Mit dem richtigen Fire-TV-Modell wird die Fernbedienung noch besser

Diese beiden Modelle profitieren von einem größeren Arbeitsspeicher, was dazu führt, dass die App-Tasten erst ab dem Fire TV Stick 4K ihr Potenzial vollständig entfalten können.

Stellenmarkt
  1. Senior Consultant Network Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München
  2. Softwareentwickler - Schwerpunkt: PHP / Java Script
    über grinnberg GmbH, Frankfurt am Main
Detailsuche

Der normale Fire TV Stick hat 1 GByte Arbeitsspeicher. Bei der alltäglichen Nutzung reagiert er schnell und wir können uns ohne lange Wartezeiten durch die Oberfläche bewegen. Dafür sorgt auch der 1,7-GHz-Quad-Core-Prozessor, der 50 Prozent mehr Leistung als das Vorgängermodell liefern soll.

Wenn wir jedoch öfter zwischen Apps wechseln, macht sich der knappe Arbeitsspeicher bemerkbar. Das ist bei besser ausgestatteten Fire-TV-Modellen anders: Beim Fire TV Stick 4K sind es 1,5 GByte, der Fire TV Cube hat 2 GByte.

App-Tasten bringen auf Fire TV Stick 4K und Fire TV Cube viel mehr

Wenn wir auf dem normalen Fire TV Stick etwa zwischen Disney+ und Netflix wechseln, müssen wir damit rechnen, dass die App neu gestartet wird. Wenn wir hingegen beim Fire TV Stick 4K und beim Fire TV Cube zwischen den Apps hin und her springen, bleiben beide im Speicher und wir können mit den App-Tasten blitzschnell wechseln. Wenn wir die Apps über die Oberfläche aufrufen, dauert es deutlich länger, weil wir erstmal die App-Icons erreichen müssen.

Golem Akademie
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    4. März 2022, Virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Taste für Prime Video öffnet die gleichnamige App, die es seit einiger Zeit parallel zur Fire-TV-Oberfläche gibt. Das bringt uns im Alltag keinen Vorteil, weil wir alle Funktionen auch über die Fire-TV-Oberfläche erreichen. Wer sein Fire-TV-Gerät zur Musikwiedergabe mit Amazon Music nutzt, kann sich freuen, dass es dafür eine Taste gibt.

Wir möchten die App-Tasten umbelegen

Wer für Prime Video die Fire-TV-Oberfläche nutzt und kein Amazon Music über den Fire TV abspielt, hat von diesen beiden Tasten in der Praxis nichts. Daher ist es besonders schade, dass Amazon keine Möglichkeit bietet, die Tastenbelegung zu ändern.

  • Neue Fernbedienung für Fire-TV-Geräte (Bild: Amazon)
  • Neue Fernbedienung für Fire-TV-Geräte (Bild: Amazon)
  • Fire TV Stick mit neuer Fernbedienung (Bild: Amazon)
  • Fire TV Stick mit neuer Fernbedienung (Bild: Amazon)
  • Fire TV Stick mit neuer Fernbedienung (Bild: Amazon)
  • Fire TV Stick mit neuer Fernbedienung (Bild: Amazon)
  • Links die Fire-TV-Fernbedienung der dritten Generation, rechts daneben die Fire-TV-Fernbedienung der vierten Generation (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links die Fire-TV-Fernbedienung der dritten Generation, rechts daneben die Fire-TV-Fernbedienung der vierten Generation (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Die Taste zur Sprachsuche auf der Fire-TV-Fernbedienung ist nun blau.  (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Die neue Fire-TV-Fernbedienung hat vier App-Tasten. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Alte Fire-TV-Fernbedienung der dritten Generation (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Neue Fire-TV-Fernbedienung der vierten Generation (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Fire TV Stick mit HDMI-Verlängerung (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Lieferumfang des Fire TV Stick: Netzteil, Kabel, Fernbedienung und HDMI-Verlängerung (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Fire TV Stick mit neuer Fernbedienung (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Fire TV Stick mit neuer Fernbedienung (Bild: Amazon)
  • Die neue Fire-TV-Oberfläche erlaubt Profile (Bild: Amazon)
  • Die neue Fire-TV-Oberfläche (Bild: Amazon)
Links die Fire-TV-Fernbedienung der dritten Generation, rechts daneben die Fire-TV-Fernbedienung der vierten Generation (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)

Auch die neue Live-TV-Taste würden wir gerne umbelegen. Wenn wir kein lineares TV-Angebot aktiviert haben, ruft die Taste die Live-Rubrik auf. Bei Buchung eines linearen TV-Angebots gibt es beim Druck auf die Taste eine Übersicht der TV-Programme. Wer ein Prime-Abo besitzt, kann sich die TV-Sender der Öffentlich-Rechtlichen kostenlos bestellen.

Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten) | HD-Streaminggerät | 2021

Wer generell kein lineares TV-Programm mehr nutzt, kann mit der Live-TV-Taste nichts anfangen. Daher fänden wir es praktisch, wenn wir die Taste so belegen könnten, dass wir darüber beispielsweise die Merkliste von Prime Video aufrufen könnten - das wäre für uns ein deutlicher Komfortgewinn, zumal die Merkliste immer besser versteckt wird.

Der aktuelle Fire TV Stick läuft bereits mit der neuen Fire-TV-Oberfläche.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Fire TV Stick im Test: Die tolle Amazon-Fernbedienung macht den UnterschiedDie neue Fire-TV-Oberfläche bringt kaum Verbesserungen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


OMGle 28. Apr 2021

Ich hab zwei FullHD-Fernseher, und sehe eigentlich keinen Mehrwert in 4K, bzw. keinen, um...

OMGle 28. Apr 2021

Die Netflix-Taste erspart dir das Scrollen zur Netflix-App, daher würde ich gerne diese...

SVEN.L.MI 27. Apr 2021

Wir haben uns den letzten (nicht den hier beschrieben) FireStick 4k zugelegt gehabt...

p h o s m o 22. Apr 2021

Hallo, ich habe neben aktuellen Geräten auch noch circa zehn alte Sticks, es gibt da ja...

war10ck 21. Apr 2021

Ich weiß ja nicht warum man für den Zweck noch mehr Power braucht aber schau dir mal das...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prozessoren
Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus

Tausende ältere CPUs und andere Hardware lagern bei Intel in einem Lagerhaus in Costa Rica. Damit lassen sich Probleme exakt nachstellen.

Prozessoren: Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus
Artikel
  1. Zu wenig Triebwerke: Musk warnt vor SpaceX-Pleite
    Zu wenig Triebwerke
    Musk warnt vor SpaceX-Pleite

    Elon Musk sieht sich der nächsten "Produktionshölle" ausgesetzt. Dieses Mal stockt die Fertigung im Raumfahrtunternehmen SpaceX.

  2. 470 - 694 MHz: Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu
    470 - 694 MHz
    Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu

    Nach dem Vorstoß von Baden-Württemberg, einen Teil des Frequenzbereichs an das Militär zu vergeben, gibt es nun Kritiken daran aus anderen Bundesländern.

  3. Factorial Energy: Mercedes und Stellantis investieren in Feststoffbatterien
    Factorial Energy
    Mercedes und Stellantis investieren in Feststoffbatterien

    Durch Festkörperakkus sollen Elektroautos sicherer werden und schneller laden. Doch mit einer schnellen Serienproduktion ist nicht zu rechnen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: Bis zu 75% auf Switch-Spiele • AOC 31,5" WQHD 165Hz 289,90€ • Gaming-Sale bei MediaMarkt • G.Skill 64GB Kit DDR4-3800 319€ • Bis zu 300€ Direktabzug: u. a. TVs, Laptops • WD MyBook HDD 18TB 329€ • Switch OLED 359,99€ • Xbox Series S 275,99€ [Werbung]
    •  /