Abo
  • Services:
Anzeige
Firefox OS
Firefox OS (Bild: Mozilla)

Firefox OS: Mozilla hat ambitionierte Pläne für Raspberry-Pi-Port

Firefox OS
Firefox OS (Bild: Mozilla)

Der Mozilla-Hacker Chris Jones arbeitet an einem Port von Firefox OS auf das Raspberry Pi. Für den Zugriff auf Hardware-Komponenten sollen Web-APIs entstehen, noch ist das Projekt aber in einer sehr frühen Phase.

Anzeige

Beginnend mit dem diesjährigen Mozilla-Festival stellen die Hacker eine Portierung von Firefox OS auf das Raspberry Pi bereit. Bei den bisherigen Versuchen lief das Betriebssystem innerhalb der speziell angepassten Linux-Distribution Raspbian. Das nun vorgestellte Projekt möchte jedoch eine komplette Portierung auf Basis des Linux-Kernels erstellen, den die Raspberry-Pi-Foundation pflegt.

Das von Chris Jones gestartete Projekt hat sich vergleichsweise ambitionierte Ziele gesetzt. So soll die Portierung ähnliche Fähigkeiten für Bastler bieten wie die Distribution Raspbian. Das umfasst die Möglichkeit auf Sensoren zuzugreifen und LEDs oder Erweiterungsplatinen anzusteuern. Das angepasste Firefox OS soll außerdem eine Entwicklungsumgebung für Einsteiger bieten und mit anderen Mediaplayer-Anwendungen für den Minirechner konkurrieren können.

Weitreichende Pläne

Für das kommende Jahr sind einige Developer Sprints geplant, bei denen die genannten Funktionen umgesetzt werden sollen. Demnach sind etwa Web-APIs für GPIO, I2C oder auch SPI geplant. Zudem soll eine eigene Oberfläche entstehen, die als Mediaplayer und für verschiedene andere Anwendungen genutzt werden soll.

Einer aktuellen Planung zufolge soll die Gonk genannte Low-Level-Schicht auf das Gerät portiert werden, um darauf die Rendering-Engine Gecko und die Oberfläche Gaia zu verwenden. Das wohl größte Problem werden dabei wohl aber die Anpassung und Nutzung der Grafiktreiber, die durch Broadcom bereitgestellt werden. Ob das Projekt plant, die komplett freien Treiber zu benutzen, die Eric Anholt erstellt, ist derzeit nicht bekannt.

Der Code ist zwar noch instabil und die Entwickler warnen vor möglichen Sicherheitsproblemen. Dennoch steht im Mozilla-Wiki eine Anleitung für Interessierte bereit. Weitere Details bietet die Mailing-Liste des Projekts.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bittner + Krull Softwaresysteme GmbH, München
  2. Endress+Hauser Flowtec AG, Reinach (Schweiz)
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. über Hays AG, Mannheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 315,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  2. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe
  3. Connect 2017 Microsoft setzt weiter auf Enterprise-Open-Source

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Wie halten die das Helium da drin?

    maverick1977 | 03:33

  2. Re: Habe es soeben deinstalliert

    Iomegan | 03:31

  3. Re: Zielgerichtete Forschung benötigt keine...

    Ach | 03:10

  4. Shazam bleib wie du bist :)

    Spawn182 | 03:06

  5. Re: Bravo zur Entscheidung von Birkernstock

    jacki | 02:34


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel