Abo
  • Services:
Anzeige
Firefox OS mit Gaia-Oberfläche
Firefox OS mit Gaia-Oberfläche (Bild: Mozilla)

Firefox-Smartphones: Mozilla kündigt Firefox OS an

Firefox OS mit Gaia-Oberfläche
Firefox OS mit Gaia-Oberfläche (Bild: Mozilla)

Aus Mozillas mobilem Betriebssystem Boot to Gecko wird "Firefox OS". Erste Geräte mit dem auf HTML5 basierenden System kommen von TCL und ZTE, Telekom und andere unterstützen die Entwicklung.

Mozilla erhält von mehreren Seiten Unterstützung bei seinem mobilen Betriebssystem Boot to Gecko, das zugleich in Firefox OS umbenannt wurde. Anfang 2013 sollen die ersten Smartphones mit Firefox OS in Brasilien auf den Markt kommen, hergestellt von den chinesischen Unternehmen TCL und ZTE. Als Prozessor kommt Qualcomms Snapdragon zum Einsatz.

Anzeige

Unterstützt wird Mozilla von mehreren Mobilfunkbetreibern, darunter die Deutsche Telekom, Etisalat, Smart, Sprint, Telecom Italia, Telefónica und Telenor. Mozilla deutet an, dass die Unternehmen planen, günstige Smartphones auf Basis von Firefox OS anzubieten. Eine konkrete Ankündigung gibt es bisher aber nur von Telefónicas Marke Vivo für Brasilien.

Das sehr schlanke Firefox OS basiert auf Linux und besteht eigentlich nur aus einem Kernel, ein paar Treibern und einer Web-Rendering-Engine, eben Mozillas Gecko. So kommt es derzeit mit 120 MByte Speicher aus. Das gesamte Frontend ist in HTML5 umgesetzt, von der Dialer-App über die SMS-App bis hin zur Anzeige des Akkustands. Mozilla arbeitet dazu an entsprechenden Geräte-APIs, die im Rahmen des W3C standardisiert werden sollen. Sie sollen auch im Browser Firefox auf anderen Plattformen integriert werden.

  • Gaia: Mozilla UI für Boot to Gecko ist komplett in HTML5, CSS und Javascript umgesetzt.
  • Gaia: Mozilla UI für Boot to Gecko
  • Gaia: Mozilla UI für Boot to Gecko
  • Gaia: Mozilla UI für Boot to Gecko
Gaia: Mozilla UI für Boot to Gecko ist komplett in HTML5, CSS und Javascript umgesetzt.

Eine detaillierte Übersicht über Firefox OS alias Boot to Gecko gibt unser Artikel Hands on B2G: Mozillas Smartphone-Betriebssystem Boot to Gecko im Detail.


eye home zur Startseite
SoniX 04. Jul 2012

Ja da hast du wieder Recht. In Wahrheit ists ja XUL was Firefox so lahm macht.

SebastianMoehn 04. Jul 2012

Na dann frage ich mich doch was Google vor 4-5 Jahren mit mobile OS bzw. überhaupt mit...

SebastianMoehn 04. Jul 2012

Also mit den oben gegebenen Aussagen erzeugen Sie weder den Eindruck von technischem...

TW1920 03. Jul 2012

das System wirkt, als wären einige Designelemente übernommen worden aus WP, Symbian...

Lala Satalin... 03. Jul 2012

Auf jeden Fall hält er nicht länger sondern eventuell nur kürzer... Wobei die Akkutechnik...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. medavis GmbH, Karlsruhe
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Armes Deutschland

    Der Mauritianer | 22:43

  2. SFTP Windows Server?

    Delacor | 22:34

  3. Re: Kaum Handlungssequenzen... Warum steht das bei -?

    _2xs | 22:33

  4. Re: Bei mir waren es 5 von 100 Apps...

    devzero | 22:33

  5. Re: warum nicht für switch?

    _2xs | 22:31


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel