Abo
  • Services:
Anzeige
Fire Starter - alternativer Startbildschirm für Fire-TV-Geräte
Fire Starter - alternativer Startbildschirm für Fire-TV-Geräte (Bild: Screenshot Golem.de)

Fire Starter lässt sich umfangreich anpassen

Die App-Icons lassen sich nach Belieben umsortieren. Dazu wird der Cursor auf das App-Icon gesetzt und mit der Auswahltaste der Fernbedienung etwas länger gedrückt. Anschließend kann das App-Icon an die gewünschte Position verschoben werden. Als nachteilig empfanden wir, dass alle Einstellungen von Fire Starter in englischer Sprache gehalten sind, eine deutsche Bedienungsoberfläche gibt es nicht.

  • Fire Starter - Alternativer Startbildschirm für Fire TV und Fire TV Stick (Screenshot: Golem.de)
  • Fire-TV-Oberfläche und Fire-TV-Einstellungen können aus Fire Starter heraus aufgerufen werden. (Screenshot: Golem.de)
  • Fire Starter - Alternativer Startbildschirm für Fire TV und Fire TV Stick (Screenshot: Golem.de)
  • Fire Starter lässt sich sehr umfangreich konfigurieren. (Screenshot: Golem.de)
  • Das Verhalten des Home-Knopfs auf der Fire-TV-Fernbedienung lässt sich anpassen. (Screenshot: Golem.de)
  • Apps lassen sich aus Fire Starter ausblenden. (Screenshot: Golem.de)
  • Fire Starter kann eine beliebige App beim Starten des Fire-TV-Geräts starten. (Screenshot: Golem.de)
  • Fire Starter bietet einen integrierten Update-Mechanismus. (Screenshot: Golem.de)
  • Fire Starter in neuer Version jetzt in deutscher Sprache (Screenshot: Golem.de)
  • Fire Starter in neuer Version jetzt in deutscher Sprache (Screenshot: Golem.de)
  • Auch die Einstellungen in Fire Starter sind jetzt in deutsch. (Screenshot: Golem.de)
  • Auch die Einstellungen in Fire Starter sind jetzt in deutsch. (Screenshot: Golem.de)
  • Auch die Einstellungen in Fire Starter sind jetzt in deutsch. (Screenshot: Golem.de)
  • Fire Starter in neuer Version jetzt in deutscher Sprache (Screenshot: Golem.de)
  • Neues Kontextmenü in Fire Starter (Screenshot: Golem.de)
  • App-Einstellungen direkt aus Fire Starter heraus aufrufen. (Screenshot: Golem.de)
Fire-TV-Oberfläche und Fire-TV-Einstellungen können aus Fire Starter heraus aufgerufen werden. (Screenshot: Golem.de)

Fire Starter gibt es derzeit nicht in Amazons App-Shop, es muss daher über Sideloading auf das Fire-TV-Gerät gebracht werden. Als weitere Besonderheit muss ADB-Debugging eingeschaltet bleiben, damit die App einwandfrei funktioniert. Ansonsten erscheinen immer wieder Fehlermeldungen auf dem Bildschirm. Fire Starter bietet eine integrierte Update-Funktion, so dass sich die App sehr leicht aktuell halten lässt. Dabei muss der Nutzer nur darauf achten, vorher das Installieren von Apps aus Fremdquellen in den Fire-TV-Einstellungen zu erlauben.

Anzeige

Fire Starter gibt es kostenlos im XDA-Forum für Fire TV und Fire TV Stick. Im Android-Hilfe-Forum bewirbt der Macher seinen alternativen Fire-TV-Startbildschirm ebenfalls.

Fazit

Für Besitzer eines Fire TV oder eines Fire TV Sticks wertet der Fire Starter das Gerät gehörig auf. Die Home-Taste kann wahlweise zwei Apps starten und die Erkennung der Home-Taste arbeitet fehlerfrei. Auch die Auswahl einer Standard-App beim Gerätestart ist eine Bereicherung. Der Nutzer kann das Fire-TV-Gerät so besser an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Damit ist der alternative Startbildschirm nicht nur für Nutzer von Sideloading-Apps ein Gewinn.

  • Fire Starter - Alternativer Startbildschirm für Fire TV und Fire TV Stick (Screenshot: Golem.de)
  • Fire-TV-Oberfläche und Fire-TV-Einstellungen können aus Fire Starter heraus aufgerufen werden. (Screenshot: Golem.de)
  • Fire Starter - Alternativer Startbildschirm für Fire TV und Fire TV Stick (Screenshot: Golem.de)
  • Fire Starter lässt sich sehr umfangreich konfigurieren. (Screenshot: Golem.de)
  • Das Verhalten des Home-Knopfs auf der Fire-TV-Fernbedienung lässt sich anpassen. (Screenshot: Golem.de)
  • Apps lassen sich aus Fire Starter ausblenden. (Screenshot: Golem.de)
  • Fire Starter kann eine beliebige App beim Starten des Fire-TV-Geräts starten. (Screenshot: Golem.de)
  • Fire Starter bietet einen integrierten Update-Mechanismus. (Screenshot: Golem.de)
  • Fire Starter in neuer Version jetzt in deutscher Sprache (Screenshot: Golem.de)
  • Fire Starter in neuer Version jetzt in deutscher Sprache (Screenshot: Golem.de)
  • Auch die Einstellungen in Fire Starter sind jetzt in deutsch. (Screenshot: Golem.de)
  • Auch die Einstellungen in Fire Starter sind jetzt in deutsch. (Screenshot: Golem.de)
  • Auch die Einstellungen in Fire Starter sind jetzt in deutsch. (Screenshot: Golem.de)
  • Fire Starter in neuer Version jetzt in deutscher Sprache (Screenshot: Golem.de)
  • Neues Kontextmenü in Fire Starter (Screenshot: Golem.de)
  • App-Einstellungen direkt aus Fire Starter heraus aufrufen. (Screenshot: Golem.de)
Fire Starter lässt sich sehr umfangreich konfigurieren. (Screenshot: Golem.de)

Die Darstellung der Apps in Fire Starter lässt sich umfangreich einstellen, so dass der Startbildschirm bei entsprechender Konfiguration nur das zeigt, was der Nutzer braucht. Das bequeme Umsortieren der einzelnen App-Icons hilft ebenfalls dabei, die Bedienung zu vereinfachen. Leider sind derzeit alle Konfigurationsmenüs in englischer Sprache gehalten.

Nachtrag vom 15. Juni 2015

Der Macher hat schnell reagiert und eine neue Version von Fire Starter veröffentlicht. Mit dem Update lässt sich der linke Bedienbereich nun auch mit einer Maus bedienen. Außerdem wurde die gesamte Oberfläche ins Deutsche übersetzt und es gibt eine neue Option. Der Nutzer kann zwischen den beiden Sprachversionen Deutsch und Englisch umschalten. Wir haben die Bildergalerie entsprechend aktualisiert.

  • Fire Starter - Alternativer Startbildschirm für Fire TV und Fire TV Stick (Screenshot: Golem.de)
  • Fire-TV-Oberfläche und Fire-TV-Einstellungen können aus Fire Starter heraus aufgerufen werden. (Screenshot: Golem.de)
  • Fire Starter - Alternativer Startbildschirm für Fire TV und Fire TV Stick (Screenshot: Golem.de)
  • Fire Starter lässt sich sehr umfangreich konfigurieren. (Screenshot: Golem.de)
  • Das Verhalten des Home-Knopfs auf der Fire-TV-Fernbedienung lässt sich anpassen. (Screenshot: Golem.de)
  • Apps lassen sich aus Fire Starter ausblenden. (Screenshot: Golem.de)
  • Fire Starter kann eine beliebige App beim Starten des Fire-TV-Geräts starten. (Screenshot: Golem.de)
  • Fire Starter bietet einen integrierten Update-Mechanismus. (Screenshot: Golem.de)
  • Fire Starter in neuer Version jetzt in deutscher Sprache (Screenshot: Golem.de)
  • Fire Starter in neuer Version jetzt in deutscher Sprache (Screenshot: Golem.de)
  • Auch die Einstellungen in Fire Starter sind jetzt in deutsch. (Screenshot: Golem.de)
  • Auch die Einstellungen in Fire Starter sind jetzt in deutsch. (Screenshot: Golem.de)
  • Auch die Einstellungen in Fire Starter sind jetzt in deutsch. (Screenshot: Golem.de)
  • Fire Starter in neuer Version jetzt in deutscher Sprache (Screenshot: Golem.de)
  • Neues Kontextmenü in Fire Starter (Screenshot: Golem.de)
  • App-Einstellungen direkt aus Fire Starter heraus aufrufen. (Screenshot: Golem.de)
Fire Starter in neuer Version jetzt in deutscher Sprache (Screenshot: Golem.de)

Neues Kontextmenü vereinfacht die Bedienung

Außerdem gibt es jetzt ein neues Kontextmenü: Wenn eine App selektiert ist und die Menü-Taste auf der Amazon-Fernbedienung gedrückt wird, erscheint es. Darüber lässt sich eine App umsortieren, das ist parallel zum Lange-gedrückt-Halten möglich. Zudem können darüber die App-Einstellungen direkt aus Fire Starter aufgerufen werden. Der Nutzer muss nicht erst in die Fire-TV-Einstellungen wechseln und erreicht diese somit einfacher. Die neue Version kann direkt aus der App heraus installiert werden, zuvor muss aber in den Fire-TV-Einstellungen das Installieren aus anderen Quellen zugelassen werden.

 Fire Starter ausprobiert: Mehr Bedienungskomfort für Fire TV und Fire TV Stick

eye home zur Startseite
Astorek 04. Sep 2015

Hast du Beweise oder irgendwelche Thesen für die kühne Behauptung? Dass die erwähnten...

PiranhA 15. Jun 2015

Liegt in erster Linie an Amazon. SPMC ist auch im normalen Android-AppStore verfügbar...

GaliMali 12. Jun 2015

Dadurch das Apps - die Amazon nicht offizell und anbietet - auch nicht auf dem Normalen...

karlranseier 12. Jun 2015

Auf der folgenden Seite gibt es was zum Schmunzeln - bezogen auf das interne...

HiddenX 12. Jun 2015

Der Umweg über die Settings war echt nervig, jz einfach 2x Home antippen und ich kann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Wolfsburg
  2. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  4. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN

  2. Alternativer PDF-Reader

    ZDI nötigt Foxit zum Patchen von Sicherheitslücken

  3. Elektro-Cabriolet

    Vision Mercedes-Maybach 6 mit 500 km Reichweite

  4. Eufy Genie

    Ankers Echo-Dot-Konkurrenz kostet 50 Euro

  5. Kaby Lake Refresh

    Intel bringt 15-Watt-Quadcores für Ultrabooks

  6. Indiegames

    Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse

  7. Microsoft

    Hungrige Dinos, schicke Konsolen und die Sache mit Age 4

  8. Hollywoodstudios

    Apple will Kinofilme kurz nach der Premiere streamen

  9. I.D. Buzz

    VW baut den Elektro-Bulli

  10. Animationstechnologie

    Remedy Games verwendet Motion Matching in P7



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Piraten

    pythoneer | 09:54

  2. Sieht ja chic aus

    M.P. | 09:52

  3. Re: Abmahnungen per E-Mail???

    M.Kessel | 09:50

  4. Wieso immer Luxus-/Sportwagen?

    nokes | 09:50

  5. Re: 8-13 euro vs 30-50 euro?

    John2k | 09:49


  1. 10:06

  2. 09:47

  3. 09:26

  4. 09:06

  5. 09:00

  6. 08:48

  7. 08:19

  8. 07:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel