Abo
  • Services:
Anzeige
Pebble Time Round mit großem Emoji
Pebble Time Round mit großem Emoji (Bild: Pebble)

Firmware 3.10: Pebble Smartwatch wird weniger mitteilsam

Pebble Time Round mit großem Emoji
Pebble Time Round mit großem Emoji (Bild: Pebble)

Pebble hat für seine Time-Smartwatches ein Firmware- und App-Update mit Filterfunktionen für Benachrichtigungen von iOS vorgestellt. So werden nicht mehr zwangsweise die Meldungen aller Apps auf der Smartwatch angezeigt.

Die Pebble Smartwatch hat iOS-Nutzer in der Vergangenheit genervt, weil sie alle Benachrichtigungen von iOS anzeigte. Mit der neuen Firmware 3.10 und der dazugehörigen iOS-App ist damit Schluss. Der Nutzer kann einzelne Apps mit einer neuen Filterfunktion verbieten, der Smartwatch Mitteilungen zu schicken oder einstellen, ob diese nur am Wochenende oder an Werktagen weitergeleitet werden sollen.

Anzeige

Die Pebble Firmware 3.10 zeigt außerdem am Ende des Tages eine Zusammenfassung des Schritt- und Schlafmonitors Pebble Health an und stellt Emojis bildschirmfüllend dar, wenn sie der einzige Inhalt einer Benachrichtigung sind. Bisher wurden diese Zeichen so winzig angezeigt, dass sie kaum erkennbar waren. Allerdings werden nur zwölf Emojis erkannt.

Die iOS-App hat zudem ein etwas modifiziertes Layout erhalten, das sie aufgeräumter erscheinen lässt.

Die iOS-App Pebble Time 3.10 kann kostenlos über den iTunes App Store heruntergeladen werden.

Die Android-Version der Pebble-Time-App wurde ebenfalls aktualisiert, bietet jedoch nur kosmetische Verbesserungen bei der Nachrichtenversandfunktion. Die Möglichkeit, eingehende Nachrichten von der Uhr aus zu beantworten, gibt es bei iOS nach wie vor nicht. Die Android-App für Pebble Time gibt es kostenlos im Google Play Store.

Erst Anfang März 2016 hatte Pebble die Preise für ältere Smartwatch-Modelle, aber auch für die aktuelle Pebble Time und die Pebble Time Steel radikal gesenkt. Die Pebble Time kostet nun 169,95 Euro statt vorher 249 Euro und die Pebble Time Steel wird für 249,95 Euro statt 299 Euro verkauft. Zudem wird nun auch in Deutschland die runde Pebble Time Round für 229 Euro angeboten.


eye home zur Startseite
GrandmasterA 08. Mär 2016

Schade, die Doppelt-so-alt-Nummer liegt jetzt auf dem "Bolzplatz" zum weiteren Nachtreten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. State Street Bank International GmbH, München
  3. Daimler AG, Germersheim
  4. ELEKTRISOLA Dr. Gerd Schildbach GmbH & Co. KG, Reichshof-Eckenhagen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  2. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  3. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  4. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  5. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  6. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  7. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  8. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  9. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  10. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    Spitzkater | 18:35

  2. Re: Depubliziert

    Spitzkater | 18:33

  3. Re: Ist bestimmt voller Creeper

    HorkheimerAnders | 18:32

  4. Re: Auto pilot mal wieder versagt !

    Steffo | 18:31

  5. Versichertenstammdatenmanagement

    toastedLinux | 18:31


  1. 18:00

  2. 17:47

  3. 16:54

  4. 16:10

  5. 15:50

  6. 15:05

  7. 14:37

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel