Firefox 64: Feature- und Plugin-Empfehlungen nur in den USA

Mozilla hat Firefox 64 veröffentlicht. Verbesserungen gibt es unter anderem beim gleichzeitigen Handling vieler Tabs und beim Empfehlen von Erweiterungen, Letzteres vorerst aber nur in den USA. Außerdem wurde die RSS-Funktion "Live Bookmarks" entfernt.

Artikel veröffentlicht am , Moritz Stückler
Firefox liefert künftig eventuell Vorschläge für neue Webseiten.
Firefox liefert künftig eventuell Vorschläge für neue Webseiten. (Bild: Mozilla)

Die Version 64 des Webbrowsers Firefox bringt neben Sicherheits- und Geschwindigkeits-Verbesserungen auch einige neue Funktionen mit.

Stellenmarkt
  1. SAP BW/BI Developer (m/w/d)
    ARBURG GmbH + Co KG, Loßburg
  2. IT Operations Engineer / Cloud Ops Engineer (w/m/d)
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
Detailsuche

Ähnlich wie in einem Dateimanager können nun mehrere Tabs gleichzeitig selektiert werden. Dazu muss der Nutzer nur die Strg/Cmd oder Shift-Taste gedrückt halten, während er Tabs auswählt. Die so ausgewählten Tabs können dann mit einem Rechtsklick allesamt neu geladen, stumm geschaltet oder angeheftet werden. Googles Chrome-Browser bietet diese Funktion schon seit vielen Jahren.

Ein weiteres neues Feature trägt den Namen Contextual Feature Recommender (CFR). Damit möchte Mozilla den Nutzern Features und Erweiterungen vorschlagen, die auf ihrem Surf-Verhalten beruhen. Wenn ein Nutzer eine Seite mehrfach und häufig aufruft, wird Firefox ihm zum Beispiel empfehlen, den Tab anzuheften. Zum Start werden nur drei Erweiterungen in dem Empfehlungs-Algorithmus berücksichtigt. Mozilla betont, dass dieses Feature lokal beim Nutzer ausgeführt werde, und keinerlei Nutzungsdaten dafür übermittelt würden. Das Feature ist zunächst nur in den USA verfügbar und kann auch komplett deaktiviert werden.

Mozilla entfernt RSS-Feeds endgültig aus Firefox

Neben dem Hinzufügen neuer Features hat Mozilla außerdem ein altes Feature entfernt: RSS-Feeds. Die sogenannten Live Bookmarks waren eine Feed-Reader-Funktionalität, die den Feed-Inhalt in Form eines Lesezeichen-Ordners darstellte.

Golem Karrierewelt
  1. Deep Dive: Data Governance Fundamentals: virtueller Ein-Tages-Workshop
    22.02.2023, Virtuell
  2. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die neue Firefox-Version kann sofort über die integrierte Update-Funktion in Firefox oder von der offiziellen Webseite heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Amazon zeigt neuen Fire TV Cube

Das neue Spitzenmodell der Fire-TV-Produktfamilie wurde beschleunigt und hat deutlich mehr Anschlüsse als bisher. Zudem wird eine neue Fire-TV-Fernbedienung angeboten.

Streaming: Amazon zeigt neuen Fire TV Cube
Artikel
  1. Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal ausreichend
    Berufsschule für die IT-Branche
    Leider nicht mal "ausreichend"

    Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
    Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch

  2. Tim Cook: Apple will Entwicklung in München weiter ausbauen
    Tim Cook
    Apple will Entwicklung in München weiter ausbauen

    Laut Konzernchef Cook ist der Standort München wegen der Mobilfunktechnik für Apple "sehr, sehr wichtig". Doch da ist noch mehr.

  3. Smarte Lautsprecher: Amazons neue Echo-Lautsprecher haben Sensoren
    Smarte Lautsprecher
    Amazons neue Echo-Lautsprecher haben Sensoren

    Amazon hat zwei neue Echo-Dot-Modelle vorgestellt. Außerdem erhält der Echo Studio Klangverbesserungen und Amazon macht den Echo Show 15 zum Fire TV.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Controller GoW Ragnarök Edition vorbestellbar • Saturn Technik-Booster • Viewsonic Curved 27" FHD 240 Hz günstig wie nie: 179,90€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 499€, ASRock RX 6800 579€) • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • Alternate (KF DDR5-5600 16GB 96,90€) [Werbung]
    •  /