Abo
  • Services:
Anzeige
Firefox OS mit Gaia-Oberfläche
Firefox OS mit Gaia-Oberfläche (Bild: Mozilla)

Firefox-Smartphones: Mozilla kündigt Firefox OS an

Firefox OS mit Gaia-Oberfläche
Firefox OS mit Gaia-Oberfläche (Bild: Mozilla)

Aus Mozillas mobilem Betriebssystem Boot to Gecko wird "Firefox OS". Erste Geräte mit dem auf HTML5 basierenden System kommen von TCL und ZTE, Telekom und andere unterstützen die Entwicklung.

Mozilla erhält von mehreren Seiten Unterstützung bei seinem mobilen Betriebssystem Boot to Gecko, das zugleich in Firefox OS umbenannt wurde. Anfang 2013 sollen die ersten Smartphones mit Firefox OS in Brasilien auf den Markt kommen, hergestellt von den chinesischen Unternehmen TCL und ZTE. Als Prozessor kommt Qualcomms Snapdragon zum Einsatz.

Anzeige

Unterstützt wird Mozilla von mehreren Mobilfunkbetreibern, darunter die Deutsche Telekom, Etisalat, Smart, Sprint, Telecom Italia, Telefónica und Telenor. Mozilla deutet an, dass die Unternehmen planen, günstige Smartphones auf Basis von Firefox OS anzubieten. Eine konkrete Ankündigung gibt es bisher aber nur von Telefónicas Marke Vivo für Brasilien.

Das sehr schlanke Firefox OS basiert auf Linux und besteht eigentlich nur aus einem Kernel, ein paar Treibern und einer Web-Rendering-Engine, eben Mozillas Gecko. So kommt es derzeit mit 120 MByte Speicher aus. Das gesamte Frontend ist in HTML5 umgesetzt, von der Dialer-App über die SMS-App bis hin zur Anzeige des Akkustands. Mozilla arbeitet dazu an entsprechenden Geräte-APIs, die im Rahmen des W3C standardisiert werden sollen. Sie sollen auch im Browser Firefox auf anderen Plattformen integriert werden.

  • Gaia: Mozilla UI für Boot to Gecko ist komplett in HTML5, CSS und Javascript umgesetzt.
  • Gaia: Mozilla UI für Boot to Gecko
  • Gaia: Mozilla UI für Boot to Gecko
  • Gaia: Mozilla UI für Boot to Gecko
Gaia: Mozilla UI für Boot to Gecko ist komplett in HTML5, CSS und Javascript umgesetzt.

Eine detaillierte Übersicht über Firefox OS alias Boot to Gecko gibt unser Artikel Hands on B2G: Mozillas Smartphone-Betriebssystem Boot to Gecko im Detail.


eye home zur Startseite
SoniX 04. Jul 2012

Ja da hast du wieder Recht. In Wahrheit ists ja XUL was Firefox so lahm macht.

SebastianMoehn 04. Jul 2012

Na dann frage ich mich doch was Google vor 4-5 Jahren mit mobile OS bzw. überhaupt mit...

SebastianMoehn 04. Jul 2012

Also mit den oben gegebenen Aussagen erzeugen Sie weder den Eindruck von technischem...

TW1920 03. Jul 2012

das System wirkt, als wären einige Designelemente übernommen worden aus WP, Symbian...

Lala Satalin... 03. Jul 2012

Auf jeden Fall hält er nicht länger sondern eventuell nur kürzer... Wobei die Akkutechnik...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. TAIFUN Software AG, Hannover
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand
  2. 449€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Was ist eigentlich mit der Option "DayFlat"?

    ermic | 00:42

  2. Re: Smartphonehalterung

    ha00x7 | 00:40

  3. Re: Gesichtserkennung unsicherere Fingerabdruckleser?

    DragonHunter | 00:39

  4. Re: 900 Tonnen bei 100$ pro Tonne?

    ML82 | 00:37

  5. Re: Solange der Kunde mitmacht

    Dietbert | 00:36


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel