Abo
  • Services:
Anzeige
Javascript-Generatoren in Spidermonkey nun so schnell wie in V8
Javascript-Generatoren in Spidermonkey nun so schnell wie in V8 (Bild: Mozilla)

Firefox: Spidermonkey beschleunigt Javascript-Generatoren im Firefox

Javascript-Generatoren in Spidermonkey nun so schnell wie in V8
Javascript-Generatoren in Spidermonkey nun so schnell wie in V8 (Bild: Mozilla)

Dank einiger Optimierungen an der Spidermonkey-Engine sind Javascript-Generatoren im Firefox nun über zwanzigmal so schnell wie vorher. Damit ist der Code wieder gleichauf mit Googles V8.

Anzeige

Die in der Spezifikation von Ecmascript 6 definierten Generator-Konstrukte werden von der Javascript-Engine des Firefox, Spidermonkey, 22-mal so schnell ausgeführt wie bisher, wie der Entwickler Andy Wingo in seinem Blog schreibt. Über Generatoren lässt sich die Funktionsausführung zwischenzeitlich unterbrechen, was etwa beim Verarbeiten von Live-Datenströmen hilfreich sein kann.

Eine erste Implementierung dieser ist durch ein Sponsoring von Bloomberg bereits seit Firefox 26 in Spidermonkey enthalten. Doch bisher seien diese nur durch die unterste und langsamste Schicht der Engine ausgeführt worden, was Wingo mit der Wahl der eher einfachen Implementierung der Generatoren begründet. Diese ließe sich aber nicht vom JIT-Compiler verwenden.

Unterbrochene Generatoren werden nun als "Schnappschuss des Status eines Aufrufrahmens (Stackframe), anstatt als Aufrufrahmen selbst" repräsentiert. Dafür haben die Entwickler zunächst Optimierungen vorgenommen, um diesen Schnappschuss zu verkleinern und schließlich die Generatoren auf dem "normalen Interpreter-Stack" zu implementieren. Der Maintainer des JIT-Teils in Spidermonkey Jan de Mooij übernahm letztlich noch ausstehende Patches und verbesserte weiter.

So werden die Generatoren JIT-kompiliert, was in einfachen Benchmarks zu der genannten Beschleunigung führen kann. Den Angaben von Wingo zufolge ist Spidermonkey damit nun wieder ähnlich schnell wie Googles V8 beim Ausführen dieses Funktionstyps.

Das Verhalten der Generatoren kann in vielen Sprachen implementiert werden, ohne dass dafür bestimmte Funktionstypen notwendig sind, auch in Javascript. Die Implementierung in Ecmascript 6 ist deshalb als syntaktischer Zucker zu betrachten, der das Schreiben von dem notwendigen Quelltext etwas vereinfacht. Das dafür notwendige Schlüsselwort function* erinnert wegen des Sternchens an einen Zeiger in anderen Sprachen, ist mit diesen aber nicht vergleichbar, da die Sprache Javascript über keine Zeiger verfügt.


eye home zur Startseite
TheUnichi 17. Nov 2014

22% von 3 sind 0.66, der Unterschied zwischen 3 und 3.66 ist alles andere als ein "gutes...

irisquelle 16. Nov 2014

Ich habe ja keine Fundamentalkritik an Firefox geübt, sondern lediglich die Prioritäten...

Lala Satalin... 15. Nov 2014

Für mich muss ein Browser nicht nur alle Funktionen bieten, sondern auch schnell sein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. CAL Consult GmbH, Nürnberg
  3. GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  4. doctronic gmbH & Co. KG, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 18,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    forenuser | 22:22

  2. Re: War Huawei nicht auch mal ein Billig-"China...

    ckerazor | 21:59

  3. Meine Gedanken

    bombinho | 21:55

  4. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 21:51

  5. Re: USB C Buchsen - Erfahrungen mit der Haltbarkeit ?

    MarioWario | 21:41


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel