Abo
  • Services:

Einige Nutzer fordern Opt-in

Trotz dieser recht ausführlichen Erläuterung und klaren vertraglichen Einschränkungen durch Mozilla scheinen einige Nutzer der unverschlüsselten Übertragung ihrer DNS-Anfragen an ihren ISP mehr zu vertrauen als einer verworfenen Anfrage per DoH an Cloudflare. Für Aufregung sorgt ebenfalls, dass die Daten überhaupt an einen Drittanbieter übertragen werden, was dem Prinzip nach bei DNS aber eigentlich immer der Fall ist.

Stellenmarkt
  1. niiio finance group AG, Lüneburg, Dresden, Frankfurt am Main, Görlitz
  2. Ohrner IT GmbH, Böblingen bei Stuttgart

Über die Mailingliste wie auch in externen Foren wie etwa Reddit äußern viele Nutzer jedoch ein grundsätzliches Misstrauen zu der geplanten Studie und fordern einen konsequenten Opt-in für den Test der Funktion. Die breitangelegte Studie dürfte damit allerdings wohl wesentlich weniger Nutzer finden als geplant. Darüber hinaus sei die Verwendung des Nightly-Browsers, also einer an Entwickler und Tester gerichteten Vorabversion von Firefox, aber ja an sich schon eine Art Opt-in, schreiben die Mozilla-Entwickler.

Dem britischen Magazin The Register sagte Selena Deckelmann, Senior Director Of Engineering, dass das Team von Mozilla zurzeit noch Feedback sammele, um die Studie zu einem späteren Zeitpunkt starten zu können. Ursprünglich geplant war der Start für diese oder kommende Woche. Das dürfte angesichts der anhaltenden Kritik wohl aber nur schwer umzusetzen sein.

Deckelmann gibt sich trotzdem überzeugt von den Vorteilen der Technik. The Register sagte sie: "Wir glauben, dass diese Technologie einen wichtigen Schutz gegen das Ausspionieren des Browsens im Web bieten könnte", und weiter: "So wie das Internet derzeit funktioniert, ist DNS-Verkehr unverschlüsselt und wird mit mehreren Parteien geteilt, so dass Daten anfällig für ein Mitschneiden sind. Unsere vorgeschlagene Studie würde untersuchen, ob es eine alternative und potenziell sicherere Möglichkeit gibt, den DNS-Verkehr zu verwalten, indem man ihn zuerst verschlüsselt."

Auf dem IETF Meeting 101 wollen die Beteiligten die Standardisierung von DoH soweit möglich abschließen und die Testergebnisse aus dem Hackathon vom vergangenen Wochenende auswerten.

 Firefox Nightly: Mozilla testet DNS über HTTPS
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen
  2. 119,90€
  3. 915€ + Versand

phade 22. Mär 2018

... weil ja auch in OpenSSL, https und den beteiligten Zertifizierungsstellen in den...

EynLinuxMarc 22. Mär 2018

Wenn ich so sehe wie Lange sie jetzt schon am IP6 sitzen und noch fast keine Seite läuft...

EynLinuxMarc 22. Mär 2018

Muss sagen ich habe weniger Probleme mit den Nightly Browser als mit den Relases früher...


Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /