Abo
  • Services:

Firaxis Games: Lernen und prüfen mit Civilization Edu

Auf Basis von Civilization 5 entwickelt Firaxis Games ein Strategiespiel, mit dem Schüler neben historischem Wissen auch allgemeine Strategien zum Lösen von Problemen lernen sollen. Die Lehrenden sollen Wissen und Fähigkeiten sogar überprüfen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Civilization 5
Civilization 5 (Bild: Firaxis)

Das Entwicklerstudio Firaxis Games arbeitet derzeit nicht nur an Civilization 6, sondern auch an einer Spezialausgabe von Civilization 5 mit dem Untertitel Edu. Darin sollen Schüler und Studenten - vorerst nur an nordamerikanischen Hochschulen - geschichtliches Wissen mit einem besonderen Fokus auf wirtschaftliche und technische Details lernen können und die Verhältnisse etwa von Diplomatie und Militär kennenlernen.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

In Civilization Edu soll es aber auch darum gehen, allgemeine Strategien für Problemlösungen zu trainieren. Speziell diese Fähigkeiten sollen Lehrer mit Hilfe einer Lernanalyse-Engine einschätzen und zentral für ganze Klassen oder Gruppen überprüfen können. Das System soll so fortgeschritten sein, dass es sogar in standardisierten Tests eingesetzt werden können soll. Die Arbeit an diesem Teil des Projekts übernimmt eine Non-Profit-Organisation namens Glasslab. Edu soll gegen Ende 2017 fertig sein.

Computerspiele gewinnen im Schulunterricht immer mehr an Bedeutung, vor allem in den USA. So arbeitet Microsoft schon länger an Spezialversionen von Minecraft für Schüler. Aber auch in Deutschland gibt es immer wieder spannende Versuche, etwa, das Klötzchenspiel in den Unterricht zu integrieren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019)

Das neue Latitude 7400 ist ein 2-in-1-Gerät für Geschäftskunden. Im ersten kurzen Test von Golem.de macht das Gerät einen guten Eindruck, der Preis ist mit mindestens 1.600 US-Dollar aber recht hoch.

Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  2. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  2. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis
  3. 360 Reality Audio ausprobiert Sony erzeugt dreidimensionalen Musikklang per Kopfhörer

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

    •  /