Abo
  • Services:
Anzeige
Pebble Time Round mit großem Emoji
Pebble Time Round mit großem Emoji (Bild: Pebble)

Firmware 3.10: Pebble Smartwatch wird weniger mitteilsam

Pebble Time Round mit großem Emoji
Pebble Time Round mit großem Emoji (Bild: Pebble)

Pebble hat für seine Time-Smartwatches ein Firmware- und App-Update mit Filterfunktionen für Benachrichtigungen von iOS vorgestellt. So werden nicht mehr zwangsweise die Meldungen aller Apps auf der Smartwatch angezeigt.

Die Pebble Smartwatch hat iOS-Nutzer in der Vergangenheit genervt, weil sie alle Benachrichtigungen von iOS anzeigte. Mit der neuen Firmware 3.10 und der dazugehörigen iOS-App ist damit Schluss. Der Nutzer kann einzelne Apps mit einer neuen Filterfunktion verbieten, der Smartwatch Mitteilungen zu schicken oder einstellen, ob diese nur am Wochenende oder an Werktagen weitergeleitet werden sollen.

Anzeige

Die Pebble Firmware 3.10 zeigt außerdem am Ende des Tages eine Zusammenfassung des Schritt- und Schlafmonitors Pebble Health an und stellt Emojis bildschirmfüllend dar, wenn sie der einzige Inhalt einer Benachrichtigung sind. Bisher wurden diese Zeichen so winzig angezeigt, dass sie kaum erkennbar waren. Allerdings werden nur zwölf Emojis erkannt.

Die iOS-App hat zudem ein etwas modifiziertes Layout erhalten, das sie aufgeräumter erscheinen lässt.

Die iOS-App Pebble Time 3.10 kann kostenlos über den iTunes App Store heruntergeladen werden.

Die Android-Version der Pebble-Time-App wurde ebenfalls aktualisiert, bietet jedoch nur kosmetische Verbesserungen bei der Nachrichtenversandfunktion. Die Möglichkeit, eingehende Nachrichten von der Uhr aus zu beantworten, gibt es bei iOS nach wie vor nicht. Die Android-App für Pebble Time gibt es kostenlos im Google Play Store.

Erst Anfang März 2016 hatte Pebble die Preise für ältere Smartwatch-Modelle, aber auch für die aktuelle Pebble Time und die Pebble Time Steel radikal gesenkt. Die Pebble Time kostet nun 169,95 Euro statt vorher 249 Euro und die Pebble Time Steel wird für 249,95 Euro statt 299 Euro verkauft. Zudem wird nun auch in Deutschland die runde Pebble Time Round für 229 Euro angeboten.


eye home zur Startseite
GrandmasterA 08. Mär 2016

Schade, die Doppelt-so-alt-Nummer liegt jetzt auf dem "Bolzplatz" zum weiteren Nachtreten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundes-Gesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Salzgitter, später Peine
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  4. Harvey Nash GmbH, Frankfurt am Main oder Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Ronny Verhelst

    Tele-Columbus-Chef geht nach Hause

  2. Alphabet

    Google Gewinn geht wegen EU-Strafe zurück

  3. Microsoft

    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

  4. Schwerin

    Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro

  5. Linux-Distributionen

    Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar

  6. Porsche Design

    Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro

  7. Smartphone

    Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich

  8. Nahverkehr

    18 jähriger E-Ticket-Hacker in Ungarn festgenommen

  9. Bundesinnenministerium

    Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro

  10. Linux-Kernel

    Android O filtert Apps großzügig mit Seccomp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  1. Re: Wie viel Menschen klicken auf Werbung?

    Sharra | 02:41

  2. Re: Und in Deutschland?

    LordGurke | 01:33

  3. Re: Tele-Columbus ist nicht mehr das was es mal wahr

    dxp | 01:30

  4. Re: Eine Beleidigung für echte Fotografen

    No name089 | 01:20

  5. Re: Andersherum: Wieso nicht das Unternehmen...

    HeroFeat | 00:59


  1. 23:54

  2. 22:48

  3. 16:37

  4. 16:20

  5. 15:50

  6. 15:35

  7. 14:30

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel