juni 2012 ausgeliefert. (Bild: Fitbit)

Fitbits Aria ist bald auch im deutschen Handel erhältlich. Die Internetwaage misst Gewicht, Körperfettanteil und Body Mass Index (BMI). Die Messwerte werden über WLAN und das Heimnetz automatisch an den privaten Account auf Fitbit.com übertragen und stehen dort in Form von Diagrammen und Statistiken zur Auswertung bereit.

  • Fitbit Aria - die WLAN-Personenwaage ist ab Juni 2012 zu haben. (Bild: Fitbit)
  • Fitbit Aria - Modell in Schwarz (Bild: Fitbit)
  • Fitbit Aria - Modell in Weiß (Bild: Fitbit)
Fitbit Aria - die WLAN-Personenwaage ist ab Juni 2012 zu haben. (Bild: Fitbit)
Stellenmarkt
  1. Paul W. Beyvers GmbH, Berlin-Tempelhof
  2. Brilliant AG, Gnarrenburg

Laut Fitbit erkennt die Waage bis zu acht Personen in einem Haushalt, die ermittelten Daten werden automatisch auf separate Konten gesichert. Die eigene Gewichtsstatistik lässt sich auch mit einer Fitbit-App für iOS und Android abrufen. Auf Wunsch können die eigenen Erfolge oder Misserfolge in der Familie und mit der Fitbit-Community geteilt werden.

Fitbit.com speichert auch die Daten des Fitbit Ultra Tracker. So kann durch die Kombination aus Internetwaage und Hightech-Schrittzähler etwa ermittelt werden, wie sich die eigene Beinarbeit auf das Gewicht auswirkt. Mit der App können zudem neben den abgearbeiteten auch die aufgenommenen Kalorien ermittelt werden, da eine Ernährungsdatenbank integriert ist.

Die Fitbit-Aria-Körperwaage ist laut Hersteller ab Anfang Juni über Fitbit.com und Amazon.de in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich. Der Preis beträgt rund 120 Euro, die Garantie beträgt nur ein Jahr. Zum Vergleich: Die konkurrierende Waage von Withings (Wifi Body Scale/Personenwaage) ist im Handel für etwa 130 Euro zu haben und bietet einen ähnlichen Funktionsumfang.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

Kaiser Ming 22. Mai 2012

es gibt noch einen weiteren Nachteil das Teil kann nicht mein Fett reduzieren und das ist...

Kaiser Ming 22. Mai 2012

was man ohnehin weiss was jetzt noch fehlt ist der Ablasshandel dann könnte man das Ding...

Bouncy 22. Mai 2012

...macht Menschen paranoid... :/


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt

Die beiden Grundmodelle von Samsungs Galaxy-S21-Serie kommen ohne abgerundete Displays und mit bekannten Kameras.

Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /