Abo
  • Services:

Firmware: Linux-Hersteller System 76 arbeitet an Coreboot-Support

Zusätzlich zur Unterstützung eines Studenten arbeitet der für seine Geräte mit vorinstalliertem Linux bekannte Hersteller System 76 an der Unterstützung von Coreboot. Noch sei der Einsatz der freien Firmware auf den Geräten aber in der Erforschungsphase.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Laptops von System 76 bekommen Coreboot-Unterstützung.
Die Laptops von System 76 bekommen Coreboot-Unterstützung. (Bild: System 76)

Der Student Felix Singer hat die freie Firmware Coreboot auf die Mainboards der Clevo-Barebones N130WU und N131WU portiert, wie das Coreboot-Projekt bekanntgibt. Diese Geräte dienen unter anderem als Grundlage für die mit vorinstalliertem Linux ausgelieferten Laptops Infinity Book Pro 13 von Tuxedo Computers und Galago Pro von System 76. Zusätzlich dazu hat System 76 selbst seine eigenen Arbeiten an Coreboot auf Github veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  2. Concentrix Wuppertal GmbH, Wuppertal

In dem Repository des Herstellers finden sich die Mainboard-Unterstützung und weiterer Support-Code für seine Laptop-Modelle Darter Pro 5, Galago Pro 2 sowie verschiedene Revisionen des Galago Pro 3. Für die Ende vergangenen Jahres angekündigten Desktop-Rechner Thelio, deren Designs unter einer Open-Hardware-Lizenz stehen, oder andere Geräte von System 76 findet sich derzeit noch kein Coreboot-Support.

Zusätzlich zu der eigentlichen Unterstützung der Hardware durch die freie Firmware findet sich im Repository von System 76 nun auch der Code für das Werkzeug Coreboot-Collector, das in Rust geschrieben ist. Der Beschreibung zufolge dient es dazu, PCI-Geräte, GPIO-Konfiguration sowie die Einstellung für die Audiohardware zu analysieren und direkt für die Nutzung in einem Mainboard-Port von Coreboot wiederzuverwenden.

Noch sind die Arbeiten von System 76 wohl nicht so weit fortgeschritten, dass die Geräte künftig mit Coreboot als Firmware verkauft werden. Das ist wohl aber offenkundig das Ziel dieser Arbeiten. Der Gründer und Geschäftsführer von System 76, Carl Richell, schreibt auf Twitter dazu: "Unser Coreboot-Projekt befindet sich noch in der Forschungsphase, sieht aber sehr vielversprechend aus". Wann die Geräte von System 76 mit Coreboot erscheinen, ist derzeit nicht bekannt. Laptops, die Coreboot nutzen und kommerziell erhältlich sind, sind derzeit alle Chromebooks sowie Librem-Laptops von Linux-Hersteller Purism.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 18,99€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. (u. a. Fractal Design Meshfy Light Tint 69,90€)

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10e - Test

Das Galaxy S10e ist das kleinste Modell von Samsungs neuer Galaxy-S10-Reihe - und für uns der Geheimtipp der Serie.

Samsung Galaxy S10e - Test Video aufrufen
Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android, Debian, Sailfish OS Gemini PDA bekommt Dreifach-Boot-Option

    •  /