Abo
  • Services:

Firefox Nightly Build 58: Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

Im Nightly Build 58 testet Mozillaeinige neue Funktionen: So sollen Nutzer bald personalisierte Artikelvorschläge von Pocket bekommen. Außerdem werden Nutzer womöglich bald vor Webseiten gewarnt, die im großen Stil Nutzerdaten verloren haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Firefox testet neue Funktionen.
Firefox testet neue Funktionen. (Bild: Firefox)

Mozilla will in einer künftigen Version von Firefox Warnungen anzeigen, wenn besuchte Webseiten in der Vergangenheit Nutzerdaten abhandengekommen sind. Dazu nutzt das Firefox-Team die Daten von HaveIBeenPwned.com des australischen Entwicklers Troy Hunt. Ansonsten werden einige Funktionen verfeinert, die im Quantum-Release erstmals vorhanden waren.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte (Home-Office)
  2. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main

Der Entwickler hinter HaveIBeenPwned hat mit dem Mozilla-Team bereits zusammengearbeitet, wie er dem Magazin Bleepingcomputers sagte. "Wir schauen uns verschiedene Modelle an, wie das am besten funktionieren kann." Man wolle Nutzer vor allem direkt im Browser darüber informieren, dass sie möglicherweise von dem Hack einer Webseite betroffen sind.

Prominente Bespiele sind Linkedin, Dropbox, Yahoo oder zuletzt der Fahrdienstvermittler Uber. Bei der Implementierung sollte darauf geachtet werden, dass Nutzer nicht automatisch denken, von einem Einbruch betroffen zu sein. Denn häufig liegen die Hacks schon lange zurück oder betreffen nur einen kleinen Teil der Kunden. Wer die neue Funktion ausprobieren will, muss das Addon derzeit noch selbst installieren. Es ist auch noch als Legacy-Addon umgesetzt, Firefox muss also manuell umgestellt werden, damit der Browser das Addon akzeptiert. Der Code findet sich auf Github.

Mozilla testet weitere Funktionen. So werden die Empfehlungen für die Lesezeichen-App für Artikel, Pocket, künftig personalisiert. Bislang werden diese auf Mozillas neuer Startseite noch ohne persönliche Anpassung ausgespielt.

Ansonsten arbeitet Mozilla daran, einige Elemente des Browsers an das neue Design anzupassen - etwa das Click-to-play-Applet für Flash. Firefox 58 soll Ende Januar 2018 erscheinen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 25€ Steam-Gutschein gratis erhalten
  2. 23,99€

Cyber 25. Nov 2017

+1

FreiGeistler 24. Nov 2017

NoScript hat weniger Sicherheitslücken als Sandbox ;-)

Spaghetticode 24. Nov 2017

Ich glaube nicht, dass man von der Tatsache, dass die Webseite in der Vergangenheit...

Theoretiker 24. Nov 2017

Troy Hunt hat da ein paar Hundert Webseiten. Es erscheint mir sinnvoller, dass der...

Spaghetticode 24. Nov 2017

Ich bin gegen die generelle Haftbarmachung und Bestrafung von Webseitenbetreibern bei...


Folgen Sie uns
       


Far Cry New Dawn - Test

Far Cry New Dawn ist eine wesentlich rundere und damit spaßigere Version von Far Cry 5 - wenn man über den Ingame-Shop hinwegsieht.

Far Cry New Dawn - Test Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


      •  /