• IT-Karriere:
  • Services:

Firmware: LG kündigt TV-Update für Playstation 4 Pro an

Die Playstation 4 Pro funktioniert nicht an allen TV-Geräten problemlos. Der Grund für die Schwierigkeiten bleibt unklar - aber immerhin hat LG ein Update für die Firmware seiner betroffenen TV-Geräte angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Playstation 4 Pro erscheint am 10. November 2016.
Die Playstation 4 Pro erscheint am 10. November 2016. (Bild: Sony)

Liegt es an einem nicht mit HDMI 2.0 kompatiblen Kabel, gibt es Schwierigkeiten mit den Steckverbindungen oder werden Spezifikationen nicht korrekt eingehalten? Man weiß es nicht. Fest steht bislang nur, dass ein paar Käufer der Playstation 4 Pro mit dem Anschluss an ihr Fernsehgerät nicht klarkommen. Von Bild- und Audiostörungen sind wohl vor allem neuere TV-Modelle betroffen, die 4K und HDR beherrschen - also genau die Art von Bildschirm, für die die PS4 Pro gedacht ist.

Stellenmarkt
  1. ANDRITZ Fiedler GmbH, Regensburg
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Inzwischen hat sich LG zu Wort gemeldet und ein Update der Firmware seiner Fernseher angekündigt. Es soll Ende November 2016 fertig sein. Weitere Angaben macht LG nicht - aber damit scheint immerhin indirekt bestätigt zu sein, dass zumindest ein paar der Probleme tatsächlich mit dem TV zusammenhängen. Bislang hat sich kein anderer Hersteller zu diesem Thema geäußert.

Sony selbst macht auf einer Community-Seite für die Playstation ein paar Vorschläge, was Betroffene ausprobieren können. Die meisten Tipps beziehen sich auf die Grafikeinstellungen der PS4 Pro, auf der sich zumindest vorübergehend oder für Testzwecke beispielsweise eine feste Auflösung wie 1080p einstellen lässt, statt der Konsole die Suche nach dem bestmöglichen Modus zu überlassen - was dann ja zumindest eine Fehlerquelle weniger ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 71,71€
  2. (u. a. Asus Zenbook 14 für 1.049,00€, Lenovo Ideapad 330 für 439,00€, MSI Trident 3 für 759...
  3. (u. a. Foscam Outdoor Netzwerk-Kamera für 69,90€, HP 15s Power Notebook für 629,00€, LG 27...
  4. 139,99€

cherubium 25. Nov 2016

Ich kann nicht über die PS4 reden, aber ein LG Pseudo UHD, Pseudo HDR Pro TV ging bei...

sha (Golem.de) 24. Nov 2016

Korrigiert. Danke für den Hinweis. LG, Steve Haak


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

    •  /