Abo
  • IT-Karriere:

Firmware-Update: Leica macht die SL schneller

Leica hat für die spiegellose Systemkamera SL ein Firmware-Update veröffentlicht, das die Verschlusszeiten verkürzt und Autofokus schneller machen soll. Zudem gibt es endlich eine direkte Belichtungskorrektur.

Artikel veröffentlicht am ,
Leica SL
Leica SL (Bild: Leica)

Leica hat das Firmware-Update 2.0 für seine spiegellose Systemkamera SL vorgestellt, die danach Langzeitbelichtungen bis zu 30 Minuten ohne Hilfsmittel erlaubt. Außerdem lassen sich Fotos dank elektronischem Verschluss mit einer Verschlusszeit von 1/16.000s schießen.

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport, Landesamt für Verfassungsschutz, Hamburg
  2. SHOT LOGISTICS GMBH, Hamburg

Leica hat nach eigener Darstellung zudem Verbesserungen hinsichtlich der JPG-Bildqualität vorgenommen und den automatischen Weißabgleich präziser gemacht. In den Videomenüs und der Focus-Peaking-Funktion hat das Unternehmen ebenfalls leichte Überarbeitungen vorgenommen.

  • Leica SL (Bild: Leica)
  • Leica SL (Bild: Leica)
Leica SL (Bild: Leica)

Wichtiger erscheint es jedoch, dass sich nun auch Rohdatenbilder (DNG) per Zoom am Display vergrößern lassen. Leica hat die Kamera zudem mit drei Rauschreduzierungseinstellungen ausgestattet.

Weitere Verbesserungen durch das Firmware-Update 2.0 sind eine schnellere Scharfeinstellung und eine verbesserte Objektverfolgung durch den Autofokus. Wer den 1-Punkt-Autofokus verwenden will, kann nun einen von 529 AF-Punkten auswählen.

Leica hat zudem das hintere Einstellrad in den drei Automatikmodi P, T und A so belegt, dass damit eine Belichtungskorrektur eingegeben werden kann.

Die Leica SL ist mit einem Kleinbildsensor ausgerüstet, der eine Auflösung von 24 Megapixeln und ISO 50.000 erreicht. Der Sensor kann 4K-Videos aufnehmen. Die Leica SL verfügt über zwei SD-Kartenschächte, misst 147 x 104 x 39 mm und wiegt mit Akku 847 Gramm. Der Preis für das Gehäuse liegt bei 6.900 Euro.

Das Firmware-Update kann im Leica-Kundenbereich nach Registrierung der Kamera heruntergeladen werden. Alternativ hilft der Leica-Fachhandel beim Update.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 289€
  2. 239,00€

Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B vorgestellt

Nicht jedem dürften die Änderungen gefallen: Denn zwangsläufig wird auch neues Zubehör fällig.

Raspberry Pi 4B vorgestellt Video aufrufen
Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      •  /