Abo
  • Services:
Anzeige
Canon 5D Mark III
Canon 5D Mark III (Bild: Canon)

Firmwareupdate: Canon 5D Mark III gibt höhere Videoqualität aus

Canon 5D Mark III
Canon 5D Mark III (Bild: Canon)

Canon will im April 2013 seiner Vollformatkamera Canon 5D Mark III ein Firmwareupdate spendieren, das die Videoausgabequalität über HDMI deutlich verbessern soll. Das Video soll dann mit einer 4:2:2-Farbabtastung ausgespielt werden.

Canons 5D Mark III ist unter Filmemachern beliebt, kann aber Videos über ihre HDMI-Schnittstelle derzeit nur mit einer 4:2:0-Farbabtastung ausgeben. Grob gesagt wirft die Kamera dabei zugunsten einer niedrigeren Datenrate Farbinformationen weg, was sich vor allem bei der Nachbearbeitung der Farben bemerkbar macht.

Anzeige
  • Canon 5D Mark III
  • Canon 5D Mark III
  • Canon 5D Mark III mit WLAN-Adapter WTF-E7
  • Canon 5D Mark III
  • Canon 5D Mark III
  • Canon 5D Mark III mit Speedlite 600EX und GPS-Empfänger GP-E2
  • Canon 5D Mark III mit Blitzauslöser ST-E3
  • Canon 5D Mark III
  • Canon 5D Mark III
  • Canon 5D Mark III
Canon 5D Mark III

Das Firmwareupdate, das erst im April 2013 erscheinen soll, ändert nach Canons Angaben diese Limitierung und gibt die Videos mit 4:2:2-Farbabtastung mit 8 Bit über die HDMI-Schnittstelle aus. Von da aus kann das Signal dann von externen Videorekordern aufgezeichnet werden. Auf den Speicherkarten landet das Datenmaterial hingegen nicht in dieser Form, sondern wird in H.264 komprimiert.

Videokameras speichern sowohl Farb- als auch Helligkeitsinformationen. Üblicherweise werden jedoch die Farbinformationen nicht für jedes Pixel gesichert. Der Wechsel von 4:2:0 auf 4:2:2 bedeutet, dass die Kamera für doppelt so viele Pixel wie bisher Farbinformationen aufnimmt.

Die Konkurrenzmodelle Nikon D4 und die D800 sowie die D600 können von vornherein 4:2:2 über HDMI ausgeben.

Rote, blinkende Autofokuspunkte, die Canon mit einem Firmwareupdate bei seiner Profikamera EOS-1D X im Modus "automatische Schärfenachführung" realisiert hat, wird die 5D Mark III aber nicht erhalten, bemerkte das Blog Canonrumors.

Gleichzeitig wird darüber spekuliert, ob die Entwickler der alternativen Firmware Magic Lantern mit ihren Fortschritten bei der Verbesserung der 5D Mark III Canon vor sich hertreiben und das japanische Unternehmen dazu brachten, die Firmware früher als geplant zu veröffentlichen.


eye home zur Startseite
nate 24. Okt 2012

Gut, dass man den umständlichen und sinnlosen Umweg über 4:2:0 weglässt, um an ein über...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GEMA International AG, Hamburg, Berlin
  2. Paulmann Licht GmbH, Springe
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 199€ - Release 13.10.
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Seniorenhandys im Test

    Alter, sind die unpraktisch!

  2. PixelNN

    Mit Machine Learning unscharfe Bilder erkennbar machen

  3. Mobilfunk

    O2 in bayerischer Gemeinde seit 18 Tagen gestört

  4. Elektroauto

    Tesla schafft günstigstes Model S ab

  5. Bundestagswahl 2017

    IT-Probleme verzögerten Stimmübermittlung

  6. Fortnite Battle Royale

    Entwickler von Pubg sorgt sich wegen Unreal Engine

  7. Übernahme

    SAP kauft Gigya für 350 Millionen US-Dollar

  8. Core i9-7980XE im Test

    Intel braucht 18 Kerne, um AMD zu schlagen

  9. Bundestagswahl 2017

    Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik

  10. iZugar

    220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Re: Wenn sie schon dabei sind können die ja auch...

    jokey2k | 12:02

  2. O2 bundesweit seit Jahren gestört...

    neonmag | 12:02

  3. Re: Intel im Winterschlaf

    slead | 12:01

  4. Re: Ich feier das Ergebnis der AfD!

    AllDayPiano | 12:01

  5. Re: ¤3000 bei ¤70k.... macht keinen grossen...

    StaTiC2206 | 11:59


  1. 12:02

  2. 11:58

  3. 11:34

  4. 11:19

  5. 11:04

  6. 10:34

  7. 10:16

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel