Firmware: Razer will offenbar keinen Linux-Support

Ein Gnome-Entwickler bemängelt, dass der Linux-Support von Razer offenbar nicht mehr existiert, trotz des Angebotes den notwendigen Code selbst zu schreiben. Noch vor einem knappen Jahr hatte der Hardware-Hersteller um die Gunst der Linux-Nutzer gebuhlt.

Artikel veröffentlicht am , Kristian Kißling/Linux Magazin
Auch Razers Blade Stealth bekommt wohl keinen Firmware-Support unter Linux.
Auch Razers Blade Stealth bekommt wohl keinen Firmware-Support unter Linux. (Bild: Razer)

Der Gnome-Entwickler Richard Hughes (Hughsie) kritisiert Razer in einem Blogeintrag. Er hatte sich an den Hardware-Hersteller gewandt, um dort das Projekt Linux Vendor Firmware Service (LVFS) vorzustellen. Der LVFS ermöglicht es Hardware-Herstellern, ihre Firmware-Updates an den Dienst zu schicken. Der versieht die Updates mit den passenden Metadaten, so dass Update-Clients wie Gnome Software oder Fwupd-Daemon erkennen, ob ein Firmware-Update für die eigene Plattform bestimmt ist. LVFS ist also eine Schnittstelle zwischen Hardware-Herstellern und Linux-Nutzern.

Stellenmarkt
  1. Software Engineer (m/w/d)
    Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen
  2. Mitarbeiter (m/w/d) Digitale Services / Internet-Filiale / Apps
    Volksbank Hellweg eG, Soest
Detailsuche

Der Entwickler bot Razer laut seinem Blogeintrag selbst an, die Update-Plattform zu nutzen, wenn sie das Firmware-Update-Protokoll veröffentlichen. Er bot auch an, selbst den notwendigen Code zu schreiben, wenn er von Razer zumindest die Spezifikationen dazu erhalte. Die Antwort kam zügig und ist ziemlich eindeutig: Man begrüße seinen Enthusiasmus, doch der Software-Support konzentriere sich aktuell nur auf die Plattformen Windows und Mac.

Das ist insofern überraschend, als Razers CEO Min-Liang Tan noch im März 2017 Linux-Nutzer dazu aufrief, beim Linux-Support für die Razer-Blade-Serie zu helfen, um es "zum besten Notebook in der Welt mit Linux-Support" zu machen. Zugleich wurde eine Linux-Ecke im Forum von Razer eingerichtet. Darauf nimmt auch Hughes explizit Bezug und zeigt sich entsprechend überrascht und auch leicht verärgert über die Antwort.

Es bleibt allerdings noch unklar, ob sich die Antwort des Supports nur auf den Update-Mechanismus für Firmware Linux oder generell auf die Software für die Linux-Plattform bezieht. Wir haben dazu Razer um eine Stellungnahme gebeten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


gadthrawn 15. Feb 2018

auch bei statista sind die seit 15 gesunken...

Proctrap 14. Feb 2018

USB Headset hatte Störspannung auf den Kopfhöreren. Das 20¤ USB Logitek Headset von davor...

bennob87 13. Feb 2018

Shitstorm gibt es von denen die sonst nichts zu tun haben, denn zuminstest ich kenne...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
ARM
Apples M1 bekommt ausführliche Reverse-Engineering-Doku

Wie genau funktioniert Apples M1-Chip? Diese Frage hat ein Entwickler durch ausgiebiges Reverse Engineering versucht zu beantworten.

ARM: Apples M1 bekommt ausführliche Reverse-Engineering-Doku
Artikel
  1. Leserumfrage: Wie wünschst du dir Golem.de?
    Leserumfrage
    Wie wünschst du dir Golem.de?

    Ob du täglich mehrmals Golem.de liest oder ab und zu: Wir sind an deiner Meinung interessiert! Hilf uns, Golem.de noch besser zu machen - die Umfrage dauert weniger als 10 Minuten.

  2. Facebook: Zuckerberg lehnt bessere Diskussionskultur ab
    Facebook
    Zuckerberg lehnt bessere Diskussionskultur ab

    Die Veränderungen am Algorithmus haben negative Effekte auf Facebooks Beitragskultur - solange die Reichweite stimmt, ist Mark Zuckerberg das egal.

  3. Cloud Imperium Games: Der nächste Patch setzt Fortschritt in Star Citizen zurück
    Cloud Imperium Games
    Der nächste Patch setzt Fortschritt in Star Citizen zurück

    Ob erspieltes Geld oder erspielte Raumschiffe: Star Citizen fängt ab Alpha 3.15 wieder bei null an - zum ersten Mal seit 18 Monaten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /