• IT-Karriere:
  • Services:

Firefox Lockwise: Mozilla bringt Firefox-Passwortverwaltung als Browser-Addon

Nach iOS und Android stellt Mozilla seine neue Passwortverwaltung nun auch als Addon für die Desktop-Variante des Firefox-Browsers bereit. Nutzer sollen ihre Passwörter so wirklich plattformübergreifend verwalten können.

Artikel veröffentlicht am ,
Firefox Lockwise ermöglicht das Synchronisieren von Zugangsdaten über mehrere Geräte hinweg.
Firefox Lockwise ermöglicht das Synchronisieren von Zugangsdaten über mehrere Geräte hinweg. (Bild: Mozilla)

Die Macher des Firefox stellen ihre neue Passwortverwaltung Lockwise nun auch als Desktop-Erweiterung für ihren Browser bereit. Dieses Addon sieht Hersteller Mozilla dabei als logisch folgende Entwicklung der Technik, die bereits seit einiger Zeit für die Mobilbetriebssysteme iOS und Android bereitsteht. Für die Technik ist bisher der Namen Lockbox genutzt worden.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB-AST, Ilmenau
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Mit dem nun verfügbaren Addon setze Mozilla eigenen Angaben zufolge eine "der von Nutzern am häufigsten geforderten Funktionen" um, nämlich die plattformübergreifende Verwaltung der gespeicherten Passwörter. Diese können nun auch zwischen Mobil- und Desktop-System sicher synchronisiert werden.

Das Desktop-Addon integriert sich in den Browser und liest etwa bereits im Firefox gespeicherte Zugangsdaten ein. Im Grunde genommen ist die nun als Lockwise verfügbare Erweiterung nur eine neue und vor allem einfachere Darstellung der bisherigen Passwortverwaltung. Das Addon erstellt dazu ein Schlüssel-Symbol in der Steuerleiste, das bei einem Klick ein kleines Pop-up mit zuletzt genutzten Zugangsdaten zeigt und direkt das Durchsuchen dieser Daten ermöglicht. Das Aussehen des Addons ist dabei an jenes der Apps angelehnt.

Darüber hinaus erstellt das Lockwise-Addon auch eine eigene Tab-Ansicht, die ausschließlich zur Verwaltung der Zugangsdaten gedacht ist. Die bisherige Passwortverwaltung befindet sich in einem Untermenü der Einstellungen des Browsers. Zum Synchronisieren der Zugangsdaten über mehrere Geräte hinweg muss ein Firefox-Account genutzt werden. Damit können auch bisher schon Passwörter, Tabs und die Chronik des Browsers synchronisiert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)

harald567 07. Jun 2019

mich hat es schon beim lesen des absatz mit der script-src gewundert was der sha hash...


Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro_

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro_ Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

    •  /