Abo
  • IT-Karriere:

Fintech: N26 führt gemeinsame Kontenbereiche ein

Mit den Shared Spaces können N26-Kunden gemeinsam Geld sparen und ausgeben, ohne ein Gemeinschaftskonto zu haben. Praktisch dürfte die Funktion für Paare oder Wohngemeinschaften sein - mindestens einer der Teilnehmer benötigt aber ein Bezahlkonto.

Artikel veröffentlicht am ,
N26 hat eine neue Funktion für seine Kunden vorgestellt.
N26 hat eine neue Funktion für seine Kunden vorgestellt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

N26 führt eine neue Funktion für seine Nutzerkonten ein: Mit den Shared Spaces können Besitzer unterschiedlicher Konten zusammen Geld sparen und die Einlagen gemeinsam verwalten. Im Grunde ist ein Shared Space ein Gemeinschaftskonto, ohne dass die Nutzer tatsächlich ein gemeinsames Konto besitzen müssen.

Stellenmarkt
  1. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich
  2. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main

N26 zufolge werden die Shared Spaces aktuell bei ausgewählten Nutzern getestet. In den kommenden Monaten sollen die Gemeinschaftsbereiche allen Kunden zur Verfügung stehen. Allerdings gibt es eine Einschränkung, wie Nutzer die Shared Spaces verwenden können.

Nur die Bezahlkonten haben vollen Zugang auf die Gemeinschaftsbereiche: Nutzer von N26 You und N26 Metal können an bis zu zehn verschiedenen Shared Spaces teilnehmen und auch selbst welche erstellen und verwalten. Kunden des kostenloses N26-Kontos hingegen können an maximal zwei Shared Spaces teilnehmen, allerdings keine eigenen erstellen.

Eingeschränkte Nutzung mit kostenlosem Konto

Das bedeutet, dass die Nutzer des kostenlosen Kontos nur auf Einladung eines Metal- oder You-Nutzers an einem Shared Space teilnehmen können. Will beispielsweise eine WG gemeinsam sparen, muss mindestens einer der Bewohner ein Bezahlkonto bei N26 haben.

Die Shared Spaces werden aktuell schrittweise in allen Märkten eingeführt, in denen N26 aktiv ist. Sie sollen sich über die Android- und iOS-App sowie das Web-Interface von N26 verwenden und verwalten lassen. Den Shared Spaces sollen eine Reihe von weiteren neuen Funktionen folgen, zu denen N26 aktuell allerdings noch keine Angaben macht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. 2,80€
  3. 3,99€

Folgen Sie uns
       


Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32

Wir vergleichen native ARM64-Anwendungen mit ihren emulierten x86-Win32-Pendants unter Windows 10 on ARM.

Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32 Video aufrufen
E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
    Recruiting
    Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

    Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
    Von Robert Meyer

    1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
    2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
    3. IT-Arbeit Was fürs Auge

    Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
    Manipulierte Zustimmung
    Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

    Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
    2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
    3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

      •  /