Abo
  • Services:

Firmware-Updates: Microsoft bereitet das Surface 3 Pro für Windows 10 vor

Am 23. Juni 2015 hat Microsoft sowohl für das Surface 3 als auch das Surface 3 Pro neue Firmware-Updates veröffentlicht. Für das Surface 3 Pro gibt es ein Update für das kommende Windows 10, Microsoft hält sich mit Details jedoch zurück.

Artikel veröffentlicht am ,
Surface 3 Pro bekommt ein Firmware-Update.
Surface 3 Pro bekommt ein Firmware-Update. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Microsoft hat für die aktuelle Surface-Serie neue Firmware- und Treiber-Updates veröffentlicht (Surface 3 Release Notes, Surface 3 Pro Release Notes). Interessant ist die Erwähnung von Windows 10 im Surface-3-Pro-Update. Das Gerät bekommt eine neue UEFI-Version, die neue Funktionen von Windows 10 unterstützen soll. Welche das im Detail sind, verschweigt Microsoft jedoch. Außerdem werden die Treiber für die Bluetooth- und WLAN-Einheit des Tablets aktualisiert. Microsoft verspricht eine bessere Stabilität und eine höhere Download-Geschwindigkeit. Schließlich wird der SATA-Treiber aktualisiert.

Stellenmarkt
  1. Ludwig Beck AG, München
  2. Code White GmbH, Ulm

Für das kürzlich von uns getestete Surface 3 gibt es ebenfalls ein Update. Es ist zugleich das erste Update für das Gerät. Das Firmware-Update kümmert sich jedoch nicht um Windows-10-Funktionen, sondern um Verbesserungen im Zusammenspiel mit der Cover-Hardware.

Recht hoch ist die Anzahl der Treiber-Updates für das Surface 3. Neben dem WLAN- und Bluetooth-Treiber, der identisch mit dem Treiber des Surface Pro ist, wurden die Treiber für die Audio-Hardware, die aktive Stift-Bedienung, die Kamera und die Grafikeinheit verbessert.

Updates für die älteren Surface-Geräte hat Microsoft nicht mit den Juni-2015-Updates veröffentlicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. und 4 Spiele gratis erhalten
  3. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen

Das_B 31. Jul 2015

brauch man nicht!

Das_B 31. Jul 2015

haha so ein gelalle dann viel spass bis ende des jahres oder 2016

Anonymer Nutzer 24. Jun 2015

"Das Gerät bekommt eine neue UEFI-Version, die neue Funktionen von Windows 10...

Bouncy 24. Jun 2015

Inoffiziell hieß es vor Kurzem von einem MS-Vertreter, dass das SP3 mit Windows 10 sehr...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /