Abo
  • Services:
Anzeige
Civilization 6
Civilization 6 (Bild: 2K Games)

Firaxis: Civilization 6 mit sichtbar expandierenden Städten

Civilization 6
Civilization 6 (Bild: 2K Games)

Das Entwicklerstudio Firaxis hat Civilization 6 angekündigt. Zu den Neuerungen gehören sichtbar wachsende Metropolen sowie eine aktivere Forschung. Für das PC-Strategiespiel gibt es bereits ein Erscheinungsdatum.

Zur Erinnerung: Das letzte echte Civilization mit der Nummer 5 ist bereits knapp sechs Jahre alt. Nun hat das Entwicklerstudio Firaxis den sechsten Serienteil angekündigt. Dessen "visuelle Präsentation ist von den Karten und Werkzeugen des Zeitalters der Entdeckungen inspiriert", so Chefdesigner Ed Beach. Außerdem habe sein Team einige "bedeutende Änderungen am Gameplay vorgenommen, etwa expandierende Städte und aktive Forschung."

Anzeige

Mit den expandierenden Städten ist gemeint, dass der Spieler sehen kann, wie sich sein Reich auf der Karte ausbreitet. Jede Stadt kann sich über mehrere Felder erstrecken, so dass man beim Bau auch auf die Gegebenheiten des Geländes achten muss. Mit der aktiven Forschung ist laut Publisher 2K Games gemeint, dass die Einheiten die "Umgebung aktiv erkunden und entwickeln" können, um neue Kulturen zu entdecken.

Außerdem sollen zur Erweiterung des "Eine Einheit pro Feld"-Prinzips künftig Unterstützungseinheiten in andere Einheiten eingegliedert werden, beispielsweise Panzerabwehr in Infanterie oder ein Krieger in eine Siedlergruppe. Ähnliche Einheiten sollen sich außerdem zu besonders schlagkräftigen Korps-Einheiten kombinieren lassen.

  • Civilization 6 (Bild: 2K Games)
  • Civilization 6 (Bild: 2K Games)
  • Civilization 6 (Bild: 2K Games)
Civilization 6 (Bild: 2K Games)

Die diplomatischen Beziehungen sollen dynamischer werden: Interaktionen mit anderen Zivilisationen sollen sich im Spielverlauf ändern können, von den primitiven Anfängen, wo Konflikte noch zum Alltag gehören, bis hin zu Allianzen und Verhandlungen.

Die Entwickler planen neue Tutorialsysteme, damit auch Einsteiger mit Civilization 6 klarkommen. Im Bereich Multiplayer soll es neben den traditionellen Modi auch die Möglichkeit zu kürzeren Sessions geben, die leicht am Stück abgeschlossen werden können.

Civilization 6 erscheint für Windows-PC am 21. Oktober 2016. Neben der Standardversion soll es auch eine Digital Deluxe Edition mit dem Soundtrack sowie Zugang zu den vier geplanten Downloaderweiterungen geben, die neue Karten, Szenarios, Zivilisationen und Anführer enthalten.


eye home zur Startseite
neme 13. Mai 2016

Einheitenanimationen deaktiveren, dann geht die Verschieberei ziemlich flott. Wir konnten...

The_Soap92 13. Mai 2016

Völliger Quatsch! Klar sieht der Stil "bunter" aus. Aber die Mobile Devices haben nicht...

zilti 13. Mai 2016

Civ 3 und 4 waren aber ohne AddOns schon Top-Spiele.

Anonymer Nutzer 12. Mai 2016

Danke für die Info in Steam steht es z.Z. noch auf Windows only.

Ratanka 12. Mai 2016

aeh ... es war immer schon gezeichnet ^^ nur jetzt ist die auflösung besser und alles...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  2. über Ratbacher GmbH, Duisburg
  3. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,99€
  2. 11,99€
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HP, Philips, Fujitsu

    Bloatware auf Millionen Notebooks ermöglicht Codeausführung

  2. Mali-C71

    ARM bringt seinen ersten ISP für Automotive

  3. SUNET

    Forschungsnetz erhält 100 GBit/s und ROADM-Technologie

  4. Cisco

    Kontrollzentrum verwaltet Smartphones im Unternehmen

  5. Datenschutz

    Facebook erhält weiterhin keine Whatsapp-Daten

  6. FTTH

    Telekom will mehr Kooperationen für echte Glasfaser

  7. Open Data

    OKFN will deutsche Wetterdaten befreien

  8. Spectrum Next

    Voll kompatible Neuauflage des ZX Spectrum ist finanziert

  9. OmniOS

    Freier Solaris-Nachfolger steht vor dem Ende

  10. Cybercrime

    Computerkriminalität nimmt statistisch gesehen zu



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

DLR-Projekt Eden ISS: Das Paradies ist ein Container
DLR-Projekt Eden ISS
Das Paradies ist ein Container
  1. Weltraumschrott "Der neue Aspekt sind die Megakonstellationen"
  2. Transport Der Güterzug der Zukunft ist ein schneller Roboter
  3. "Die Astronautin" Ich habe heute leider keinen Flug ins All für dich

  1. Re: Bildrate nicht bedeutsam?

    marcelpape | 20:02

  2. Re: Humble Mobile Bundle

    RLYFGT | 20:00

  3. Re: Tesla 3 kostet knapp 35.000, EXKLUSIVE Prämie

    ArcherV | 19:49

  4. Re: ...bringt diese oft wiederholte Darstellung...

    nille02 | 19:49

  5. Re: "Bereitschaft, die Netze freiwillig zu...

    Faksimile | 19:45


  1. 19:00

  2. 18:44

  3. 18:14

  4. 17:47

  5. 16:19

  6. 16:02

  7. 15:40

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel