Abo
  • IT-Karriere:

Firaxis Games: Lernen und prüfen mit Civilization Edu

Auf Basis von Civilization 5 entwickelt Firaxis Games ein Strategiespiel, mit dem Schüler neben historischem Wissen auch allgemeine Strategien zum Lösen von Problemen lernen sollen. Die Lehrenden sollen Wissen und Fähigkeiten sogar überprüfen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Civilization 5
Civilization 5 (Bild: Firaxis)

Das Entwicklerstudio Firaxis Games arbeitet derzeit nicht nur an Civilization 6, sondern auch an einer Spezialausgabe von Civilization 5 mit dem Untertitel Edu. Darin sollen Schüler und Studenten - vorerst nur an nordamerikanischen Hochschulen - geschichtliches Wissen mit einem besonderen Fokus auf wirtschaftliche und technische Details lernen können und die Verhältnisse etwa von Diplomatie und Militär kennenlernen.

Stellenmarkt
  1. Kratzer EDV GmbH, München
  2. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden

In Civilization Edu soll es aber auch darum gehen, allgemeine Strategien für Problemlösungen zu trainieren. Speziell diese Fähigkeiten sollen Lehrer mit Hilfe einer Lernanalyse-Engine einschätzen und zentral für ganze Klassen oder Gruppen überprüfen können. Das System soll so fortgeschritten sein, dass es sogar in standardisierten Tests eingesetzt werden können soll. Die Arbeit an diesem Teil des Projekts übernimmt eine Non-Profit-Organisation namens Glasslab. Edu soll gegen Ende 2017 fertig sein.

Computerspiele gewinnen im Schulunterricht immer mehr an Bedeutung, vor allem in den USA. So arbeitet Microsoft schon länger an Spezialversionen von Minecraft für Schüler. Aber auch in Deutschland gibt es immer wieder spannende Versuche, etwa, das Klötzchenspiel in den Unterricht zu integrieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 34,99€
  3. (-79%) 12,50€
  4. 51,95€

Folgen Sie uns
       


Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test

Ein Pedelec, zwei Technologien: geht das gut?

Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test Video aufrufen
Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

    •  /