• IT-Karriere:
  • Services:

Firefox 69.0.1: Mozilla beseitigt Captive-Portal-Problem

Wer Probleme mit Captive Portals hat, dürfte sich über das aktuelle Wartungsupdate von Firefox 69 freuen. Parallel wurden einige andere kleine Fehler beseitigt und das Hijacking von Mauszeigern unterbunden.

Artikel veröffentlicht am ,
Anmelden in WLAN-Systeme war mit Firefox 69 mitunter problematisch. (Symbolbild)
Anmelden in WLAN-Systeme war mit Firefox 69 mitunter problematisch. (Symbolbild) (Bild: Hoang Dinh Nam/AFP/Getty Images)

Browserhersteller Mozilla hat Firefox 69.0.1 veröffentlicht. Beseitigt wurde unter anderem ein nerviger Bug, der bei Captive Portals auftreten kann. Normalweise prüft der Browser, ob sich der Anwender gegebenenfalls in einem WLAN anmelden muss. Doch diese Prüfungsmeldung war auch nach Erfolg nicht mehr wegklickbar.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  2. über eTec Consult GmbH, südlich von Stuttgart

Gelöst wurde zudem das Problem, dass externe Programme beim Start nicht den Fokus für den Vordergrund bekamen, also hinter dem Browser geöffnet wurden. Ein amüsantes Sicherheitsproblem gibt es auch nicht mehr. Angreifer sind in der Lage, den Mauszeiger vom Anwender zu entführen. Große Auswirkungen gibt es nicht, außer dass Mozilla befürchtet, dass die Nutzer verwirrt werden könnten.

Firefox 69 sollte die Aktualisierung automatisiert einspielen. Alternativ gibt es den Download.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,54€ (Preis wird an der Kasse angezeigt. Vergleichspreis 93,37€)
  2. (u. a. Forza Horizon 4 - Ultimate Edition für 49,99€, ARK: Survival Evolved für 10,99€, Human...
  3. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,49€, Forza Horizon 4 für 34,99€, Red Dead...
  4. (u. a. Conan Exiles für 12,49€, Stellaris - Galaxy Edition für 5,49€, Green Hell für 9...

keks.de 19. Sep 2019

Schau mal in den Profil-Ordner deines Firefox in die prefs.js, ob da der Eintrag drin...

rizla 19. Sep 2019

Ich empfehle, die nicht verwendeten Funktionen zu deaktivieren. Firefox ist ja in der...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion angespielt

Mit Legion bekommt die Serie Watch Dogs eine dritte Chance von Ubisoft. Schauplatz ist London nach dem Brexit, eine korrupte Regierung und Banden unterdrücken die Bevölkerung, die sich allerdings wehrt. Wichtigste Neuerung gegenüber den Vorgängern: Spieler können Passanten für den Widerstand rekrutieren.

Watch Dogs Legion angespielt Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann


    Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
    Golem on Edge
    Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

    Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
    Eine Kolumne von Sebastian Grüner

    1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
    2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
    3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab

      •  /