• IT-Karriere:
  • Services:

Firefox und Alt-Windows: XP- und Vista-Nutzer müssen die Browservariante wechseln

Die regulären Firefox-Releases, die nach dem Prinzip der agilen Software-Entwicklung veröffentlicht werden, werden bald nicht mehr Windows XP und Windows Vista unterstützen. Mozilla kündigt den Wechsel für Alt-Systeme auf die Administrator-freundlichen Releases an.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows-XP- und -Vista-Nutzer werden automatisch auf Firefox ESR umgestellt.
Windows-XP- und -Vista-Nutzer werden automatisch auf Firefox ESR umgestellt. (Bild: Mozilla)

Windows XP und Windows Vista werden nur noch bis zum März 2017 mit den regulären Software-Versionen von Firefox unterstützt. Aktuelle Firefox-Versionen werden dann nicht mehr als Update installiert. Stattdessen setzt Mozilla auf die Extended Support Releases (ESR). Firefox ESR ist vor allem bei Administratoren beliebt, da grundlegende Änderungen seltener durchgeführt werden und stattdessen die ESR-Versionen nur Sicherheitsupdates bekommen. Diese Stabilität reduziert auch die Anwender-Unterstützung.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München, Saarbrücken
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Für Endanwender ändert sich dadurch dann tatsächlich nichts mehr, sofern sie noch Windows XP oder Vista einsetzen. Firefox wird in der Hauptversionsnummer weiter installiert bleiben und bekommt fortan nur noch Sicherheitspatches. Mozilla selbst will bis zum Herbst 2017 weiter Sicherheitsaktualisierungen für seinen Browser auf Alt-Systemen garantieren, die dann über die ESR-Versionen verfügbar sind. Mitte des Jahres sollen die Zahlen allerdings analysiert werden. Auf dieser Grundlage könnte es noch einmal zu einer Verlängerung kommen.

Derweil bittet Mozilla Anwender darum, Windows XP und Windows Vista aufzugeben. XP wird seitens Microsoft nur noch in Ausnahmefällen mit entsprechenden Verträgen mit Sicherheitsupdates versorgt. Der Einsatz mit Internetverbindung ist also mit einem großen Risiko verbunden. Die Vista-Unterstützung wird zudem im April 2017 eingestellt. Mozilla ist sich aber bewusst, dass noch viele XP- und Vista-Nutzer eben auf Firefox setzen, in Ermangelung von Alternativen. Allerdings sollten Anwender den nächsten September als Ende des Supports berücksichtigen, auch wenn es noch eine Verlängerung geben könnte.

Neue Funktionen von der Windows-Version von Firefox wird es ab März 2017 nur noch für die neueren Windows-Versionen 7, 8, 8.1 und 10 geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 96,51€

ArcherV 06. Feb 2017

.. was quatsch ist.

IchBIN 06. Feb 2017

Naja, entweder sind die Linuxe pseudoschlank, dann werden sie aber idR von den...

ArcherV 28. Dez 2016

Scheint nicht so. Mein ehemaliger Ausbilder und Wikipedia geben mir aber Recht...

Anonymer Nutzer 27. Dez 2016

Warum auch? In der News steht nichts davon, dass bestehende Firefox-Installationen aus...

ksi 27. Dez 2016

Was mit Windows XP läuft, das läuft fast immer auch mit den Vista-Versionen. Vorteil au...


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer Remastered - Test

Nach Desastern wie Warcraft 3: Reforged ist die gelungene Remastered-Version von C&C eine echte Erfrischung.

Command and Conquer Remastered - Test Video aufrufen
Arlt-Komplett-PC ausprobiert: Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
Arlt-Komplett-PC ausprobiert
Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

Acht Kerne, schnelle integrierte Grafik, NVMe-SSD direkt an der CPU: Ein mit Ryzen Pro 4000G ausgestatteter Rechner ist vielseitig.
Ein Hands-on von Marc Sauter

  1. Udoo Bolt Gear Mini-PC stopft Ryzen-CPU in 13 x 13 Zentimeter
  2. Vermeer AMD soll Ryzen 4000 mit 5 nm statt 7 nm produzieren
  3. Vermeer AMD unterstützt Ryzen 4000 auf X470 und B450

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Garmin Instinct Solar im Test: Sportlich-sonniger Ausdauerläufer
    Garmin Instinct Solar im Test
    Sportlich-sonniger Ausdauerläufer

    Die Instinct Solar sieht aus wie ein Spielzeugwecker - aber die Sportuhr von Garmin bietet Massen an Funktionen und tolle Akkulaufzeiten.
    Von Peter Steinlechner

    1. Wearables Garmin Connect läuft wieder
    2. Wearables Server von Garmin Connect sind offline
    3. Fenix 6 Garmin lädt weitere Sportuhren mit Solarstrom

      •  /