• IT-Karriere:
  • Services:

Fischertechnik vs. Lego Technic: Zwei Welten unendlicher Möglichkeiten

Wer bei Konstruktionsspielzeug nur an Lego denkt, verpasst etwas - nämlich Fischertechnik. Wir wagen einen absolut subjektiven Vergleich.

Ein Praxistest von Jan Rähm veröffentlicht am
Fischertechnik-Bagger mit Lego-Technic-Figuren
Fischertechnik-Bagger mit Lego-Technic-Figuren (Bild: Jan Rähm)

Was passiert, wenn man einem ausgewiesenen Lego-Technic-Nerd bei Golem.de einen Konstruktionsbaukasten in die Hand drückt? Richtig, er fängt an zu bauen. Nur ist es diesmal nicht eines der Sets aus Dänemark. Vielmehr stammt der Bausatz aus Schwaben, aus der Produktlinie des Konstruktionssystems Fischertechnik. Das Set, ein Bagger, hat die Nummer 548888 und bringt als große Besonderheit ein echtes Hydrauliksystem mit, das nicht mit Öl arbeitet, sondern mit Wasser. Wir wollen das Set bauen und es mit dem Konstruktionssystem Lego Technic vergleichen.

Der erste Eindruck

Inhalt:
  1. Fischertechnik vs. Lego Technic: Zwei Welten unendlicher Möglichkeiten
  2. Fischertechnik und Lego Technic sind inkompatibel
  3. Langer Arm, gute Optik, wenig Details
  4. Zwei Welten auch beim Sortiment

Die Box bei Fischertechnik ist gar nicht so anders als die von Lego Technic. Ein wenig nüchterner, aber durchaus ansprechend. Die Vorderseite zeigt das Hauptmodell und macht mit dem kleinen Schriftzug "Profi" bereits klar: Hier sollen erfahrene Modellbauer ran. Kleine Detailbilder zeigen besondere Funktionen des Modells. In unserem Fall ist es die echte, wasserbetriebene Hydraulik. Bei Lego gibt es so etwas gar nicht. Vergleichbar ist das System Pneumatik, das mit komprimierter Luft arbeitet. Ein solches hat auch Fischertechnik im Angebot.

Die Rückseite der Fischertechnik-Box zeigt die alternativen Modelle, deren Bauanleitungen mit dabei sind - hier stattliche vier Varianten zusätzlich zum Hauptmodell. Die Zeiten, als Lego bei seinen Technic-Modellen mehr als zwei Bauanleitungen offerierte, sind hingegen lange vorbei. Heute gibt es, wenn überhaupt, nur noch ein Alternativmodell. Meist ist die Bauanleitung dafür nicht einmal mehr im Lieferumfang enthalten, sondern muss als PDF aus dem Netz geladen werden oder ist als interaktive Bauanleitung über die Apps des Konzerns verfügbar. Wer bei Lego mehr möchte, als der Konzern liefert, wird bei ambitionierten Modellbauern fündig.

Die Oberseite der Verpackung zeigt eine komplette Auflistung der enthaltenen Bauelemente. Auch das gibt es bei Lego Technic nicht (mehr).

Unboxing the Bagger

Stellenmarkt
  1. Vereinigte Hagelversicherung VVaG., Gießen
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Genug des Guckens, jetzt wird ausgepackt! Die feste Box ist mit zwei Siegeln je Seite verschlossen. Die sind einfach durchtrennt, anschließend können wir ein stabiles Papp-Inlay aus der Kiste ziehen, das augenscheinlich dank seiner Unterteilung in Fächer auch für die künftige Aufbewahrung der Bauelemente zum Einsatz kommen kann. Vor Jahrzehnten gab es so etwas auch beim dänischen Hersteller, doch der verzichtet mutmaßlich aus Kostengründen gefühlt seit Ewigkeiten darauf. Für den ambitionierten Modellbauer mit großer Sammlung und ausgeklügeltem Sortiersystem mag das kein Problem sein, für Einsteiger, Kinder und Gelegenheitsbauer ist so eine mitgelieferte Aufbewahrungsmöglichkeit jedoch etwas sehr Feines.

Was uns direkt nach dem Öffnen etwas störend auffällt: ein leichter Geruch nach Plastik, der erst nach ein, zwei Tagen verfliegt. Das gibt es bei Lego gar nicht.

In den Fächern des Papp-Inlays finden wir den überwiegenden Teil der 500 enthaltenen Bauelemente in einzelne Tüten verpackt. Große und Sonderteile - in unserem Fall die Baggerketten und der Wasserschlauch - liegen lose bei. Dazu kommen noch die Bauanleitung sowie Sortimentsflyer und Hinweiszettel. Das macht der dänische Hersteller ganz ähnlich.

fischertechnik Hydraulik Spielzeug Bagger für Kinder mit realitätsnaher Hydraulik-Funktion und Baggerschaufel - 5 Modelle - Schauffelbagger, Pistenraupe & Versuchsmodelle, Konstruktionsspielzeug

Recht schlanke Bauanleitung

Die Bauanleitung für die fünf Modelle ist überraschend dünn. Während Lego bei seinen Technic-Modellen ganze Bücher mit teilweise mehreren Hundert Seiten mitliefert, reichen Fischertechnik schlanke 62 Seiten - inklusive Deckblatt und Rückseite. Beim kurzen Durchblättern zeigt sich: Die Druckqualität ist gut, lediglich die Fotos scheinen etwas blass.

Wir halten uns nicht lange mit den einfacheren Modellen auf, sondern legen direkt mit dem Hauptmodell los. Bis zu 500 Elemente wollen verbaut werden. Doch erst einmal steht eine komplette Umgewöhnung an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Fischertechnik und Lego Technic sind inkompatibel 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€

Lapje 19. Jul 2020

Nein, beim großen Bager waren es drei Zylinder und einer zum Druckaufbauen sowie 2 oder...

486dx4-160 19. Jul 2020

Bei meinen Großeltern gab's eine große Kiste voll mit Trix-Metallbauteilen. Da lernt man...

6502 18. Jul 2020

Und vor allem gibt es keine richtigen Basis-Baukästen mehr, mit denen man Häuser mit 4...

6502 18. Jul 2020

Ich vermute mal, daß das auch der Grund für die Qualitätsprobleme ist.... .... Produktion...

aLpenbog 18. Jul 2020

Investieren ist da ein gutes Wort. Die größeren Lego Technik Modelle kosten mehrere...


Folgen Sie uns
       


Outriders angespielt

Im Video stellt Golem.de das von People Can Fly entwickelte Actionspiel Outriders vor.

Outriders angespielt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /