Abo
  • IT-Karriere:

Firewall-Umgehung: Kriminelle nutzen Intel AMT für Angriffe

Microsoft warnt vor Angriffen der Platinum-Gruppe, die Intels Active Management ausnutzen. Dabei geht es allerdings nicht um die vor einigen Wochen entdeckte Sicherheitslücke in der Technologie.

Artikel veröffentlicht am ,
Angreifer nutzen Intel AMT, um Dateien zu kopieren.
Angreifer nutzen Intel AMT, um Dateien zu kopieren. (Bild: Microsoft)

Kriminelle nutzen offenbar Intels Active-Management-Technologie (AMT), um Angriffe gegen Firmennetzwerke durchzuführen. Dabei nutzen sie nicht die vor wenigen Wochen bekannt gewordene Sicherheitslücke aus, die eine Anmeldung ohne Zugangsdaten ermöglichte, sondern nutzen Grundfunktionen der Technologie, wie Microsoft berichtet. Mehrere Systeme in Südostasien sollen so angegriffen worden sein.

Stellenmarkt
  1. itsc GmbH, Essen, Hamburg oder Hannover
  2. GEOMAGIC GmbH, Leipzig

Mit dem Angriff können unter anderem Dateien auf einen Rechner transferiert werden, ohne dass klassische Sicherheitsmechanismen wie Firewalls und Virenscanner davon etwas mitbekommen. Voraussetzung ist, dass Angreifer zunächst Administratorrechte erlangen. Die Hürde ist recht hoch, die Technologie könnte aber nach einer ersten Infektion des Netzwerkes genutzt werden, um weitere Angriffe unerkannt durchzuführen.

Virtueller Serieller Port wird ausgenutzt

Die von Microsoft Platinum genannte Gruppe nutzt den Serial-over-Lan-Port von AMT, um Dateien auf den Rechner zu kopieren. Die Funktion ist eigentlich dafür gedacht, Betriebssystem-Images für eine Installation aus der Ferne aufzuspielen. Weil der Datentransfer unterhalb der Betriebssystemebene stattfindet, ist er für klassische Netzwerküberwachungstools nicht sichtbar. Weil AMT einen eigenen Netzwerkstack nutzt, sind entsprechende Angriffe theoretisch nicht auf Windows allein beschränkt, wobei Microsoft bislang nur Angriffe auf das eigene Betriebssystem erwähnt.

Um AMT für den vorgestellten Zweck zu nutzen, brauchen Angreifer die Zugangsdaten - es sei denn, AMT ist aktiviert und die Firmware ist nicht um die Authentifizierungsschwachstelle bereinigt. Ist der Zugang einmal aktiviert, wird die AMT Technology SDK Redirection Library API geladen und der Dateitransfer gestartet.

Microsoft hat nach eigenen Angaben ein Update für Windows Defender Advanced Threat Protection entwickelt, das die ungewöhnlichen Datentransfers erkennen soll und Nutzer vor der Aktivität warnt. Das Unternehmen weist explizit darauf hin, dass der Angriff keine Schwachstelle in Intels AMT ausnutzt, sondern eine missbräuchliche Nutzung der Technologie darstellt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (neue und limitierte Produkte exklusiv für Prime-Mitglieder)
  2. (u. a. 256-GB-microSDXC für 36,99€ - Bestpreis!)
  3. (u. a. Seagate Barracuda 250-GB-SSD für 39,99€)

cpt.dirk 11. Jun 2017

Danke für deinen aufschlussreichen Bericht! Kannst du zufälligerweise zu WfM ("Wired for...

Crass Spektakel 10. Jun 2017

AMT ist cofveve

daydreamer42 09. Jun 2017

Nein, wirklich nicht!1!! :)


Folgen Sie uns
       


Vaio SX 14 - Test

Das Vaio SX14 ist wie schon die Vorgänger ein optisch hochwertiges Notebook mit vielen Anschlüssen und einer sehr guten Tastatur. Im Golem.de-Test zeigen sich allerdings Schwächen beim Display, dem Touchpad und der Akkulaufzeit, was das Comeback der Marke etwas abschwächt.

Vaio SX 14 - Test Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


      •  /