Abo
  • IT-Karriere:

Firmware: Sigma-Objektiv produziert Wackelbilder statt scharfer Fotos

Sigma hat laut einem Medienbericht Probleme bei seinem Objektiv 17-70mm f/2.8-4 DC Macro HSM in der Pentax-Version eingestanden und verspricht, ein Firmwareupdate zu liefern. Fehlerhafte Exemplare verursachen unscharfe Bilder.

Artikel veröffentlicht am ,
Sigma 17-70mm f/2.8-4 DC Macro HSM
Sigma 17-70mm f/2.8-4 DC Macro HSM (Bild: Sigma)

Das Objektiv 17-70mm f/2.8-4 DC Macro HSM von Sigma macht laut einem Bericht der Website Dpreview bei Pentax-Nutzern Probleme. Grund für die unscharfen Fotos könnte eine fehlerhafte Übermittlung der eingestellten Brennweite des Zooms sein, der die Bildstabilisierung durcheinanderbringt, die bei Pentax-Kameras durch Ausgleichsbewegungen des Sensors realisiert werden.

Stellenmarkt
  1. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)
  2. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München

Glücklicherweise kann das Objektiv über eine spezielle Programmierschale (Sigma USB Dock) mit einer neuen Firmware versehen werden. Die Dockingstation wird dazu an den Rechner angeschlossen. Wer sie nicht besitzt, kann auch zu einem Sigma-Händler gehen und das Objektiv aktualisieren. Noch ist die Firmware allerdings nicht veröffentlicht worden.

Die neu verkauften Objektive weisen den Fehler laut Sigma nicht mehr auf. Die Firmware soll über Sigmas Supportwebsite heruntergeladen werden können, ab wann ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€
  2. ab 369€ + Versand

Der Spatz 27. Jan 2015

Kommt halt auch auf die Politik und größe des Herstellers an. "Pentax" dürfte wohl etwas...

jedie 26. Jan 2015

Über die Software für das Sigma-USB-Dock erhält man das Update schon. Dock-Software ist...


Folgen Sie uns
       


Asus Prime Utopia angesehen

Asus zeigt auf der Computex 2019 eine Ideenstudie für ein neues High-End-Mainboard.

Asus Prime Utopia angesehen Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    •  /